1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutungshilfe erbeten

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Luka, 19. März 2004.

  1. Luka

    Luka Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Bei meiner letzten Bitte, mir doch bei der Deutung der Karten zu helfen, ist leider nichts geworden - noch nicht?

    Ich habe mir vor kurzem ein Buch von Banzhaf gekauft, mit dem ich langsam lerne, was die Karten bedeuten.

    Ich glaube jedoch, dass ich viel zu befangen bin, um die Karten wirklich deuten zu können. (In anderen Dingen funktioniert's schon besser)
    Vielleicht sind mir auch einige Aspekte entgangen, denn ich kann die Karten noch nicht im Zusammenhang erkennen, nach dem Motto, wenn dann.

    Also: Ich habe die Karten in Sachen Liebe/Beziehung gelegt,
    - Momentan herrscht Funktstille. -
    Die Frage ist, was ich von dieser Beziehung noch zu erwarten habe und was ich tun kann/soll.

    Habe mich beim Legesystem nicht festgelegt, etwas zwischen 'Kompass' und 'Liebesorakel'.

    Hier die Karten (Waite):
    1: Sieben Schwerter
    2: König der Kelche(umgedreht)
    3: Der Mond(umgedreht)
    4: Gerechtigkeit(umgedreht),sieben Kelche, zwei und sechs der Kelche (umgedreht)

    In der vierten Position lege ich meist 3-4 Karten, weil eine mir meist nicht ausreicht, um daraus etwas ersehen zu können.
    (Ich lege das jedoch vorher fest, bevor ich die Karten auslege)


    Seht ihr mehr?????
    Hoffe doch. Bitte seht's euch an, danke.
     
  2. Luka

    Luka Guest

    Liebe Leser,

    um die Deutung einer Legung wird ja sehr oft gebeten. Das es so wenig Beteiligung gibt, liegt wohl auch daran, dass mit der Zeit sogar nerven kann, für andere zu deuten, vielleicht liegt's auch daran, dass die 'Skeptischen' und 'Erleuchteten' einfach viel zu wenig im Forum vertreten sind.
    Geht mir ja auch so, versuche mich langsam heranzutasten.
    Mit der großen Arkana kann ich langsam umgehen - denke ich.
    Aber ohne Bücher wäre ich noch völlig aufgeschmissen.
    Ich habe einfach viel zu wenig Erfahrung, um für andere zu deuten, denn Bücher werden die meisten selbst haben, und mehr kann ich ja auch nicht sagen.

    Nun mal zu einer neuen Frage, die aber auch diese Legung hier betrifft.
    Mir ist aufgefallen, dass wenn ich die Karten auf diese Beziehung lege, sehr oft die Kelche vertreten sind.
    Ich meine, wenn mir das schon auffällt.....
    Habe hier im Forum gelesen, dass Kelche generell für Familie stehen.

    Was kann es bedeuten, wenn auffallend oft Kelche gezogen werden??? (Beziehung/Beruf/etc)
    Und wie sieht das bei Schwertern oder Münzen aus?
    Falls das nicht schon an anderer Stelle geklärt wurde, würde mich freuen, eure Einsichten in die Karten hier zu lesen.
    (Kann mir als arme Studentin ja nur ein Buch pro Monat leisten)


    :reden:
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    aus Erfahrung möchte ich sprechen, die ich just gestern "verdummbeutelt" habe, das MAN OHNE konkrete Hinweise, Legungssystem und deren BEdeutung keine DEUTUNG vornehmen soll.

    Das solltest auch du beherzigen. Ich kann mich daher also NICHT um deine Legung kümmern, so gerne ich das auch täte.

    Vielleicht findest du ja eine passende Legung für dich, ziehst nochmals Karten und versucst es noch mal. Ansonsten sei bedauerleich- gesagt: Selbst ist der mann/frau

    Ich habe gerade eine Schöne Legung "verlinkt"- diese ist in ilschen´s Thema. Vielleicht schaust du einfach mal rein.


    Prema Amala
    ALIA
     
  4. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    entsprechen dem "aufnehmenden Prinzip"
    sie stehen für Familie, Gefühle, Stimmungen, und alles was damit verbunden ist.
    Meist kommt es in Legungen mit der Frage "Partnerschaft" zu viiiiielen Kelch-Karten. Manchmal in anderen Fragethemen die das GELD beteffen, können viele, viele Münzkarte liegen.

    Leider habe ich nicht gelesen, welches Deck du verwendest, aber nach deiner Nennung von "BANZHAF" kann es NUR Raider Waite oder Crowley sein.
    Beide Decks sind Bildreich und schon alleine des Bildes wegen deutbar. Natürlich ist das nicht alles. du musst die Frage kennen, auf der sich eine Legung bezieht, und den Standort jeder einzelnen Karte kennen, an dem sie liegt.

    Zu deinen Büchern,- du arme Studentin - sei gesagt: Manchmal gibt es Wissenswertes in FOREN- so auch hier. Gaaaanz unten im Keller sind auch noch prima Erklärungen von den Altmeistern des Forums-Grins.

    Einfach mal Nachfragen und über Selbststudium- kennst du sicher - Karten OHNE Buch lernen. Mir hat ein BESONDERS Buch geholfen. Mary Greer "TAROT-Konstellationen"
    Ein wirklich schön geschriebenes Buch mit viiiielen Übungen für den Anfänger. - Vielleicht gibt es abe auch im www. hilfreiche Infos. Suchen macht Süchtig.

    Dir alles Liebe

    Prema Amala
    ALIA
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen