1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deutet der traum auf eine trennung hin??

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von melinaeloise, 30. Mai 2009.

  1. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    Werbung:
    meine beste freundin hat eine ehe wo sie nicht glücklich ist.sie ist trotzdem immer eine treue person gewesen.
    vor drei monaten ist sie zufällig ohe das sie es beacsichtigte einen mann begegenet den sie sehr liebt..und er sie auch.sie sind so ähnlich das es nur verblüffend ist.
    er bedrängt sie nicht sofort ihre ehe zu beenden sondern lässt ihr alle zeit der welt.
    heute erzählte e rmir er hätte einen merkwürdigen traum gehabt.
    er befand sich auf einen sandberg der eher einer müllkippe ähnelte.
    er stand mit einer frau und sprach..wer diese frau war wusste er nicht..aber er fragte sie eindringlich das sie noch einen mann hätte erst schwieg die frau,,dann gab sie es zu.
    er legte dann die hand auf ihre schulter und sagte..du weisst das es nun vorbei ist...
    er ging und drehte sich nicht um..
    ich habe nach dem traum sehr sorgen das es um die beziehung meiner freundin geht und sie sich trennen,,,
    sie war noch nie so glücklich..
    könnt ihr mir bitte helfen diesen traum zu deuten oder hat er nix zu sagen?
    lg melina
     
  2. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Liebe Melina,

    nach meiner Erfahrung hat ein Traum IMMER etwas zu sagen.

    meine Ideen/Gedanken dazu sind:
    Er selbst hat ein Berg von (gedanklicher) Belastungen abzuarbeiten, die aber Sand/Staub sind - also NUR in seinen Gedanken. Er muß bei sich selbst irgendwo viel aufarbeiten. (vielleicht aus seiner Vergangenheit?).

    Ich freue mich echt für und mit euch!! :) *freu
    Andere Personen im Traum sind nämlich unsere eigenen Anteile!
    Also somit: er fragte nach dem Verstand/Ratio bei deiner Freundin, ob auch der Verstand/Ratio FÜR IHN ist, nicht nur das Herz. (beides muß ja EINS sein um glücklich zu leben). Sie gab es zu, prima!

    Und zusätzlich noch:
    mit dieser Geste der Handauflegen auf ihre Schulter, du kannst dir ja vorstellen, dass es eine gute und ermutigende Geste ist. Hand = handeln und auf die Schulter klopfen hat ja etwas mit "Stärkung" zu tun.
    Womöglich hat er seinen Verstand gestärkt, es eingesehen, dass diese Verbindung gut ist und sich selbst somit ERMUTIGT (Schulterklopfen, Loben).


    Sehr sehr gut, dass er weiter ging und sich nicht umdrehte!!!
    Er geht weiter vorwärts! und schaut nicht (wie Lot in der Bibel) nach seiner Vergangenheit. Schön.

    Somit (Fazit) - liebe Melina - brauchst du dir wirklich keine Sorgen zu machen!!

    Denke ich mal so.
    Falls es anders ist, liebe Traumdeuter, bitte korrigieren!

    Alles Gute
    lg Wally
     
  3. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    liebe wally
    jetzt muss ich echt weinen..
    wie underschön du es erklärt hast.
    du hast so meine seele berührt.
    ich danke dir für deine wunderbaren worte..
    lg melina
     
  4. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Dankeschön liebe Melina,

    ich denke, es ist wirklich SO!
    Jedenfalls nach dem Traum zu urteilen, und träume (Seele) lügen/lügt ja nicht!

    Dir Sorgen zu machen, kannst du also getrost völlig vergessen. Ist so.

    Herzlichsten Dank für die Rückmeldung.

    lg Wally
     
  5. melinaeloise

    melinaeloise Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2007
    Beiträge:
    620
    ich danke dir..
    ausserdem wollte ich dir noch sagen du hast wirklich recht.
    der mann hat einige schlimme erfahrungen gemacht und sich .bevor e rmeine freundin traf für 4 jahre vor liebe und beziehung zurückgezogen und erst wo er meine frundin traf,wieder liebe und gefühle zugelassen.
    lg melina
     
  6. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Danke Melina!

    das merkt man gefühlsmässig wirklich in diesem Traum, das er erst jetzt nach soviel "Müll"/Vergangenheit SOZUSAGEN, dass er jetzt bereit dafür ist.

    Ich freue mich für ihn irgendwie - ich weiß auch nicht wirklich warum? - dass er jetzt ENDLICH seine Gefühle zulassen kann.

    (vielleicht geht es mir ebenso ungefähr)

    Also, irgendwie gehen Wir beide in Resonanz (irgendwie?), denn ich habe auch diesbezüglich meine Probleme.
    Ich muß mal für mich diesbezüglich auch für mich selbst überlegen!

    Also: EHER - Danke ich DIR!!! (ehrlich!)

    lg Wally
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen