1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Eberesche, 17. Juni 2004.

  1. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hallo ich habe mir die Karten gelegt Beziehungsspiel (keine Liebesbeziehung), und werde nicht ganz schlau daraus.
    1. Sieben der Stäbe
    2. As der Münzen
    3. Acht der Schwerter
    4. Bube der Schwerter
    5. Drei der Münzen
    6. Ritter der Stäbe
    7. Eremit

    Meine Seite ist eigentlich so ziemlich treffend, aber aus der Seite meines Gegenübers werde ich nicht so ganz schlau - bezüglich der Karten 2. und 4..
    Könnt ihr mir vielleicht helfen. Vielleicht habe ich auch nicht den nötigen Abstand um die Karten richtig zu deuten.
    Ich sage schon mal :danke: für die Hilfe im Voraus.
    LG Tarot
     
  2. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    ...Rider/Waite Tarot... :rolleyes: hätte ich doch fast vergessen
     
  3. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Hmh, ich kann mir schon vorstellen, warum du daraus nicht schlau wirst ... ein "Beziehungsspiel" auf eine nicht-existente Prospektiv-Beziehung zu legen ist schon sehr ... ich sach ma ... experiementierfreudig ;) Die Anwendung desselben (insbesondere eben der Karten, mit denen du Probleme hattest) setzt eben voraus, daß man sich gut kennt. Aber gut, das muß jetz keine Katastrophe sein, daher meine Gegenfrage: Was möchtest du überhaupt erfahren?

    Gruß
    Senthiax
     
  4. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Senthiax,
    erst einmal was ist eine Prospektiv-Beziehung?
    Ich komme eigentlich mit fast allen Leuten klar. Mit dieser Person aber, ist es ziemlich schwierig und ein näherer Kontakt ist für mich unumgänglich. Manchmal denke ich, so jetzt haben wir´s gepackt...aber dann folgt wieder voll der Rückschlag. Und ich möchte gerne wissen ob das eventuell auch an mir liegen könne. Da wollte ich halt mal sehen, wie diese Person zu mir steht. Sonst funktioniert diese Legung eigentlich fast immer.
    LG Tarot
     
  5. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Hi ^^
    Also ... Prospektiv-Beziehung ist eine in zukunft vermutete Beziehung. Kleiner Erguß aus Senthi's Neologismenschmiede...^^

    Ich bin jetz davon ausgegangen, daß du diese Legung im Bezug auf eine Liebesbeziehung gelegt hast, du meinst aber nur eine zwischenmenschliche Beziehung? In diesem Fall nehme ich alles zurück ^^
    Wann hast du das denn gelegt?

    Gruß
    Senthiax
     
  6. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Werbung:
    Hallo Tarot :)

    mir geht es beinahe wie dir - ich werde auch nicht so ganz schlau aus deiner Legung.

    Steht ihr beiden miteinander in einer Art Konkurrenz? Er wittert dicke Luft, das Aufkommen eines Streites (Bube Schwerter, 7 Stäbe) und das Thema ist ja auch Konkurrenz, Neid und mögliche Mißgunst. Du zeigst dein Können (3 Münzen - stimmt ihn das so mißmutig oder bist du auch schnell auf Sturm gebürstet, wenn du ihn nur siehst (Ritter Stäbe)?

    Mehr fällt mir erst mal nicht ein.

    Herzlichen Gruß
    Rita
     
  7. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Huhu ^^

    Da hab ich das "keine Liebesbeziehung" im 1. Posting glatt überlesen. Verzeih einem verwirrten Senthiax ^^


    Also in diesem Fall zu den karten 2/P1 und 4/W11:
    Du stehst dieser Person nicht unbedingt negativ gegenüber ... du wärest sogar bereit, mehr als einen Schritt auf sie zuzugehen, was du wahrscheinlich auch schon getan hast, teilweise unter größerer Überwindung, und aufwendung von Angeboten, die aber nach 3/S8 eher auf Verwirrung auf den Gegenüber gestoßen ist, er konnte damit nichts anfangen, hat vielleicht auch eine Falle oder einen Köder vermutet. In diesem Verhalten bist du einigermaßen konsequent, bist dir aber nicht sicher, ob dies das Richtige ist, was deinen Bemühungen nach außen hin einen stumpfen Beigeschmack gibt. Ob ein wenig Sicherheit da entspannend wirken würde, kann ich nicht, aber du bestimmt aus den anderen Karten ersehen. Fragen? Nur zu; ansonsten: Hoffe, ich konnte heifen ;)

    Gruß
    Senthiax

    PS: Nach GreenTara liegt 5/P3 auf der Seite des Fragenden, es kann sein, daß wir irgendwie kollidierende Interpretationen des Legemusters haben...
     
  8. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hi senthiax :)

    wenn nicht anders angegeben, deute ich die Plätze so:

    1. Signi
    2 und 7: jeweilige bewußte Einschätzung, wobei 7 der Frager ist.
    3 und 6: innere Einstellung oder auch "Herzensebene", 6 ist der Frager
    4 und 5: Ebene des Verhaltens: 5 ist der Frager.

    Tarot hatte nach den Karte 2 und 4 gefragt und sie als Seite des "Partners" bezeichnet. Die 3 Münzen liegen also auf Tarots Seite.

    Herzlichen Gruß, Rita
     
  9. Senthiax

    Senthiax Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    318
    Ort:
    Häddäsheim
    Ah? Interessant, bei mir isses andersrum ... da werd ich schleunigst nochmal nachschau'n ... Ich wittere einen Skandal ^^

    Gruß
    Senthiax
     
  10. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hey ihr beiden,
    ihr habt mir schon einen kleinen Schritt weitergeholfen. Es ist meine Schwiegermutter. Ich mache immer wieder Schritte auf sie zu. Halte mich auch oft zurück (frage mich ob das gut ist) ... Mal habe ich das Gefühl es wird besser, andermal stehe ich wieder am Anfang. Ich weiß nicht genau wie ich mich verhalten soll? Mein Mann steht glücklicherweise zwar voll hinter mir, aber manchmal frage ich mich, an wem es liegt (also an mir oder an ihr). Ich meine - ich tu mein bestes, aber ich bin ja voreingenommen mir gegenüber und kann mich irren. Zeitweise habe ich ziemlich daran zu knacken; ich kann leider nicht auf Durchzug schalten. Deshalb diese Legung. Ich wusste keine andere Legung. Ich hatte schon früher einmal den Weg probiert, aber das war auch nicht so pralle. Ich muss dazu sagen, sie ist psychisch krank, obwohl ich oft denke, daß sie das als Vorwand nimmt... könnte eigentlich noch weiter schreiben, aber ich muss weg :escape:
    LG Tarot
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen