1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungshilfe Keltisches Kreuz

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von pfirsich, 16. Dezember 2005.

  1. pfirsich

    pfirsich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    ich bin neu hier im Forum und ersuche um eure Hilfe.

    Ich war vor mehr als einem halben Jahr bei einer "weißen Hexe" (so nennt sie sich selbst), die mir in einer Krise sehr weitergeholfen hat und mein Interesse für (Rider-) Tarot geweckt hat. Ich habe damals einige Zeit nach Hajo Banzhafs Buch meine "nächsten Schritte" gelegt. Nun habe ich nach einiger Zeit dasselbe Problem, nur auf Distanz und komme aber nicht weiter. Ich habe das kelitische Kreuz gelegt, verstehe aber nicht alles oder bin sehr unsicher bei der Deutung. Daher bitte ich euch um Hilfe.

    Kurze Vorgeschichte: Hatte eine 5-monatige Affäre (anders kann ich es leider nicht nennen, da wir beide liiert sind). Ich habe mich damals von ihm getrennt, da es keine absehbare Zukunft für uns gab und ich diesen Zustand einfach nicht mehr ertragen konnte. Wir blieben per Mail und sms in Kontakt, sahen uns nach 5 Monaten das erste Mal wieder, die Gefühle haben uns an diesem Abend eingeholt. Seither ist bis auf kurze Unterbrechungen mehr oder weniger Funkstille, was den Kontakt betrifft - was meine Gefühle betrifft, beschäftige ich mich nahezu jeden Tag mit ihm.

    Genug geredet, hier meine Karten:
    1. 9 Stäbe
    2. 4 Kelche
    3. Königin der Kelche
    4. Hohepriesterin
    5. 9 Münzen
    6. Die Liebenden
    7. 8 Schwerter
    8. As der Münzen
    9. Der Wagen
    10. Der Eremit

    Ich sage schon jetzt danke für euren Rat!
     
  2. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    1.: Das Keltische Kreuz hat 11 Karten (+2 zur Erleuterung, musst du aber nicht)
    2.: Gelten bei deinen Karten Stäbe für Luft oder für Feuer, bei mir ist es nämlich umgedreht, also Schwert für Feuer und Stab für Luft

    Brauche es nur zu wissen, dann helfe ich dir natürlich gerne
     
  3. pfirsich

    pfirsich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Hallo,

    zuerst einmal danke für deine Antwort! :)

    Habe jetzt noch einmal in meinem Buch von H. Banzhaf nachgesehen, dort sind es leider wirklich nur 10 Karten:
    1. Darum geht es. >9 Stäbe
    2. Das kommt hinzu. >4 Kelche
    3. Das wird erkannt. >Königin der Kelche
    4. Das wird gespürt. >Hohepriesterin
    5. Das hat dahin geführt. >9 Münzen
    6. So geht es weiter. > Die Liebenden
    7. So sieht es der Frager. >8 Schwerter
    8. So sehen es die anderen, oder dort findet es
    statt. >As der Münzen
    9. Das erwartet oder befürchtet der Frager. >Der
    Wagen
    10. Dorthin führt es. >Der Eremit

    Die Elemente sind in diesem Buch wie folgt zugeordnet:
    Feuer – Stäbe
    Wasser – Kelche
    Luft – Schwerter
    Erde – Münzen

    Ich deute nach dem Rider-Tarot.

    Meine Frage, die ich vor dem Legen, gestellt habe: Wie geht es mit uns beiden weiter?

    Nochmals danke für dein Bemühen!​
     
  4. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Also das sieht so für mich aus:

    Du wirst bald vor einer schweren Entscheidung stehen, die deine Beziehung beeinflusst!
    Die richtige Entscheidung bringt Freude und Glück, die falsche Einsamkeit, Trauer und Leid!
    Bei der Entscheidung musst du aber aufgrund von Tatsachen und nicht auf Grund von Gefühlen entscheiden!
     
  5. pfirsich

    pfirsich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Danke für deine Antwort. Eine Frage habe ich dazu: Meinst du mit der Entscheidung meine jetzige und bestehende Beziehung oder die Beziehung zu dem Mann, auf den ich mich in meiner Fragestellung bezogen habe?
     
  6. SchwarzerLotus

    SchwarzerLotus Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    188
    Werbung:
    Tja ganz ehrlich?

    Keine Ahnung, die Deutung bezieht sich auf das Ergebnis der Karten

    Normalerweiße aber auf den, für den sie gelegt wurden und wichtige dazugehörende Personen
     
  7. Feeli

    Feeli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Wien, Stmk (Österreich)
    Hi Pfirsich!

    Ich lege schon seit Jahren das Keltische Kreuz nach Hajo Banzhaf (Rider Waite) - Das Legemuster mit den 10 Jahrten ist mir somit bekannt.

    Falls Du noch Hilfe bei der Deutung benötigen solltest, kannst mir gerne ne PN schicken und ich schaus mir mal an :)

    LG Feeli
     
  8. pfirsich

    pfirsich Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Vielen Dank euch beiden für eure Hilfe!!

    Liebe Grüße
    p.
     
  9. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Werbung:
    Hallo Pfirsich,

    ...Eigentlich... ist Dein bestehender Mann ja wirklich toll ...
    aber --eigentlich-- "langweilt" er Dich ... obwohl er ja aber ein prachtvolles auf keine Fall zu verachtendes Exemplar wäre ... wenn Du mich fragst, dann wäre es wohl aber besser, wenn Du das machst, zu was es Dich drängt ---> Lass ihn irgendwann das prachtvolle Exemplar von jemand anderer sein, die besser zu ihm passt ... nicht daß Du es nicht würdigen könntest .. , aber er ist nicht der Deckel der zu Dir passt ....

    Diesen Neuen würde ich Dir aber auch nicht empfehlen ...
    Für Dich ist er zu sehr der Ausgang aus der jetztigen Beziehung ... Er ist nicht für Dich der leidenschaftslebenspartner .. erst ist nur Dein Notausstiegslukenfallschirm für Deine jetzige Beziehung ... Ich würde foglich sagen: Entscheide Dich ruhig für ihn ... dann kommst Du da raus .. aber diese Beziehung wird keine (langfristige ...etc..) Beziehung werden ... Du könntest dann fälschlicherweise denken, Du hättest dann seinerzeit die falsche Entscheidung getroffen ... aber es war eben doch die Richtigere ... vielleicht wäre es somit am besten, wenn Du Dir die Quintessenz aus diesem Beziehungswunsch einfach herausfilterst .. dieser wäre: jetzige Beziehung beenden ...

    Ich vermute aber mal, daß Du aber eine Angsthäsin bist ...
    Und hierbei vor allem Angst um eine eventuellen Gesichtsverlust .. oder auch eventuellen finaziellen-ganz-anders-Planungen dann gegenüberstshst ...

    Liebe Grüße.

    Albi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen