1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deutung / nur leidenschaft oder mehr??

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von orestia, 21. November 2009.

  1. orestia

    orestia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    hallo allerseits,

    ich habe mich an einer individuellen legung versucht und zu meinem erstaunen zeichnet das tarot (Rider Waite Tarot) eine sehr konkrete situation, die ich leider wegen meiner erst frischen erfahrung mit den kartenbedeutungen (habe früher immer nur schwerter und karten aus der großen arkana gezogen) nur teils deuten kann.

    ich möchte daher um eure deutungsmöglichkeiten zu folgender legung bitten:

    es geht um eine neue bekanntschaft, die ich vor kurzem mit einem mann geschlossen habe.

    1) seine gefühle/ sein standpunkt zu uns DERZEIT: 2 DER STÄBE
    2) seine gefühle/ sein standpunkt zu uns VERGANGENHEIT: 2 DER MÜNZEN
    3) seine gefühle/ sein standpunkt zu uns ZUKUNFT: 8 DER MÜNZEN
    4) quintessenz unserer bekanntschaft: 5 DER KELCHE

    nun finde ich vor allem den letzten punkt pikant, da wir beide uns vor wenigen monaten aus unseren beziehungen gelöst haben und u.a. auch über eben dieses thema überhaupt ins gespräch gekommen sind. ich versuche die sache nüchtern zu sehen, auch wenn ich den mann bereits vor einem jahr (er ist lose in meinem bekanntenkreis/umfeld) schon sehr anziehend fand. er hat nach seiner trennung den kontakt initiiert, allerdings mache ich mir (berechtigte?) sorgen, dass das ganze unüberlegt ist bzw. nur ein trost für ihn und er sich bald abwendet.

    kann jemand zu den karten oder dem ausblick etwas mehr sagen? (können die 5 kelche auch für die vergangenheit stehen bzw. den grund unserer begegnung oder sind sie eine zukunftsdeutung?)
     
  2. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Wenn ich mir selbst die Karten lege, neige ich meist auch eher dazu die Aussage der Karten sehr Kritisch zu sehen und drehe und wende die Möglichkeiten innerlich hin und her... aber es bringt doch nichts.

    Jede Karte hat ihre Bedeutung, mit der können wir uns nur näher befassen aber es ändert nichts an dem was wir von Anfang an in der Karte sehen.

    Du brauchst keine Deutungshilfe, du brauchst nur Anregungen um die letzte Karte besser zu verstehen.

    Als Quintessenz wird ja eigentlich immer eine Karte der großen Arkana berechnet, hier wurde einfach eine weitere gezogen.
    Wenn wir jetzt die Quintessenz ausrechnen wirst du gleich sehen was ich mit weiteren Anregungen meine.

    Lassen wir die zuletzt gezogene Karte, die 5 Kelche zunächst außer acht, dann haben wir als Quintessenz 12/ 3 (2+2+8 = 12)
    Das ist die eine Seite.
    Nehmen wir die 5 Kelche aber noch hinzu 12 + 5 = 17 / 8
    Dann ergibt sich gleich ein ganz anderes Bild.

    Bei der zwölf sind wir beim gehängten, die Sache hängt fest, bedarf einer Veränderung der Sichtweise, der Perspektive.
    Nehmen wir die 5 dazu haben wir diese Veränderung ganz deutlich, denn dann sehen wir plötzlich die Zukunft die eben noch so verschlossen erschien, da finden wir wieder Hoffnung auf ein Happy End. Da leuchtet ein heller Stern am Himmel, den wir eben noch gar nicht bemerkt haben...


    Ich fand das Zahlenspiel gerade sehr passend, denn die 5 der Kelche hat auch diese 2 Seiten.
    Ich sehe darin auch meist nur die trübe, emotional sehr schmerzhafte Seite, aber das kommt daher dass man selbst in der Situation drin ist und sich genau auch davor fürchtet. Jede Karte hat aber doch zugleich einen Hinweis wie man da raus kommt und zeigt somit nicht nur die IST Situation sondern auch den Ausweg.
    Die Quintessenz ist aber nicht unbedingt eine Zukunftsweisende Karte, vielmehr zeigt sie eine andere Sichtweise der Situation oder gibt einen Ratschlag wie man das ganze noch sehen kann, was man daraus mit nehmen kann.

    Du sagst selbst ihr seid über das Thema eurer vergangenen Beziehungen ins Gespräch gekommen. Ihr habt euch gegenseitig gestützt, euch ausgetauscht.
    Ich denke das zeigt die Karte an. Sie zeigt aber auch, dass ihr so aus euren vergangenen Fehlern lernen könnt.
    Und das wiederum führt irgendwann wieder zu einer neuen Grundlage, momentan ist es aber noch das was quasi über eurer Beziehung schwebt, sie begleitet (Beziehungen hat man ja nicht nur zu Lebenspartnern, sondern auch zu Freunden und Bekannten). Es ist soetwas wie ein Hauptimpuls, der aber nicht bleiben muss sondern wie alles andere auch sich irgendwann verändert.

    Die 5 der Kelche zeigt zwar etwas schmerzvolles, aber sie zeigt auch das ihr euch stützen könnt, euch helfen könnt über die Vergangenheit hinweg zu kommen.

    Die 12, also der Gehängte zeigt meiner Meinung nach an das derzeit nicht viel zwischen euch sein dürfte, es ist auch so etwas wie ein momentaner Impuls.
    Die 17, der Stern zeigt aber wiederum dass es nicht ganz so schnell vorbei sein wird. Vielleicht helft ihr einander eine neue (befreite) Zukunft zu finden oder möglicherweise habt ihr sogar eine gemeinsame Zukunft.


    Es ist zwar schwer das anhand dieser Legung zu sagen, aber ich würde sagen dass was euch zusammen hält ist momentan dass ihr euch immer noch braucht.


    Ich bin mir sicher dass du beim Rest der Legung keine Schwierigkeiten mit der Deutung hattest. Mach deine Fähigkeiten nicht klein indem du anderen mehr können zusprichst. Es mag sein dass da mehr Wissen und Erfahrung vorhanden ist, aber du hast die Karten gelegt und mir scheint du hast ein ausgezeichnetes Gespür dafür was sie dir sagen wollen;)

    Drehe und Wende nicht die Legung an sich, sondern betrachte die Aussagen einzelner Karten noch genauer wenn du daran etwas nicht verstehst. Schau dir die Bilder an und spür in dich hinein was sie dir sagen wollen, das kannst du, auch bei Legungen die dich selbst betreffen!

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  3. orestia

    orestia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    liebe anakra,

    vielen dank für die ausführliche beschreibung. sie hat mir sehr weitergeholfen. in der tat ist dies wohl wirklich der derzeitige stand - ein impuls, der ein potential birgt, welches uns beiden wohl noch nicht ganz klar ist.

    die 8 der münzen irritiert mich jedoch noch ein wenig. ich sehe dies ja durchaus positiv, eine anstrengung oder entschiedenheit von seiner seite, die in zukunft kommen könnte. andererseits sind die münzen so dominant, dass ich immer an finanzielles oder materielles denken muss, nicht aber an gefühle. und die karte sieht nach viel arbeit aus. bedeutet das, dass er mich als arbeit sieht oder als weg um zu einem materiellen ziel zu gelangen (wir sind beide kreativ tätig und würden uns wohl auch beruflich sehr gut ergänzen)? könnte diese karte auch anzeigen, dass zwar aus uns als paar nichts wird, wir aber eine berufliche/finanzielle basis teilen werden? oder ist das zu weit hergeholt? vielleicht kannst du generell noch kurz etwas zur 8 der münzen (bzw. 2 der stäbe) in dieser konstellation sagen. ich würde mich sehr freuen!

    vielen dank nochmal und alles liebe.
     
  4. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Liebe orestia,

    Du hast recht es kommen schnell Gedanken in Richtung Finanzen und Materielles. Aber nicht immer zeigen sie den äußeren Reichtum.

    Die 8 der Münzen sehe ich als Zeichen eines guten, aussichtsreichen Neuanfangs.

    Ich würde die Münzkarte jetzt eher in Verbindung mit den 5 Kelchen sehen. Die Kelchkarte sagt dir das diese Beziehung euch beiden helfen kann die eigenen Fehler der vergangenen Beziehung zu erkennen, sie einzusehen und zu akzeptieren. Die 8 der Münzen knüpft genau da an und sagt es ist geschehen, hier wurde aus den vergangenen Fehlern gelernt und nur das kann auch Basis eines aussichtsreichen Neuanfangs werden, denn wir wissen was wir verändern müssen und sind bereit das auch zu tun.

    2er Karten haben immer diese gewisse Ambivalenz... eine gewisse Unentschiedenheit.
    Bei den Stäben ist das mehr ein Zustand wo man noch nicht weiß welchem Impuls man nachgehen soll, man hält noch Ausschau und beobachtet das ganze etwas wie der Mann auf der Karte im Rider Waite. Bei den 2 Münzen geht es mehr um eine spielerische Sichtweise, man muss (oder man tut es bereits) die beiden Möglichkeiten hin und her bewegen, sie ausprobieren eben wie ein Kind mit einer spielerischen Einstellung.

    Insofern zeigen die 2er Karten immer eine Unentschiedenheit an, die aber gleichzeitig schon voraussetzt dass man sich der Situation und ihrer Möglichkeiten voll bewusst ist und nun prüfen muss welche der Möglichkeiten die richtige ist.

    Lieben Gruß,
    Anakra
     
  5. orestia

    orestia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    vielen lieben dank!! war mir eine große hilfe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen