1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Deutsche Manager

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Laura 272, 20. Februar 2008.

  1. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Werbung:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/content/360744?inPopup=true

    Deutsche Top Manager und ihre Gehälter.

    Neue Weltordnung?

    Laura
     
  2. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Von genau welchen Managern sprichst Du denn jetzt????
    Grundsätzlich alle? L.G
     
  3. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Da mußt du den Film schauen.

    Es handelt sich um deutsche Top Manager in der Wirtschaft, welche Gehälter sie kassieren. in welchen Netzwerken sie etabliert sind. Wie das Wirtschafssystem funktioniert.

    Ich fand das sehr interessant. Sie sind nach allen Seiten abgesichert.

    Laura
     
  4. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    hm, ok den Film hab ich mir jetzt nicht angesehen,
    ich kann aber sagen, das mein lebensgefährte auch deutscher Manager ist, sicher auch gut verdient, sehr gut, diesen erfolg sich aber hart und selbst erarbeitet hat und jeden Cent werd ist.
    desweiteren ist er deshalb nicht abgehoben und protzt , sondern ist sehr sozial eingestellt und spendet jedes jahr ein hohen betrag für die Menschen, denen es nicht gut geht!
    Ich persönlich muss zugeben, das ich , wenn ich Dinge von aussen manchmal höre, auch zornig werde, was menschen verdienen und vorallem wofür??!!, aber es gibt sicher einige, die ihr geld wert sind und andere sind es nicht.
    Wirklich beurteilen kann ich nur die meines mannes, weil ich ihn persönlich kennen und natürlich in dem geschehen der firma auch Informationen bekomme, und ich weiß, wie er als mensch tickt!
    Auf der anderen seite kann ich ja nun auczh nicht sagen, alle Manager sind überbezahlt, aber mein schatzi nicht, das wäre ja auch unfair!
    Naja, schau mir vielleicht lieber erstmal den Film an....lach L.G
     
  5. BigHug

    BigHug Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Eppstein (Taunus)
    @vanity
    Ich geb dir völlig recht. Pauschalisierung ist so verbreitet mitlerweile. Es wird alles so schnell über einen Kamm geschert. Ich würde mir auch gerne viel mehr offenheit wünschen und nicht so schnelle Urteile
     
  6. mediabote

    mediabote Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2007
    Beiträge:
    1.050
    Werbung:
    der film ist auch auf youtube zu finden.
    das ist ja ne richtige revolution für das zdf ... oder ?

    www.youtube.com/watch?v=j_10c_HXNMg


    der letzte kommentar ...lautet dort:
    eigentlich interessant, daß die manager gerade/aktuell aus der politik so viel laute kritik bekommen - wegen "lichtenstein". ...bewußtseinsbildung??
     
  7. Laura 272

    Laura 272 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    390
    Ich weiß nicht ob dein Mann in dieser Managerkaste und dem Netzwerk ist, worum geht es.

    Ich kann mir sehr gut vorstellen, daß dort Preisabsprachen stattfinden und Geschäfte gemacht werden, bei diesen Treffen. Mich erinnerte das an die Verschwörungstheorie über die "Neue Weltordnung", diese Männer in den teuren Anzügen. Es sind nur wenige Frauen dort.

    Ohne den Film gesehen zu haben, kann man darüber schlecht darüber urteilen.

    Es geht auch um die brutale Art dieser Headge Fonds, die Firmen ausschlachten und verhökern.

    Bin nur erstaunt, daß ich den Film beim ZDF gefunden habe.

    Laura
     
  8. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Hallo Ihr Beiden

    ich muss sagen, mich interessiert absolut nicht, wie ein Mensch tickt oder vorgibt zu ticken. Ich sehe sein Handeln und bilde mir mein Urteil. Wenn ich mir anschaue, was Leute wie dieser Zumwinkel oder Hartz oder wie solche Typen auch heißen mögen tun und was sie dafür kassieren, muss ich sagen, die sind nicht einen Cent wert. Denn sie tun absolut nichts für die Gesellschaft in der sie Leben und auf deren Kosten sie gut leben.

    Auch habe ich bei vielen den Eindruck, spenden tun sie nur, weil sie ein schlechtes Gewissen beruhigen wollen. Ist für mich auch kein Kriterium für eine soziale Einstellung. Es ist ein Leben im Außen. So eine Argumentation ist bei mir absolut negativ belegt. Erinnert mich an die Tarot-Karte 6 Münzen. Alles von oben herab und als gute Tat verpackt. (war ein spontaner Gedanke, der mir beim lesen dieses Threads kam). Ich möchte in vielen Fällen gar nicht wissen, wie es im Innenleben aussieht.

    Es ist Kapitalismus pur, ein Grundstein dieser Gesellschaftsordnung. Das war schon vor 150 Jahren so und wird so sein, solange es Kapitalismus gibt. Egal wie man diesen nun nennen mag.
     
  9. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Was ein Manager nie kapieren wird ist, daß ein Bettler genauso hart für zehn Euro Arbeiten muß wie er für 3000.-

    Der bestverdienende angestellte Manager sitzt in USA mit 600.000.000 Dollar
    pro Jahr (Sechhundertmillionen ) wobei seine Aktien Optionen noch nicht einmal eingerechnet sind.

    Es gibt aber auch Börsenspekulaten die verdienen an einem Tag 10.000.000.000 (Zehnmilliarden Euro-Dollar)
     
  10. vanity

    vanity Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2007
    Beiträge:
    916
    Werbung:
    Laura, die Firma, in der mein partner arbeitet stellen Sicherheitswesten und Kleidung für polizei, Bundeswehr ecta, her! Da wird sozusagen mit papa staat zusammengearbeitet.
    Er gehört aber nicht zu den superreichen ;-)
    Der hat sich sozusagen vom Lehrling zum geschäftsführer entwickelt und geht mit seinem Job sehr verantwortungsbewusst und seriös um.
    Er hat einen großen einfluss auf den erfolg der firma gehabt und deshalb wird er gut dafür bezahlt, weil er eben seine Arbeit ziemlich gut macht :)
    Da ich aber von fasern und Chemie keine ahnung hab, kann ich nur sagen, das ich es nicht gekonnt hätte.
    Millionär ist er nicht...lach
    Und was noch viel besser ist, das er kein materialist ist!
    Die manager in deinem film zeigen da wohl Leute, wo es um viel mehr geld geht! :) deshalb fragte ich ja, ob es grundsätzlich bei deinem Thema um alle deutschen Manager geht. L.G
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen