1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Diätfrei Abnehmen

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von tifarine, 23. April 2010.

  1. tifarine

    tifarine Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    138
    Werbung:
    Wer kennt das Buch von Martina Leukert
    Diätfrei Abnehmen-

    Habe seit vier Wochen das Buch und würde mich gerne mal hier austauschen.

    diese Buch hat was mit loslassen und annehmen zu tun.

    bisher sind noch keine kilos geschmolzen aber auch noch keine hinzugekommen-

    lieben gruß
    tifarine
     
  2. Mahoney

    Mahoney Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2010
    Beiträge:
    413
    Ich kenne das Buch nicht, es hört sich aber sehr interessant an.
    Erzähl mal mehr darüber.

    LG Mahoney
     
  3. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.705
    Ort:
    Berlin
    hmm .... die internetseite der dame ist sehr reisserisch.
    wie ist denn dann das buch?

    :)
     
  4. tifarine

    tifarine Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    138
    :blume::blume::blume::blume:

    Also wichtig sind das Annehmen und das Loslassen, macht sie nach der Serona Methode.
    Man muß also erstmal alle Glaubenssätze herausfinden, diese Annehmen und sie dann gehen lassen.

    Dann gibt es einige Tips in Bezug auf Essen
    z.b. man soll wie ein schlanker essen, 3 Stunden pause nach dem essen.

    Bis jetzt hört sich ganz gut an und ich bin auch voll motiviert
    nur die Umsetzung geht wohl nicht so schnell.
    Es gibt einige Fragen und Antworten auf ihrer Seite, aber sonst kann man sie nicht kontaktieren.
    Das Buch kostet zwischen 40 und 50 Euro, na gut bißchen teuer.
    War mir aber die Sache wert, hab soviel schon für Diätbücher ausgegeben.

    lieben Gruß
    tifarine
     
  5. Liandra

    Liandra Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    211
    Ort:
    NRW
    Ich kenne das Buch nicht, aber den Satz : Diätfrei abnehmen würde ich einfach als
    Ernährungsumstellung interpretieren.
    Geht es darum in diesem Buch?

    vg von Lia
    die auch noch auf der Suche nach der Wunderdiät ist*gg*. ABer mit einer Ernährungsumstellung habe ich schon sehr gute Erfahrung gemacht, hat mir 12 kg weniger gebracht, aber danach leider nichts weiter.
     
  6. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.705
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    hmmmm ... würde denn dann nicht das erlernen der sedona-methode allein ausreichen?
    und das buch dazu kostet nur 19,90.
    wobei die methode ja auch für vieles andere hilfreich ist.

    :)
     
  7. tifarine

    tifarine Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2003
    Beiträge:
    138
    Guten Morgen
    Das Buch über die Sedona Methode kenn ich noch nicht, wird es mir bestimmt zulegen.
    Sie schreibt halt auch andere Dinge:
    z.B. essen wie ein schlanker
    absolut kein Süßstoff egal wo drin, gesunde Fette, Matetee für Säure Basenhaushalt, Flamme am brennen halten(also nicht hungern)

    Ganz ohne ihr Buch kommt man vielleicht nicht so klar.
    Weil wie viel Diäten hat man schon in seinem Leben durchgezogen und was für Glaubensätze sind alle hängen geblieben. Durch ihre schreibweise kommste erst mal zum Überlegen.
    gruß tifarine
     
  8. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.705
    Ort:
    Berlin
    hm.... aber dass süßstoffe und lightprodukte das gegenteil bewirken von dem, was versprochen wird, weiß eigentlich eh schon jeder.
    dass man durch zuviel hungern den körper auf sparen einstellt, und er dann anfängt bei normaler ernährung mordsmäßig zuzulegen ist auch bekannt.
    bspw. hilft es ungemein, ein bisschen an muskeln zuzulegen, weil sich dann die verbrennung um ein vielfaches erhöht. gewicht ist ja nicht gleich dick sein. gewicht kann man auch durch muskeln haben... dennoch ist der körper anders geformt.
    über gesunde fette findet man auch schon seit jahren infos.

    ich vermute mal, fr. leukert war so klug und hat einfach alles, was eh bekannt ist, zusammengetragen ... man bezahlt bei dem buch also für ihre recherche - was ja in ordnung ist, wenn man das nicht selber machen kann oder will.

    eine freundin von mir hat grad ziemlich abgenommen ... also für ihre verhältnisse viel ... weil sie eben nahrungsumstellung gemacht hat und eben nicht gehungert.
    gut, bei ihr gings flott, weil sie sehr viele muskeln hat - berufsbedingt - und ihr bäuchlein eher vom schnellen käsebrot kam.
    bei ihr hat halt allein die nahrungsumstellung gereicht. die glückliche *g*

    :)
     
  9. nattydread

    nattydread Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2007
    Beiträge:
    306
    Ort:
    WIEN
    Man kann es drehen und wenden, wie man will.
    An einer gesunden Ernährung kombiniert mit regelm. Sport, kommt
    man nicht vorbei, wenn man abnehmen will.
    Bei Motivationsproblemen hat es mir sehr geholfen, mir meinen Traumkörper
    vorzustellen und mir auszumalen, wie meine Umwelt darauf reagiert.
    Sah mir auch immer wieder Fotos von Frauen mit Traumkörpern an, glaub mir,
    wenn du das oft genug tust wirkt das sehr motivierend auf dein Essverhalten.
    Ich würde mir die 50 € für das Buch sparen und mir darum lieber eine neue Hose kaufen.

    Lg
     
  10. Shanks

    Shanks Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Franken
    Werbung:
    Das klingt nichts weiter als eine Nahrungsumstellung mit der "iss das Richtige" denken, wo man einmal nachzudenken hat was man da eigentlich isst und wieviel. Besonders zum stichwort matetee ist der trick dabei das es den hunger dämpft sprich ein 1 std vor dem essen bewirkt das man weitaus weniger isst als normal.

    Diäten nützen überhaupt nichts vorallem wenn man auf bestimmte nahrungsmittelgruppen verzichten muss, da die geafahr auf heißhunger und jojoeffekt einfach zu groß ist und der Stoffwechsel nur schaden bekommt.

    Ratsam ist es wirklich darauf zu achten was man isst wieviel und wie schnell,
    eine nahrungsumstellung auf mehr gemüse und obst ist auch nicht schlecht oder am besten auf fleischalternativen wie soja und zusätzlich ne hand voll nüsse gehen und statt weißbrot lieber schwarzbrot oder vollkorn, vorallem
    das selber kochen ist nicht zu unterschätzen besonders gibts dann da auch so tricksereien was man wie und wo einsparen kann bzw verbessern.

    Wenn man sowas ernst meint muss man wirklich wollen, alle halbherzigkeiten bringen kein erfolg und somit auch eine demotivation sprich es ist sehr viel psychologisches dabei.
    Und an bewegung/sport wird keiner vorbei kommen, da wie so oft gesagt wird der grundumsatz gesteigert wird, es muss nicht unbedingt sofort fussball im verein sein oder joggen, meist reicht spazieren /nordic walking am anfang aus.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen