1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

deuten: im traum blut saugen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von sarah123, 24. Juni 2011.

  1. sarah123

    sarah123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallöchen,

    ich hatte heute einen sehr eigenartigen traum.
    Hab einem sehr guten freund von mir das Blut ausgesaugt. Dafür hab ich ihm mit einem spitzen gegenstand in den Hals gestochen und danach das Blut rausgesaugt. Er ließ es zu, wehrte sich nicht.

    was kann das bedeuten?

    lg
     
  2. waldtochter

    waldtochter Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2010
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Schwarzwald
    huhu :),

    interessierst du dich für vampirismus? hast du dich schon einmal damit beschäftigt? ich wüsste nicht wie ich diesen traum zufreidenstellend deuten sollte. die interpretation liegt nahe, dass diese freundschaft vielleicht einseitig ausgelegt ist. aber das fände ich zu einfach... mhm... wie hast du dich in diesem traum gefühlt? warst du dir deiner sache sicher oder hast du dich dabei schlecht gefühlt?

    grüssle
     
  3. sarah123

    sarah123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    hm hab mich mit dem thema vampirismus eigentlich noch nicht beschäftigt...

    es war ein komisches gefühl, da ich mir im traum drüber gedanken machte dass ich ihn nicht "ganz" aussaugen darf, da er sonst stirbt.
    An und für sich hab ich den umstand, dass ich ihn aussauge aber als komplett in ordnung empfunden und es viel mir schwer aufzuhören da es mir offenbar spaß gemacht hat, ich aber insgeheim wusste das ich mal aufhören muss, da er sonst stirbt ...
    Auch er hatte damit kein problem, hat sich nicht gewehrt oder so.

    Es war so ein schräger traum...
     
  4. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    bemerkung am rande: ich hatte auch schon solche (*räusper* saug- oder leck-) träume, beim aufwachen hatte ich dann die spitze des kissens im mund, total durchgesabbert...:tomate: :lachen:

    aber zu deiner frage; als wichtig erachte ich bei der allg. traumdeutung wie bereits von den vorrednern erwähnt die tatsache, was DU dabei empfunden hast. die bilder solltest du selbst deuten... weil:

    die BILDER der träume werden m.e. beeinflusst von bildern die man irgendwann in seinem leben gesehen hat (tv, bilder, oder auch fantasiebilder beim lesen) und womöglich auch durch bilder die die seele noch aus anderen leben kennt (zumindest ich denke das bei meinen träumen) und dadurch entstehen die fantastischsten bühnenbilder!
    die HANDLUNG wird geschrieben durch aktuelle geschehnisse in deinem leben. (oder als nachrichten von verstorbenen oder engeln) deshalb denke ich auch, allgemeine symbole bei der traumdeutung zu verwenden ist nicht sehr sinnvoll. kann zwar durchaus ein paar funken wahrheit enthalten, aber woher soll ein deuter hier im forum über dein leben bescheid wissen und was dich beschäftigt und welches deine probleme, resp. deine highlight sind? oder welche sybole du verstehst und welche nicht?

    träume sind rätsel, die sich lohnen zu lüften! :rolleyes:

    just my 2 cents!
     
  5. sarah123

    sarah123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    hm ja hatte auch schon eine ahnung wie ich das deuten könnte und auf welche sache sich das bezieht glaube ich auch zu wissen.

    Aber stutzig macht mich dabei der umstand, dass ich das im traum als total okay empfunden habe denn in wirklichkeit find ich das, worum sichs denk ich dreht eben nicht okay und mach mir deswegen auch vorwürfe und gedanken drüber....
     
  6. Laser

    Laser Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schweiz - Zürich
    Werbung:
    das ist vollkommen ok - ich hab nach dem aufwachen auch ein schlechtes gewissen, wenn ich im traum mit einer anderen frau im bett lag oder ich meinen onkel solange umgebracht habe bis er tot war. ;) (dem ist aber nicht so während ich träume, da ists ok!!) In dieser realität würde ic das auch niemals akzeptieren oder gutheissen - resp. tolerieren. aber handkehrum all die schönen träume, wo ich fliege oder beame oder endlose powderhänge mit dem snowboard runterfahre sind auch nicht in dieser realität anzusiedeln - fact ist, beide bilder sind nun vorhanden in deinem kopf. einerseits die traumrealität, andrerseits unser hier und jetzt. damit muss man sich abfinden und es halt klar unterscheiden.

    und ums nochmals zu sagen - ich spreche hier nur von meiner auffassung. aber ich lebe ganz gut damit. und träume deshalb wohl des öfteren ganz coole dinge und nur gaaanz selten n scheiss wie mord und blut und totschlag und verfolgungsträume...
     
  7. wherearth

    wherearth Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2011
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Wien
    Liebe Sarah!

    Bist du dir sicher, dass es nur ein Freund ist? Es kann sein, dass du unbewusst mehr von ihm willst. Ich will nichts unterstellen. Es muss nicht sexueller Natur sein. Du willst aber etwas Intensiveres. Du hast ihn eben gern. Auf der Oberfläche ist es vl. platonisch darunter muss es aber nicht so sein.

    Viel Erfolg
     
  8. sarah123

    sarah123 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2011
    Beiträge:
    4
    hmm
    also es war so, dass er mehr von mir will. Was ich auch weiß. Ich aber nicht von ihm. Für mich ist er eigentlich nur ein freund...

    Wir unternehmen sehr viel miteinander und in letzter Zeit hab ich mir vorwürfe gemacht, da für ihn die situation alles andre als leicht ist...

    Deswegen beschäftigt mich dieser traum eben, denn ich denk er hat was mit dieser sache zu tun.

    lg
     
  9. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Liebe Sarah

    Das Blut erhält einen Menschen am Leben. Es ist die Energie, die durch den Menschen fließt, der "Treibstoff" um zu funktionieren. Blutverlust deutet somit auf Energieverlust hin.

    Rot ist aber auch die Farbe der Liebe und rot ist die Farbe der Energie.

    Ich kann mir gut vorstellen, dass diese Situation für deinen Freund nicht leicht ist und das es ihm sehr viel Energie kostet, wenn er mit dir zusammen ist, da er nicht so agieren kann, wie er gerne möchte.

    Du machst dir im realen Leben Vorwürfe, da du weißt, dass diese Situation für ihn nicht sehr leicht ist. Wenn man sich solche Vorwürfe macht, dann träumt man schonmal davon. Der Traum sagt im Grunde das aus, was du schon längst weißt... :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen