1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Zauberer

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Abraxas, 20. Dezember 2013.

  1. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:
    Wenn man ein Zauberer ist und sich die Welt zurechtgezaubert hat und dann immer weiterzaubert, weil etwas gerade so nicht passt, ist das ein erstrebenwertes Ziel?
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    hey lupo!

    lustig, dass du dies gerade jetzt bringst, passt gut zu meinen perönlichen überlegungen der letzten wochen...

    für mein empfinden ist zauberbildung und herzensbildung nicht dasselbe.
    sogar wenn ich alles machen kann wie ich es will, und es ist ja auch total cool so leben zu können,
    die weiterbildung des herzens ist für mich ein ganz anderes paar schuhe.

    man könnte sagen die zauberei sind die geilen joggingschuhe (für mich jedenfalls, für andere girls wärens wohl die schönen high-heels),
    und der herzensweg ist... hmja, barfuss

    :D

    ...ich find beide wege gut und wichtig.

    grüsse!

    kona
     
  3. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Hi Apikona :)

    Herzensbildung und das damit verbundene Leid ermöglicht am Schluss das Zulassen und akzeptieren.
    Was so ok ist. Mich stört aber das dazu magische Hilfsmittel (Kraftspender etc.) nötig sind.

    Alles zusammen oder hintereinander ergab dann den Zauberer.
    Ich frag mich jetzt zu Karmaende, wenn das Leben für uns gemacht wurde, wozu waren diese Schritte nötig?

    LG Lupo
     
  4. Abbadon

    Abbadon Guest

    kannst Du mir das mit der Herzensbildung und barfuß genauer erklären? :winken1:
     
  5. SYS41952

    SYS41952 Guest

    ich habe gerade so ein Drang Bäume zu umarmen
     
  6. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:

    Haste sicher n Fikus in der Wohnung oder so:)
     
  7. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.565
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Den Christbaum?
     
  8. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ich versuchs :)

    das herz kennt keine technik. drum hat es auch keinen überzug (schuhe).
    es ist nur was es ist, ein liebendes, verletzliches, sehnsüchtiges ding.

    herzensbildung heisst, dies immer wieder zuzulassen,
    damit das herz gesund bleibt
    gesund im sinne von "so, wie es von der schöpfung gedacht wurde"

    ...

    wie die kinder? :)
     
  9. Abbadon

    Abbadon Guest

    Würde ich aufpassen, Astlöcher sind nicht immer schön, A- und B-Hörnchen gehen gern auf die Nüsse:D
     
  10. Sadivila

    Sadivila Guest

    Werbung:


    Das Innere Kind.



    ja wie die Kinder :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen