1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungshilfe zur Partnerschaftsanalyse

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Nykita, 4. Februar 2006.

  1. Nykita

    Nykita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    München
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!
    Hab gestern die Lenormand - Karten gelegt, und das kam dabei heraus...bei den meisten Karten kann ich sofort was sagen, aber bei ein paar lese ich rein gar nichts heraus. Kann auch nichts mit dem Bild anfangen. Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Ist wirklich sehr wichtig für mich!
    Vielen lieben Dank schonmal im voraus!
    Hier das Kartenbild:

    --------------------- 33 Schlüssel ----------------------------
    -------- 1 Reiter ---------------------------- 13 Kind ---------
    --------27 Brief------------------------------15 Bär
    ----------- 20 Park ---- 26 Buch ------ 12 Vögel
    -----------2 Klee ------------------------ 3 Schiff
    --------------´19 Turm -----------------25 Ring
    -----------------------36 Kreuz ------------------------

    Die Positionen sind laut Vorlage so zu deuten: (= meine Deutung in Klammern)
    Schlüssel: die Zukunft der Partnerschaft (eine sichere, zuverlässige Beziehung)
    Reiter: was erwartet er von der Partnerschaft (eine gute Nachricht, eine schnelle Veränderung der Situation - wir kämpfen schon länger dafür, dass er hierherkommen darf..lebt im Ausland)
    Kind: was befürchtet er? (??? absolut keine Ahnung, was er befürchten könnt)
    Brief: was erwarte ich? (Ich will viel Kommunikation, Austausch untereinander)
    Bär: Was befürchte ich? (eingeengt zu werden? eingeschränkt? dass mich jemand als sein Besitz ansieht? Angst vor Nähe?)
    Park: ich in Bezug auf die Partnerschaft (die Hochzeit, die kurz bevorsteht)
    Vögel: er in Bezug auf die Partnerschaft (das Gefühl der Einheit - WIR ZWEI)
    Buch: das ist die Situation der Partnerschaft (das Geheime, das WIssen um die Tiefe unserer Beziehung --> wir fühlen beide, dass wir füreinander geschaffen sind)
    Klee: was gebe ich in der Partnerschaft (Glück, Heiterkeit, Optimismus, Freude)
    Schiff: was bringe ich zu wenig ein? (Vertrauen, alles auf uns zukommen zu lassen, ich habe Angst vor den nächsten Blockaden, Angst, die Kraft nicht aufbringen zu können)
    Turm: was gibt er in der Partnerschaft? (Beständigkeit, Stärke, manchmal auch Starre, ein Verharren in der Situation)
    Ring: Was gibt er zu wenig? (??? absolut keine Ahnung)
    Kreuz: was hat uns zusammengebracht, was verbindet uns? (das Schicksal verbindet uns, karmische Verbindung)

    Ich wäre sehr froh, wenn mir jemand seine / ihre Einschätzung schreiben könnte. Habt vielen Dank im voraus!
    Eure Nykita
     
  2. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Mal gucken.....


    Schlüssel: die Zukunft der Partnerschaft -> es soll eine sichere Partnerschaft werden.bzw eine lösung für die momentane situation gefunden werden...
    Reiter: was erwartet er von der Partnerschaft -> dass sie gut ausgeht, ist eine absolut gute karte, wartet auf gute neuigkeiten oder ne nette überraschung ;)
    Kind: was befürchtet er? den neuanfang und die unselbständigkeit die er vielleicht dadurch hätte....
    Brief: was erwarte ich? dass von ihm eine nachricht kommt und ihr kontakt habt
    Bär: Was befürchte ich? dass es euch nicht gelingen wird und ihr nicht souverän mit der momentanen situation umgehen könnt
    Park: ich in Bezug auf die Partnerschaft : du brauchst viele leute und deine freiheit, du bist aber auch sehr offen, bist gesellig und lebendig
    Vögel: er in Bezug auf die Partnerschaft : er hat kleine sorgen, er steht irgendwie im dunkeln und weiss nicht wie es genau weitergehen soll / wird
    Buch: das ist die Situation der Partnerschaft : es ist noch nicht spruchreif und nicht im klaren, wie es genau weitergeht...dann wohl auch der umzug. möglicherweise wurde auch noch nicht alles genau besprochen oder einer sagt dem anderen nicht alles was er denkt (?)
    Klee: was gebe ich in der Partnerschaft : du bist optimistisch und versöhnlich
    Schiff: was bringe ich zu wenig ein? entweder besuchst du ihn zu wenig oder du klammerst durch deine sehnsucht zu viel? bzw zeigst ihm diese nicht...
    Turm: was gibt er in der Partnerschaft? momentan einsamkeit durch das ausland
    Ring: Was gibt er zu wenig? partnerschaft und verbindung....durch den wenigen kontakt. möglicherweise gibt es dinge, die sich hier ständig wiederholen
    Kreuz: was hat uns zusammengebracht, was verbindet uns? das schicksalhafte und oder für euch beide eine lernaufgabe. würde nicht sagen, dass man aus diesem bild eine karmische verbindung rauslesen kann...

    hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen

    Liebe und Licht
    zwerg
     
  3. Nykita

    Nykita Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    14
    Ort:
    München
    Guten Morgen, Zwerg!
    Oh ja, vielen Dank, du hast mir sehr geholfen!
    Es stimmt fast alles!
    Und für mcih ist es sehr wichtig, auch mehr über seine Ängste zu erfahren. Denn, dass er welche hat, das spüre ich, aber er verschließt sich oft, wenn er traurig ist.
    --> er ist Fisch - Aszendent Krebs

    Ich danke dir!

    Nun bin ich ja in ein paar Tagen wieder bei ihm und wir können Zeit miteinander verbringen! Und die Angst vor der ungewissen Zukunft wird sich mit der Zeit auch auflösen.... kommt Zeit, kommt Rat.

    Wünsch dir einen schönen Wochenanfang! Und danke nochmal für deine Einschätzung!
    Nykita
     
  4. Stern1806

    Stern1806 Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Niederrhein
    hallo nykita,
    da werfe ich auch mal einen blick auf deine legung, ohne zu lesen was zwer geschrieben hat.
    erstmal ist das eine legung, die ich sehr mag und supergerne interpretiere, sie spricht eine so deutliche sprache oftmals.
    anfangen möchte ich mit dem buch, die derzeitige situation in der partnerschaft. zum einen besagt das an dieser stelle, irgendwie wisst ihr im mom beide nicht wie es wirklich weiter geht, aber auch jeder weiss beim anderen derzeit nicht so wirklich wo er dran ist. man sieht in dem anderen was, wo man nicht weiss, sieht man es nur so oder ist es auch so. ich denke ganz normal, wenn diese entfernung zwischen euch ist.
    du in bezug auf die partnerschaft, du möchtest die partnerschaft breiter leben, mti ihm zusammen udn auch deine freunde und familie dran teilhaben lassen, einen engen raum, wo nur ihr beide platz habt, dass ist nicht dein duing, zumindestens nicht langfristig. du brauchst auch umfeld.
    er in bezug auf die partnerschaft, die eulen, kann es sein, dass zumindestens für ihn derzeit die partnerschaft mehr doer wengioer nur aus telekommunikation besteht?? dass heisst anrufe, sms oder e-mails?? das bereitet ihn auf jeden fall kummer.
    was befürchte ich, bär, der bär steht hier zum einen auch für eifersucht, aber der bär ist auch alt und ausgewchsen, da entwickelt sich nicht mehr viel. in dieser konstellation würde ich sagen, du hast angst, dass es irgendwie nicht wirklich weiter nach vorne geht, dass es an diesem punkt stehen bleibt.
    ganz im gegensatz dazu der er. was befürchtet er. das kind, er hat zum einen angst vor neuanfängen, aber auch ängste vor zuviel entwicklung,für ihn ist zwar die momentane lage nicht zufriedenstellend, aber er hat auch angst vor zuviel wachstum und entwicklung in dieser beziehung. ich denke das 2 doch sehr ähnliche faktoren, wo ihr völlig unterschiedliche vorstellungen und befürchtungen habt.
    was erwartet er von der partnerschaft, der reiter, der steht mir hier für aktionen in diesem fall für gemeinsame aktionen, da sehe ich den reiter für euch als team. er erwartet schon, dass der hauptfokus auf euch liegt, da sehe ich wenig umfeld. da istauch wieder der unterschied zu dir, der brief, für dich ist sicherlich wichtig, dass er dabei ist, das er anwesend ist. aber da dürfen ruhig aucvh andere leute bei sein. also ich glaube du möchtest ihn bei dir haben in einem rahmen wo auch andere menschen noch ihren platz haben, er kommt mir hier ehr so wie einzelgänger vor, du wie ein mensch, der geselligkeit. beides sind noch nachrichtenkarten, also sowohl du als auch er erwarten regelmässige meldungen des anderen.
    was bringe ich in die partnerschaft ein, das klee, du gibst schon ein strück weit den optimismus ein, das glück die zuversicht. was bringt er in die partnerschaft ein, den turm, die grenzen, das besagt auch hierz um einen dass er weiter von dir entfernt lebt, aber ich glaube, er setzt auch grenzen. er hat irgendwie eine mauer um sich gebaut, du hast schon ein stück weit die chance hinter seine fassade zu blicken, aber auch nur du.
    was bringe ich zu wenig ein, das schiff, da ist wohl auch die abwartende haltugn gemeint, du müsstest ruhiger werden in bezug auf ihn. da ist das vertrauen in die zukunft, die auf euch zu kommt. vielleicht sagst du oftmals sowwas wie da müsste jetzt doch was passieren und sieh mal zu, dass wir das udn das jetzt hinbekommen, bleibe gelassen und ruhig, und überlasse ihn schritte zu gehen, übernimm nicht alles für ihn. denn er möchte ja, schaue mal auf den reiter, der geht voran, dass ist das was er erwartet. nur wen ndu bei jedem schrittschneller bist als er, hat er ja gar keine möglichkeit mehr.
    was gibt er zu wenig ein, da ist defintiv das gefühl der verbundenheit, dinge gemeinsam zu machen, dieses das alles rund läuft. aus deinersicht ist es eine beziehung, die noch viel wachstum und angleichung braucht, dass sagt mri auch der bär, du befürchtest, da komtm kein wachstum mehr, um das so aufdie dauer zu leben ist es dir zu wenig verbundenheit zu wenig gemeinsamkeit was im mom ist.
    was hat uns zusammen gebracht, das kreuz, kann es sein, dass irh beide mehr doer weniger in einer belastenden situation gesteckt habt, als ihr euch zusammen gefunden habt als paar? aber hier sind auch enorme lernaufgaben drin enthalten, was der eine zuviel hat, hat der andere zu wenig, ihr ergänzt euch stark. wo führt die partnerschaft hin, derschlüssel, dass ist ja sozusagen das ausrufezeichen, also schon in eine parternschaft, aber acuh dass sich für jeden einzelnen von euch noch was erschließen wird, der schlüssel wird benötigt um ein schloß zu öffnen, man kann mit ihm was erschließen, bei euch liegt sovieles noch im unklaren ihr müsst beide ganz ehrlich miteinander sein und sagen was ihr vom anderen erwartet, ich sehe grundlegend eine supergute basis, die einzige position wo überhautp was nicht so tolles war, ist die eifersucht, die lässt sich durch daas erschließen mtidem schlüssel aber beilegen.
    ich hoffe, ich kontne dir anregungen geben,
    liebe grüße
    stern1806
     
  5. Farbenvogel

    Farbenvogel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Bayern / Oberpfalz
    Werbung:
    freut mich sehr zu lesen ;)

    ich wünsch euch eine tolle zeit! redet einfach soweit es geht offen über eure gefühle und pläne, ich denke, das hilft auch oftmals schon viel.
    macht euch n ziel und steckt es ab, wer was möchte, wie man es erreichen kann und vielleicht auch einen zeitfaktor

    bin gespannt, was du nochmal berichten wirst :)

    Liebe und Licht für euch beide
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen