1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Zustand von Gleich-Gültigkeit....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von fetterKater, 24. September 2011.

  1. fetterKater

    fetterKater Guest

    Werbung:
    ....nicht im herkömmlich negativen Sinne zu verstehen bitte.

    Hallo Foris,

    ich möchte gerne in die Runde fragen wem es denn ähnlich geht wie mir seit einiger Zeit. Ich bin seit einigen Wochen in einem Zustand von Nicht-Wollen und gleichzeitiger Nicht-Ablehnung, oder positiv formuliert: ich befinde mich in einem Zustand der Akzeptanz und des Annehmens. Seins-Zustand ist glaube ich auch ein gutes Wort. Ich muß dazu sagen daß ich 2002 auf einen spirituellen Heilungsweg gekommen bin, und das nicht willentlich (dunkle Nacht der Seele), der sich jetzt wahrscheinlich seinem Ende nähert - das Gröbste ist released sozusagen :D (Gott sei Dank und es wurde auch Zeit..:) Es fühlt sich an, als wäre ich in mir angekommen (obwohl das echt abgedroschen klingt, ist aber ne gute Beschreibung). ich finde es nur seltsam, daß mein Kampfgeist irgendwie weg zu sein scheint (ich war früher ein sehr kämpferischer und ungeduldiger Mensch der alles gleich haben wollte). Vielleicht lerne ich jetzt aber dann, daß die Dinge ohne Kampf und Krampf zu mir kommen...mmmh?

    Kann diesen Zustand jemand nachvollziehen? Kennt ihr das?

    LG
    kat
     
  2. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Würd ich eher als resigniert bezeichenen.
     
  3. Lumi

    Lumi Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Austria
    oder Lethargie
     
  4. kaaba

    kaaba Guest

     
  5. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Spiritueller Heilungsweg....Seufz. Kannst Du das nicht weniger abgehoben und abgedroschen beschreiben. So wird inhaltlich wertvolles???? -(Kann Deinen tatsächlichen oder vermeintlichen Zustand nicht wirklich einschätzen) - in esoterisches Gefasel verpackt. Letzteres kann ich nicht wirklich ernst nehmen.
     
  6. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Werbung:
    Ich glaube, was du meinst nennt man "Gelassenheit".
     
  7. Einewiekeine

    Einewiekeine Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2010
    Beiträge:
    1.012
    Das ist doch zu einfach ausgedrückt. :D
     
  8. daway

    daway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    6.985
    Ort:
    hmm ja fast so als wenns meine geschichte wäre ... (jahreszahlen 2 drei jahre rauf und runter spielt keine rolle)

    mein kampfgeist ich auch null
    hab irgendwie so eine einstellung entwickelt diesebzüglich dass wenn etwas mit gewalt erreicht werden muss ist es nicht das richtige dass es beständig wäre... wenn es geht ist es ok
    und wenn es nicht geht ebenso ...
    also gleichgültig - bin also nur noch da ... (obwohls mir teilweise vorkommt ich bin gar nicht da - existiere nur

    vor 5 jahren .. hab ich noch gekämpft ... zeit ... nerven ... kostet das alles ... doch das ist es mir irgendwie nicht mehr wert

    es ist mir nicht wert sich über etwas zu ärgern kommt immer mehr durch
    es ist mir nichts wert etwas zu verwirklichen wo ich andere bekämpfen müsste oder mir etwas erkämpfn müsste

    es ist so wie es ist ... irgendwie in akzeptanz aber irgendwie fehlt die perspektive

    ich weiß nicht ob wir vom selben sprechen
    ich habs einfach so ein bischen beschrieben ... und ich hab mal prana gemacht was bei dir das spiritulle war wie du sagst

    eigentlich hört es sich irgendwie trostlos an
    aber ich kann noch lachen ... vielleicht auch nur durch die gleichgültigkeit denn ansonsten müsst ich mich nur noch ärgern ... oder noch viel schlimmer

    ohne gelassenheit würd ich das so gar nicht packen
    ich mein es geht gar nicht ohne gelassenheit

    grüß liebe
    daway
     
  9. Strider

    Strider Mitglied

    Registriert seit:
    24. August 2011
    Beiträge:
    463
    Ort:
    Oberfranken
    Gut, damit wäre das für mich geklärt.
     
  10. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Werbung:
    Jo könnte ich auch so ähnlich beschreiben .Allerdings habe ich dafür "nichts" getan, meine ich zumindest. Die erste Zeit dachte ich mein Leben würde langweilig, aber freute mich über die von mir so sehr gewünschte friedliche Zeit.
    Ich denke das hat auch viel damit zu tun, dass man seine Blickwinkel verändert. Über viele Dinge denke ich auch gar nicht mehr nach mache mir keinen"Kopp".
    Als mir das auffiehl dachte ich zuerst ich sei ein oberflächliches "A......." geworden. Weil das interpretieren und "zerdenken" auf einmal weg war.

    Wohl weiss ich wie ich dahin gekommen bin. Als Frau arbeite ich mit 99% Männern und lange Zeit hatte ich das Problem dass ich versucht habe herauszufinden wie sie "tikken" (Frauenkrankheit).
    Irgendwann fiehl mir auf dass sich Männer eben viel weniger Gedanken über Dinge machen und einfach sagen was sie denken.....nicht mehr nicht weniger. Und es kam eine Zeit des "Neides" haben sie es doch viel einfacher als wir Mädels damit. Ich fand das Bewundernswert. Irgendwann machte es Klick und ich hatte es gelernt...

    Gelassenheit ,auch ein guter Ausdruck dafür, macht sich breit.... Zu 100% ist das aber nicht erreicht. Wurde ich doch gerade gestern wieder auf meinem "Temperamentsfuss" erwischt und ich kann heute Morgen sagen da war ja wieder die Eskalations-Ulli:D....

    Ob das nun ein natürlicher Vorgang oder ein esoterischer ist kann ich nicht sagen ....ist aber auch wurscht.....denn mein Gefühlsleben als Gefühlsmensch ist einfacher geworden und genau das schätze ich dann doch sehr.

    Liebe Grüße vom Ulien :alien:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen