1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Diagnostik der Heterosexualität

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von diabolo, 13. Juli 2005.

  1. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Werbung:
    › was denkst Du ist die Ursache Deiner Heterosexualität ?



    › wann wurde Dir Deine sexuelle Orientierung das erste Mal bewusst ?



    › hast Du Deinen Eltern davon erzählt, wie haben sie reagiert ?



    › Gibt es noch andere Personen mit so einem Problem in Deiner Familie ?



    › Würdest Du sagen, dass Deine Mutter oder Dein Vater inadäquate Bezugspersonen für Dich waren ?



    › Glaubst Du, die Heterosexualität ist nur eine Phase, die durch durchlebst ?



    › Bist Du ängstlich ggb. Personen mit derselben sexuellen Orientierung ?



    › Vielleicht würde ein andersgeschlechtlicher Sexualpartner Dein Problem lösen helfen ?



    › Wie können Liebe und Sexualität funktionieren zwischen gegengeschlechtlichen Personen, wenn doch so viele biologische und emotionale Unterschiede vorhanden sind ?



    › Weshalb gibt es so viele instabile Beziehungen bei Heterosexuellen ?



    › Glaubst Du, es gibt psychologische Fixierungen oder andere ungelöste Themen bei Dir, die erklären könnten, weshalb Du Dich nur auf das andere Geschlecht erotisch-sexuell beziehst ?

    alex.foster@zetnet.co.uk
     
    Zahya gefällt das.
  2. tamash

    tamash Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juni 2005
    Beiträge:
    1.198
    erwartest du, dass wir das beantworten?

    i can't be arsed :D
     
  3. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    nein,

    man kann da aber ein wenig nachfühlen wie Schwule sich fühlen müssen,
    wenn sie befragt werden.
     
  4. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    :sleep2: warum thematisierst du das?
    Das ist doch Schnee von gestern!
    Kein denkender Mensch - und ich setzt mal denkende Menschen in diesem Forum voraus - hat etwas gegen Schwule!
    Du rennst mit deinen ollen Kamellen offene Tueren ein!
    Demnaechst wirst du hier der erstaunten Gemeinde noch vorhalten, wie falsch und boese und vor allem, wie nachteilig auf deine Sexualitaet sich zum Beispiel Hexenverbrennung auswirkt...

    Bijoux
     
  5. VeRrUEcKTa

    VeRrUEcKTa Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2004
    Beiträge:
    274
    ich als "Homosexuell" antworte jetzt mal:

    › was denkst Du ist die Ursache Deiner Homosexualität ?

    ich weiß es nicht


    › wann wurde Dir Deine sexuelle Orientierung das erste Mal bewusst ?

    als ich noch fast ein kind war hab ich mir mit größeren kumpels nen porno reingezogen und ich hab in nur schön gefunden wenn alle zwei geschlechter dabei waren


    › hast Du Deinen Eltern davon erzählt, wie haben sie reagiert ?

    nun, sie wissen es, aber geredet hab ich noch nie darüber, irgendwie traurig


    › Gibt es noch andere Personen mit so einem Problem in Deiner Familie ?

    nein


    › Würdest Du sagen, dass Deine Mutter oder Dein Vater inadäquate Bezugspersonen für Dich waren ?

    mein vater war keine bezugsperson, dafür meine mutter, die mich aber in den wahnsinn getrieben hat


    › Glaubst Du, die Homosexualität ist nur eine Phase, die durch durchlebst ?

    keine ahnung, ist hald so


    › Bist Du ängstlich ggb. Personen mit derselben sexuellen Orientierung ?

    manchmal


    › Vielleicht würde ein gleichgeschlechtlicher Sexualpartner Dein Problem lösen helfen ?

    vielleicht


    › Wie können Liebe und Sexualität funktionieren zwischen gleichgeschlechtlichen Personen, wenn doch so viele biologische einigkeiten vorhanden sind?

    ich weiß es nicht

    › Weshalb gibt es so viele instabile Beziehungen bei Heterosexuellen ?

    auf die frage muss ich sagen, dass egal wer, dass bekommt was er gibt, dass hat nix mit sexualität zu tun

    › Glaubst Du, es gibt psychologische Fixierungen oder andere ungelöste Themen bei Dir, die erklären könnten, weshalb Du Dich nur auf das gleiche Geschlecht erotisch-sexuell beziehst ?

    ich glaub dass hat nix mit psychischer manifestation aus der kindheit oder son zeugs zu tun, es ist eine höhere eigenschaft die welche gründe auch immer sich niemand aussuchen kann, denn rückgängig machen lässt es sich nicht
     
  6. *Sunny*

    *Sunny* Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    im schönen Bayern
    Werbung:
    hier meine antworten.

    › was denkst Du ist die Ursache Deiner Homosexualität ?
    wieso sollte es hier eine Ursache geben, bloß weil die ersten menschen die sich liebten mann und frau waren? sind dann adam und eva die ursache der heterosexualität??

    › hast Du Deinen Eltern davon erzählt, wie haben sie reagiert ?
    ja, meine eltern wissen, dass meine sexualität für den großteil der menschen normal ist - heterosexuell - sie haben es halt hingenommen

    › Gibt es noch andere Personen mit so einem Problem in Deiner Familie ?
    ist homosexualität ein problem?? für den "betroffenen" wahrscheinlich bei weitem nicht so ein großes wie für aussenstehende?!

    › Glaubst Du, die Homosexualität ist nur eine Phase, die durch durchlebst ?
    ist heterosexualität eine phase? nein - wieso sollte es dann bei homosexuellen so sein??

    › Bist Du ängstlich ggb. Personen mit derselben sexuellen Orientierung ?
    sind wir das nicht alle??

    › Vielleicht würde ein gleichgeschlechtlicher Sexualpartner Dein Problem lösen helfen ?
    welches Problem??

    › Wie können Liebe und Sexualität funktionieren zwischen gleichgeschlechtlichen Personen, wenn doch so viele biologische einigkeiten vorhanden sind?
    Liebe und Sexualität funktioniert doch bei "normalen" paaren auch nicht immer. ob es funktioniert ist sicher nicht von biologischen einigkeiten abhängig!?

    › Weshalb gibt es so viele instabile Beziehungen bei Heterosexuellen ?
    Sind beziehungen bei homosexuellen stabiler?

    › Glaubst Du, es gibt psychologische Fixierungen oder andere ungelöste Themen bei Dir, die erklären könnten, weshalb Du Dich nur auf das gleiche Geschlecht erotisch-sexuell beziehst ?


    Diabolo, ich, als heterosexuell veranlagter mensch, finde deine fragen unverschämt. das hört sich an wie in einem testlabor, in dem man die ursache für homosexualität herausfinden will.

    und wenn du wissen willst, wie sich schwule fühlen, wenn man sie nach so etwas fragt, kannst du doch auch einfach mit ein bisschen mehr respekt nachfragen, findest du nicht?

    ach ja, und ich fühle mich als hätte ich etwas verbrochen, wenn du wissen willst, wie ich mich fühle, wenn man mich befragt und ich bin nicht schwul - aber da wird wohl nicht viel um sein....

    denk mal drüber nach!
     
  7. Zahya

    Zahya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2004
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Graz AT
    für Sunny:

    ;)

    die fragen sind unverschämt, ja! aber leider müssen sich homosexuelle solche fragen nur allzu oft anhören. interessant, dass man als heterosexueller so heftig darauf reagiert ... :)


    danke für den denkanstoß, diabolo, für mich war es sehr interessant, einmal in die umgekehrte rolle zu schlüpfen. auch wenn ich homosexualität nicht für pervertiert halte, und ich der meinung bin, jeder soll leben und lieben, wie er es möchte, ist es doch so, dass ich merke, noch nicht wirklich von "toleranz" sprechen zu können - denn bisher war homosexualität für mich doch zumindest etwas "außergewöhnliches".
    aber eigentlich ist es schon ziemlich traurig, dass schwule und lesben von der gesellschaft dazu gezwungen werden, sich zu fragen, warum sie lieben, wie sie lieben.

    ich merke, da gibt es noch was für mich zu überdenken. :)

    :danke:
     
  8. *Sunny*

    *Sunny* Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2005
    Beiträge:
    212
    Ort:
    im schönen Bayern
    ...sorry, aber es ist mir unverständlich, dass man menschen, nur weil sie nicht so sind wie "ich" anders behandelt und herabsetzt....versteh ich einfach nicht...
     
  9. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Hallo Zahya,
    wer fragt denn Homosexuelle ueberhaupt nach so was!
    Nur Dumpfbacken, denn jeder weiss mittlerweile, dass Homosexualitaet angeboren ist!
    Also ist das Thema eigentlich erledigt oder?
    Seit Wegfall des Homosexuellenparagraphen vor etwa 35 Jahren wird unsere Gesellschaft immer toleranter, weil informierter, das kann doch niemand leugnen!
    Wir haben schwule Buergermeister, Schauspieler, ueberall in den Medien werden sie thematisiert, das wird immer normaler. Nur ein paar alte Ommas und Oppas regen sich vielleicht noch ueber die Schwulen auf...
    Ich finde es diskriminierend, einen solchen Eiertanz wie Diabolo zu veranstalten.
    Damit macht er naemlich Schwule und Lesben zu etwas Besonderem, dabei sind sie nur insofern besonders, als sie in der Minderheit sind.
    Aber das sind Linkshaender auch, und um die macht sich auch niemand mehr einen Kopf.
    Wer Normalitaet herstellen will, der sollte nicht kuenstlich Probleme an den Haaren herbeizerren!

    Bijoux
     
  10. diabolo

    diabolo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Werbung:
    Das sind Fragen die im Netz kursieren die daruf hinweisen sollen wie discriminierend der Umgang mit Schwulen teils immer noch ist. Die potentiellen gefahren für die Schwulen sollte man angesichts der derzeit zunehmenden kirchlichen macht sehen.
    In einem sehr polemischen Artikel eines katholischen Geistlichen wurde praktisch Homosexualität mit Pädophilie zusammgebracht
     

Diese Seite empfehlen