1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungshilfe

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Cara, 31. März 2005.

  1. Cara

    Cara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Hallo!
    wäre vielleicht jemand so nett und könnte mir bei der deutung helfen.

    ich bin mitte 20 Jahre, single, finanziell auch nicht so toll.
    bin unzufrieden mit meinem Leben wie es seit einiger zeit läuft und mich würde interessieren ob sich da liebesmäßig und auch wegen finanziellen in der nächsten zeit etwas ändern wird.

    vielen herzlichen dank schon mal

    cara

    Klee-Blumen-Weg-Mann-Mond-Bär-Berg-Schiff
    Storch-Mäuse-Fische-Buch-Sonne-Fuchs-Wolken-Sterne
    Baum-Sarg-Kind-Turm-Brief-Anker-Hund-Vögel
    Sense-Rute-Reiter-Haus-Schlange-Frau-Ring-Lilie
    Schlüssel-Herz-Park-Kreuz
     
  2. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Morgen Cara,

    hast du denn schon versucht deine Tafel zu deuten ??.........ist ja auch nicht so einfach für sich selbst zu schauen.................da bietet sich doch dieses Forum an.

    Nun ja, ich habe selten Tafeln gesehen, die so offen sind, aber auch so intensiv.

    Für dich sehe ich es als sehr wichtig an, dass ein Mann deine Gefühle anspricht...........das ist für Dich wichtiger als bei anderen Menschen.........aber eigentlich schon immer; und genau da ist auch eine Blockade, die es dir mit den Partnern nicht so einfach macht, wenn es da nicht einen gewissen Klick macht, dann bewegt sich garnichts............in deinem Gefühlsleben. Bei dir muss sehr die Chemie stimmen.

    Genau so abträglich ist derzeit, dass dein gesellschaftliches Leben nicht so funktioniert bzw. sich nicht so gestaltet, wie es wünschenswert für dich wäre. Das ist aber nicht erst seit gestern so, sondern es steht und fällt damit ob du einen Partner hast oder nicht.

    Finanziell war es ja nicht immer so dunkel für Dich.......du hattest da durchaus bessere Zeiten, aber warum und wieso es auch in diesem Bereich nicht so richtig schnackeln will (derzeit) ist dir nicht so wirklich klar. Ich sehe da auch sehr wenig Substanz momentan........das wird sich wieder bessern; aber dies ist derzeit noch nicht spürbar........dauert ungefähr noch 8 Monate.............mit Sicherheit kommt da Besserung.

    Beruflich sieht es für mich hier so aus, dass Du bisher noch nicht einen Job gemacht hast, der wirklich für dich bestimmt ist und dir entspricht. Ich sehe hier eine emotionale Blockade im Berufsleben, ein tendenzielles Misstrauen. Gelegentlich soll es ja vorkommen dass eine Person nicht unbedingt das gelernt hat oder praktiziert, was sie selbst aus tiefstem Herzen möchte, sondern dass man etwas ausübt, was einem z.B. die Mutter empfohlen hat; oder wozu man sich unterschwellig verpflichtet fühlt. Das geht eine Zeit lang gut..........aber man kommt dann emotional in seinem Betätigungsfeld nicht wirklich an.

    Also Misstrauen ist bei dir sowieso so eine Sache. Dir fällt es nicht so ohne weiteres leicht deinem Glück, wenn es denn da ist und auch spürbar ist, wirklich zu trauen...........................Du hast einfach ein sehr lebhaftes Gefühlsleben, dass sich immer und überall einschaltet und sich auch nicht den "Mund verbieten lässt".

    Emotional bist du deinem Beruflichen schon treu. Ich sehe hier eine Nachricht von einer Behörde, die auch schon auf dem Weg ist oder gerade bei dir ankommen müsste. Diese Nachricht könnte eine Neuerung für dich bringen, die du allerdings nicht als so super empfindest.

    Was du derzeit durchmachst ist eindeutig eine karmische Phase......die musst du durchstehen......sie ist dein Fundament in dieser Zeit.................ein Stück deines Lebenskreislaufs. Diese Phase müsste dir sehr unterschwellig auch vertraut sein...........es ist nicht das erste Mal, dass du sie erlebst...........zwar nicht in diesem Leben, aber immerhin. Es ist etwas sich wiederholdendes. Das weißt du aber bewusst nicht und nimmst es auch nicht als solche wahr........es nervt dich einfach.

    Ich sehe es hier so, dass es sehr wichtig für dich wäre deinen Körper mit einer Kur zu entgiften. Du bist ein bisschen überladen/verschlackt und es wäre sehr gut wenn du deinen Körper von Altlasten befreist. Besonders dein gesamter Verdauungstrakt und dein Blut benötigen eine Inspektion.

    Nach dieser Kur/Reinigung wirst du sehr erfreut bemerken, dass sich auch deine Denke und deine Gefühle klarer durchschauen lassen. Du wirst dich frisch, klar in deinen Gedanken und voller Kraft fühlen. Beachtenswert ist auch dein Blutdruck.....................er ist mehr als bei anderen fähig, deinen Kopf und deine Denke zu beherrschen. Versuch dich in entsprechenden Situationen runter zu kühlen.................immer schön wohl temperiert bleiben.

    Für die nächsten zwei Jahre sehe ich keine Schwangerschaft, ich sehe aber das dein Herz ein Zuahause finden wird nach dem es sich sehnt.............hier liegt ein Mann um die 35 Jahre drin, der zu deinem Lebenshaus gehört............er wird dir das Gefühl geben vollkommen zu sein. Die Bewegung in deinem Leben wird sich schon zum Ende dieses Jahres in Sicherheit und Ruhe wandeln. Diese karmische Phase wird auch zum Ende dieses Jahres beginnen aus deinem Leben zu weichen.

    Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird es wieder rund bei dir laufen........davon profitieren auch deine Hormone..................

    Nun Cara, lass die Zeit ins Land gehen..........kümmere dich gut um deinen Körper, gönne ihm eine absolute Inspektion und Reinigung...............deine Zukunft sieht gut, harmonisch, nett aus......besonders dieser blonde Mann.

    Liebe Grüße :kiss4:

    Paulina
     
  3. Cara

    Cara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    9
    hallo paulina!
    vielen dank für deine schnelle deutung.
    :danke:
    was du da alles siehst, hätte ich nicht gesehen wenn ich jetzt ganz ehrlich bin, ich bin da eher immer unsicher, ob ich das nicht "zu positiv oder negativ deute" und auch die personenkarte, dass sie so weit unten liegt, hat mich sehr verunsichert und mit den zeiten hab ich auch so meine probleme.

    nun möchte ich natürlich auf die einzelnen punkte, stellung nehmen

    Nun ja, ich habe selten Tafeln gesehen, die so offen sind, aber auch so intensiv.

    Für dich sehe ich es als sehr wichtig an, dass ein Mann deine Gefühle anspricht...........das ist für Dich wichtiger als bei anderen Menschen.........aber eigentlich schon immer; und genau da ist auch eine Blockade, die es dir mit den Partnern nicht so einfach macht, wenn es da nicht einen gewissen Klick macht, dann bewegt sich garnichts............in deinem Gefühlsleben. Bei dir muss sehr die Chemie stimmen.


    gefühle sind für mich eigentlich das wichtigste, ich bin ein gefühlsmensch und das strahlt für mich dann eben auch geborgenheit aus bei einem Mann, ich brauche menschen oder jemanden, der das herz am richtigen fleck hat, der seine gefühle zeigen kann, ja das ist mir wichtiger, als wenn jemand zwar gut aussieht, was auch wichtig ist, jedoch finde ich das die augen einfach die spiegel der seele und gefühle sind, was für mich wirklich auch das a und o ist.
    und wnn die chemie nicht stimmt, also wenn da die gefühle nicht wirklich da sind, block ich ab, ja so bin ich.

    Genau so abträglich ist derzeit, dass dein gesellschaftliches Leben nicht so funktioniert bzw. sich nicht so gestaltet, wie es wünschenswert für dich wäre. Das ist aber nicht erst seit gestern so, sondern es steht und fällt damit ob du einen Partner hast oder nicht.

    nein das ist jetzt schon länger her, ich studiere seit 3 jahren und seitdem ist das auch so, vielleicht durch die veränderungen in meinem leben durch das studium sind die freundschaften von früher auf der strecke geblieben, ich hab mein studium sehr ernst genommen, das wollte ich halt immer schon, hatte einfach weniger zeit für meine freunde, die lieber ihr studentenleben ausgekostet habe, dann hatte ich eben auch probleme, meine freunde kamen immer zu mir mit ihren problemen, ich war so ausgelaugt und blieb selber auf der strecke und da sind halt dann noch so vorfälle gewesen, dass dinge erzählt wurden, die nicht wahr waren, dann kam noch das finanzielle dazu und ich hab mich zurückgezogen und meine freunde haben sich aus meinem Leben verabschiedet, so in der art, obwohl ich da jetzt gar nicht die schuld ihnen zuschieben will, es waren die umstände und es war auch meine entscheidung, ich war immer die liebe in der runde, die nie im Mittelpunkt stehen wollte, ich würde das jetzt als das "graue Mäuschen" beschreiben, das jeder so geformt hat, wie er es gebraucht hat.
    damals war ich aber eben viel weg und immer dabei, das vermisse ich aber jetzt schon sehr, dass ich noch immer in meinen "schneckenhaus" befinde und irgendwie den ausweg daraus nicht finde, was sicher durch eine neue Partnerschaft der fall wäre, denke ich halt mal so bzw. habe ich das bis jetzt so angenommen die letzten jahre.
    dadurch das ich aber finanziell eben nicht so kann wie die meisten, kommt da halt wieder ein Faktor dazu mich weiter in das Schneckenhaus zu verkriechen.


    Finanziell war es ja nicht immer so dunkel für Dich.......du hattest da durchaus bessere Zeiten, aber warum und wieso es auch in diesem Bereich nicht so richtig schnackeln will (derzeit) ist dir nicht so wirklich klar. Ich sehe da auch sehr wenig Substanz momentan........das wird sich wieder bessern; aber dies ist derzeit noch nicht spürbar........dauert ungefähr noch 8 Monate.............mit Sicherheit kommt da Besserung.

    nein so dunkel war es nie wie bis jetzt, hat im prinzip auch begonnen als ich mit dem studium begonnen hatte, da lief es das erste jahr noch gut, dann kam die wende.
    ich war nie dass ich das geld, rausgeworfen habe, ich habe gespart, ich war zu hause in der familie schon die "Bank" *gg*, aber ich hab mir immer das leisten können, wenn ich es wollte, ich hab mir da keine sorgen machen müssen, weil es immer in mein leben strömte usw.
    ich bin ja auch nicht geizig, ich gebe gerne anderen was ab.
    da ich eben auf staatliche beihilfen und auf meine eltern hauptsächlich angewiesen bin, worauf ich nicht stolz bin, aber ich brauch sie halt jetzt während des studiums, in 2 Jahren werde ich wahrscheinlich fertig sein, stehe ich ja dann beruflich und finanziell selber auf meinen beinen, und ich weiß dass es mir dann besser gehen wird.
    das problem ist halt, dass mein vater "zu viel" die letzten jahre verdient hat für die beihilfe und ich sie nicht bekommen habe, leider hat er aber mich nicht großartig unterstützt bzw. so wie es bei den meisten scheidungskindern eben ist, ist zahlen für die Kinder nicht das größte vergnügen bei den meisten vätern, das bedrückt mich halt sehr, er sagt zwar er arbeitet ja damit es uns gut geht und da sind halt unschöne details dabei, was mich innerlich verletzt hat und verletzt und natürlich hoffe ich, dass ich diese beihilfe wieder bekomme, sonst weiß ich wirklich nicht mehr weiter.

    Beruflich sieht es für mich hier so aus, dass Du bisher noch nicht einen Job gemacht hast, der wirklich für dich bestimmt ist und dir entspricht. Ich sehe hier eine emotionale Blockade im Berufsleben, ein tendenzielles Misstrauen. Gelegentlich soll es ja vorkommen dass eine Person nicht unbedingt das gelernt hat oder praktiziert, was sie selbst aus tiefstem Herzen möchte, sondern dass man etwas ausübt, was einem z.B. die Mutter empfohlen hat; oder wozu man sich unterschwellig verpflichtet fühlt. Das geht eine Zeit lang gut..........aber man kommt dann emotional in seinem Betätigungsfeld nicht wirklich an.

    also job in den sinn habe ich ja noch gar nicht, ich jobe so nebenbei etwas, wie es die zeit zulässt, aber das ist nicht das was mir spaß macht, was mir spaß machen würde, ja das wäre eben mein studium, das will ich seit klein auf schon und mich hat eigentlich keiner gezwungen dazu, obwohl schon einerseits von meinen verwandten druck gemacht wird, nicht von meinen eltern her, aber von der verwandtschaft schon, die pläne mit mir haben, den wäre es am liebsten ich würde die paar jahre überspringen *gg* und schon fertig sein, aber ich lass mir den druck eigentlich nicht machen, ich bin in der mindeststudienzeit und genau nach plan, schneller gehts nun mal nicht und ist auch okay so.

    Also Misstrauen ist bei dir sowieso so eine Sache. Dir fällt es nicht so ohne weiteres leicht deinem Glück, wenn es denn da ist und auch spürbar ist, wirklich zu trauen...........................Du hast einfach ein sehr lebhaftes Gefühlsleben, dass sich immer und überall einschaltet und sich auch nicht den "Mund verbieten lässt".

    ja das stimmt, irgendwie habe ich oft das gefühl, das steht mir nicht zu, wieso weiß ich gar nicht,
    misstrauen habe ich auch sehr oft, ich bin in den letzten jahren so oft verletzt worden, sei es in der liebe, wo oft nur von meiner seite gefühle da waren, sei es wegen meinen Vater, oder eben auch wegen finanziellen Belangen.
    Meine Gefühlsebene ist wie eine achterbahn oft und besser könnte ich das wie du geschrieben hast gar nicht beschreiben.

    Emotional bist du deinem Beruflichen schon treu. Ich sehe hier eine Nachricht von einer Behörde, die auch schon auf dem Weg ist oder gerade bei dir ankommen müsste. Diese Nachricht könnte eine Neuerung für dich bringen, die du allerdings nicht als so super empfindest.

    Was du derzeit durchmachst ist eindeutig eine karmische Phase......die musst du durchstehen......sie ist dein Fundament in dieser Zeit.................ein Stück deines Lebenskreislaufs. Diese Phase müsste dir sehr unterschwellig auch vertraut sein...........es ist nicht das erste Mal, dass du sie erlebst...........zwar nicht in diesem Leben, aber immerhin. Es ist etwas sich wiederholdendes. Das weißt du aber bewusst nicht und nimmst es auch nicht als solche wahr........es nervt dich einfach.


    ja ich warte eh schon sehr auf einen bescheid der beihilfe, einerseits habe ich große angst, er könnte wieder abgelehnt werden, anderseits denke ich, ich brauche es so dringend, das müsste doch hinhauen, es ist jetzt nicht das große geld, aber es wäre das was ich im monat brauchen würde, was ausreichend wäre, damit ich diese sorge wieder los bin, da würde mir schon ein sehr großer stein vom herzen fallen.

    ich frag mich ja die letzten jahre wieso ist das alles so gelaufen, wieso passiert das mir, was ist der grund dafür, was soll ich daraus lernen, ich hab versucht diese phase so anzunehmen, habe immer das beste daraus gesehen, aber es ist halt sehr kraftintensiv für mich das so anzunehmen, weil ich es nicht will, ich denke an die schönen jahre zurück, sicher zufrieden war ich da auch nicht mit allen, aber ich weiß ehrlich gesagt noch immer nicht was ich daraus lernen soll, vielleicht ist auch das das Problem?
    ja und du hast recht, es nervt mich einfach so, hätte ich einen wunsch frei, würde ich mir wünschen dass sich mein leben un 180 Grad dreht und das alles vorbei wäre.

    Ich sehe es hier so, dass es sehr wichtig für dich wäre deinen Körper mit einer Kur zu entgiften. Du bist ein bisschen überladen/verschlackt und es wäre sehr gut wenn du deinen Körper von Altlasten befreist. Besonders dein gesamter Verdauungstrakt und dein Blut benötigen eine Inspektion.

    Nach dieser Kur/Reinigung wirst du sehr erfreut bemerken, dass sich auch deine Denke und deine Gefühle klarer durchschauen lassen. Du wirst dich frisch, klar in deinen Gedanken und voller Kraft fühlen. Beachtenswert ist auch dein Blutdruck.....................er ist mehr als bei anderen fähig, deinen Kopf und deine Denke zu beherrschen. Versuch dich in entsprechenden Situationen runter zu kühlen.................immer schön wohl temperiert bleiben.


    das ist wahr, also meine "schwachstelle" ist eigentlich mein verdauungssystem, bei jeden stress, aufregungen usw. reagiert mein Körper darauf mit verdauungsproblemen, wie Bauchschmerzen usw.
    weißt du da einen tipp wie diese kur aussehen könnte?

    Für die nächsten zwei Jahre sehe ich keine Schwangerschaft, ich sehe aber das dein Herz ein Zuahause finden wird nach dem es sich sehnt.............hier liegt ein Mann um die 35 Jahre drin, der zu deinem Lebenshaus gehört............er wird dir das Gefühl geben vollkommen zu sein. Die Bewegung in deinem Leben wird sich schon zum Ende dieses Jahres in Sicherheit und Ruhe wandeln. Diese karmische Phase wird auch zum Ende dieses Jahres beginnen aus deinem Leben zu weichen.

    Innerhalb der nächsten zwei Jahre wird es wieder rund bei dir laufen........davon profitieren auch deine Hormone..................


    gut schwanger möchte ich auch in der nächsten zeit nicht werden, an erster stelle steht eben meine ausbildung, ich möchte bevor ich ein kind bekomme, auf eigenen beinen stehen und ich bin auch nicht für eine zusätzliche verantwortung nicht bereit zu tragen.
    das hört sich ja erfreulich an, das diese Phase auslaufend ist und auch das mit dem Mann *gg*

    Nun Cara, lass die Zeit ins Land gehen..........kümmere dich gut um deinen Körper, gönne ihm eine absolute Inspektion und Reinigung...............deine Zukunft sieht gut, harmonisch, nett aus......besonders dieser blonde Mann.

    da kommt schon etwas vorfreude in mir hoch, vielen herzlichen dank :danke:
    aber darf ich dich vielleicht noch fragen, ob du da noch mehr details bezüglich diesen mann siehst?
    *gg* ich mein, ich weiß jetzt blond, 35 Jahre.
    siehst du vielleicht auch wie wir uns kennenlernen oder so?


    ganz herzliche grüße
    cara
     
  4. Paulina

    Paulina Guest

    Guten Abend liebe Cara,

    also das ist das vollkommenste Feedback das ich seit langem bekommen habe. Ich freue mich sehr, dass du dich so mit meiner Sicht deiner Tafel auseinander gesetzt hast. Wirklich schön......................ich freue mich.

    Nun ja, bezüglich der Kur fällt mir spontan Aryuveda ein. Ich denke, das wäre ganz einfach perfekt für dich.

    Für heute ist es zu spät um auf die Karten zu schauen, aber ich werde morgen sehen, ob da noch Informationen zu diesem blonden Herrn kommen.

    Bis morgen

    Liebe Grüße :kiss3:

    Paulina
     
  5. Cara

    Cara Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2004
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    Guten morgen Paulina!

    ich finde dass ein feedback sehr wichtig ist, du hast dir ja die zeit genommen mir das zu deuten, da sollte man sich ja auch die zeit nehmen auf die einzelnen punkte zu antworten :)

    ich werde mich jetzt mal über ayuveda erkundigen.

    ja das wäre toll, wenn du da vielleicht noch was sehen würdest, bin sehr neugierig *gg* und leider stehe was die liebe angeht manchmal auf der leitung, das ich erst wenn es schon zu spät ist, dinge erkenne bzw. menschen, dann werden sie aber interessant für mich.

    ganz liebe grüße cara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen