1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungsweite

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von hasch, 20. Juni 2006.

  1. hasch

    hasch Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    Werbung:
    Ich habe heute meine Lenormand Karten bekommen und gleich fleißig ausprobiert :)
    Allerdings weiß ich nicht, wie weit die Deutungsweite von einer Themenkarte oder Personenkarte reicht.
    Also man soll diese ja waagerechte, senkrecht und diagonal deuten, sollen alle waagerechten und senkrechten karten einbezogen werden? sollen alle diagonalen einbezogen werden oder nur die direkt angrenzenden?

    vielen dank :)
     
  2. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Hallo hasch!
    Theoretisch kannst du dich durch das ganze Blatt "durchwühlen" (spiegeln, Häuserbetrachtung, etc...). Es kommt drauf an, wie weit du mit den Karten schon vertraut bist.

    Ich habe mit den angrenzenden Karten zu deuten begonnen, und dann nach und nach andere Karten/Deutungsmöglichkeiten miteinbezogen.

    LG Widderfrau
     
  3. hasch

    hasch Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juni 2005
    Beiträge:
    247
    OK vielen dank, d.h. meinetwegen von der Personenkarte aus waagerecht kann man alle Karten daneben deuten!? Wie verhält es sich, wenn ein Haus in dieser Reihe auftitt, ist dann die Deutung für die Personenkarte zuende? Wie sieht es aus, bei meiner Legung war die Personenkarte (Mann) ganz am rechten Rand, wird damit kein Ausblick auf die Zukunft gegeben? (Unabhängig von der Häuserbetrachtung).

    Danke für die schnelle Antwort. :)
     
  4. Widderfrau10

    Widderfrau10 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Februar 2005
    Beiträge:
    3.467
    Ort:
    Werbung:
    Im Prinzip ja, wobei alle Karten VOR der Personenkarte sehe ich zukünftig, alle Karten, die HINTER der Personenkarte liegen, sehe ich in die Vergangenheit reichen. Umso näher die Karten bei der Personenkarte liegen, umso aktueller deute ich das Geschehen.
    Nur, dass kein Missverständnis aufkommt, ich meinte nicht die Karte Haus (Nr. 4), sondern an welchem Platz (in welchem Haus) eine Karte liegt.
    Da beachte ich die Blickrichtung. Sieht die Personenkarte aus dem Rand hinaus, dann sollte man etwas aus der Vergangenheit aufarbeiten und Themen lösen. Sieht die Personenkarte in das Kartenbild hinein, liegt praktisch die Zukunft in den Karten.

    So, das war mal ein "Schnelldurchgang" *lach*.

    LG Widderfrau
     

Diese Seite empfehlen