1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Dicken Mann geduscht

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von daredevil, 10. April 2006.

  1. daredevil

    daredevil Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Hallo, :baden:

    wer hilft mir bei der Deutung?

    Ich habe einen Dicken Mann in einer Badewanne geduscht.
    Er stand nackt in der Badewanne und starrte mich mit riesigen Gluppschaugen an.
    Ich hatte auf einmal Angst vor ihm und plötzlich sprang er aus der Wanne und würgte mich .
    Mit aller Mühe konnte ich mich befreien,die Tür öffnen und verschwinden.

    Was könnte das bedeuten?
    Viele Grüße
    daredevil :baden:
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo daredevil!

    In deinem Profil habe ich gesehen, dass du dich für die Traumdeutung interessierst, deswegen gebe ich dir hier mal nur ein paar Stichworte. Vielleicht hilft es dir ja weiter. :)

    Mann könnte die männliche Seite sein, die in jedem Menschen schlummert.
    Dick = Wohlgenährt = Viel in sich aufgenommen
    Duschen = Reinigen körperlich und/oder auch seelisch
    Glupschaugen = anstarren, ansehen, was siehst du?
    Würgen = Keine Luft bekommen = Was nimmt dir die Luft zum atmen?
    Angst, Flucht = Wovor hast du Angst, wovor flüchtest du?

    Na... vielleicht passt da ja was von... :)

    LG
    Nordluchs
     
  3. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Das erinnert mich an einen Traum, den ich vor ein paar Jahren hatte:

    Ein dicker nackter Mann hält mich so fest, dass ich keine Luft mehr bekomme. Eine Frau kommt mit einer grünen Flasche und haut ihm die Flasche von hinten auf den Kopf. Er fällt um und vom Himmel fallen tausende bunter Blumen. :zauberer1

    Bei mir ging es um eine Wahrheit, der ich mich gestellt hatte, also um "die nackte Wahrheit". Der Mann war richtig hässlich - wie die Wahrheit. Damit meine ich keine Lebenslüge bei mir, sondern eine Wahrheit innerhalb meiner Familiengeschichte.

    Setzte ich jetzt meine Frau mit deiner Badewanne :weihna1 zusammen: die Reinigung von einer Wahrheit, die dich bedrückt????????

    Wäre schön, wenn ich dir eine Anregungen zum weiterdenken geben konnte!
     
  4. daredevil

    daredevil Mitglied

    Registriert seit:
    14. März 2006
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo , :)

    erst einmal vielen ,lieben Dank euch beiden.

    Ich glaube ,dass ich schon weiß worum es geht.
    Es bezieht sich mit Sicherheit auf meine Arbeit.
    Ich bin schon 21 Jahre in einem Pflegedienst tätig ,doch am liebsten würde ich etwas machen,was mir mehr Spaß macht.
    Tja,leider ist das in der heutigen Zeit nicht so einfach. :nudelwalk

    Herzliche Grüße
    daredevil :)
     
  5. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Da hast du allerdings Recht, daredevil. Also ist es wirklich eine Wahrheit, die du erkannt hast und die dich bedrückt. :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen