1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von anit, 23. Dezember 2007.

  1. anit

    anit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    böblingen, in der nähe von stuttgart
    Werbung:
    so, ich habe ein problem mit dem deuten der letzten karte beim keltischen kreuz, also im grunde der antwort auf meine frage und was jetzt eintreten könnte.

    ich habe gefragt ob ein gewisser mann mich nach den winterferien auf der arbeit besuhen wird (ich kellner), da ich ihn auch eingeladen habe. und dann konnte ich alles prima deuten, bis zu dieser karte: 4 schwerter, auf dem kopf

    habe auch mal davor gefragt ob ich noch etwas posituves hören werde in den nächsten 2 wochen, da hat dann auch alles schön gepasst und dann, wieder beim keltischen kreuz als letzte Karte: 4 schwerter.

    mag mir einer bitte helfen?

    :)
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Ich nehme an du benutzt eine Art von Rider-Waite Tarot?

    Wäre ganz schön die ganze Legung zu sehen, weil dann einfach auch deutlicher wird was die Karte nun an dieser Stelle wirklich bedeuten soll, wegen der zusammenhänge...aber versuchen wir es mal;)

    Die 4 der Schwerter... eine eher nicht so schöne Karte da sie meistens einen Stillstand andeutet, den man sich selbst zuzuschreiben hat und den man meistens gar nicht haben will (meiner Erfahrung nach). Die Karte kann in seltenen Fällen auf Krankheit hindeuten aber meistens macht das mehr der Gehängte. Jedenfalls ist man kurzzeitig irgendwie nahezu "Bewegungsunfähig", sei dies weil man sich selbst einfach nicht entscheiden kann, weil man sich nun eine Erkältung zugezogen hat oder weil man viel zu viel anderes um die Ohren hat um diesen Interessen nach zugehen...worum auch immer es bei dieser Karte geht wird vorerst "auf Eis gelegt"...

    Die Karte liegt auf den Kopf... da wirkt das Bild auf mich als würde da auf dich etwas anderes zukommen, aber das ist jetzt eher eine Vermutung...
    Umgedrehte Karten deuten aber sehr oft auch einfach nur auf die eigene Angst vor dem Thema der Karte. Manchmal ist es auch so dass die Umgedrehte Karte auf beides aufmerksam machen will, also dass man Angst hat und dass man damit rechnen muss dass wie bei dieser Karte wohl nichts aus dem Vorhaben wird.

    Da es die letzte Karte ist, kann sie sowohl für dich als auch auf den Mann zutreffen.... Ich denke jedoch dass die Karte eher für dich steht, da es deine Legung war. (sowas könnte man jetzt z.B. anhand der anderen Karten evtl. genauer sagen...)

    Hoffe das hilft dir etwas...

    Liebe Grüße,
    Anakra
     
  3. anit

    anit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    böblingen, in der nähe von stuttgart
    danke, für deine hilfe.

    ich kann mich leider nicht an die anderen karten erinnern...
    meinst du damit, dass die legung vielleicht für mich war, dass es einfach meine angst ist, dass daraus nichts wird?
    ich denke ich sollte wohl die karten mal für ihn legen.

    gru
     
  4. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    in deinem fall wuerde ich in der schwertvier das gedankengebaeude sehen,
    dass du dir aufgebaut hast. deine vorstellung, die dich hemmt zu handeln.
    du hast sehr/ zu viel aufmerksamkeit auf diesen ''gewissen'' mann gelenkt
    und gedanklich sehr/ zu viel von ihm abhaengig gemacht.
    damit hast du dich in eine sehr/ zu passive haltung gebracht.

    finde also wieder zur ''mitte'' zurueck, ihn wieder objektiv wahrzunehmen,
    dich wieder zu sehen, zu spueren und zu handeln.
    loese ihn und dich aus diesem festgelegten bild.


    luo
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    lege doch lieber die karten fuer dich, nicht fuer ihn.
    er sollte zweitrangig sein, was dein denken und handeln betrifft.


    nur meine meinung...
     
  6. anit

    anit Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2004
    Beiträge:
    10
    Ort:
    böblingen, in der nähe von stuttgart
    Werbung:
    hmm, das mit dem fixiert sein, wird wohl stimmen, zur zeit beherrscht er meine gedanken.
    die karten haben mir aber auch geraten, ich soll den ersten schritt bei ihm wagen, also hab ich es gemacht, alles positiv ausgefallen, nur jetzt muss ich wohl auf seinen warten :)

    gruß
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen