1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Zauberbaum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von freeheart, 25. August 2008.

  1. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte vorletzte nacht einen sehr interessanten Traum,
    vielleicht mag mir jemand beim Deuten helfen ??? :)

    Mein (Noch)Mann, unsere Tochter und ich, wir waren mit dem Auto seiner
    Eltern auf dem Weg nach Norwegen oder Schwerden oder Dänemark ->
    in eins von den Ländern. Ich glaube wir wollten Urlaub machen.

    Auf dem Weg zu unserem "Ziel", hielten wir an einem großen Supermarkt an (der war schon im Ausland) um Lebensmittel und Getränke einzukaufen.
    Wir haben dort u.a einen sehr großen Beutel Rosinen gekauft, wir haben uns für die günstigsten entschieden. ich habe mir noch gedacht, wozu die Rosinen, eigentlich mag ich doch keine..aber wer weiß vielleicht schmecken sie mir doch?
    Kann mich noch erinnern dass wir die Preise immer in Euro umgerechnet haben und festgestellt haben wie Teuer alles in dem Land ist und manches kauften wir nicht weils eben viel zu teuer war.

    Wir fuhren weiter, der Frank fuhr wie ein wilder und hat gemotzt wie schei*e
    doch die anderen fahren usw. Vor lauter Aufregen ist er in einen großen Sandberg reingefahren, der ganze Sand rieselte ins Auto rein (dazu muss ich erwähnen dass das Auto plötzlich ein Cabrio war).
    Wir stellten es senkrecht auf, klopften den Sand raus und fuhren weiter.

    Der nächste Halt, war an einem Parkeingang oder sowas. Es war ein wunderschönes, großes Eisentor. Wir gingen ind den Park/Wald rein.
    Ich wollte zum "Zauberbaum" -> dabei handelte sich um einen Baum der
    Heilkräfte hat. Ich habe ein "Baumwesen" (glaube ich??) nach dem Weg gefragt. Aber irgendetwas sagte mir dass ich dem nicht ganz trauen kann und das mir das Wesen eine falsche Spur legen könnte.
    Und irgendwie war es so, dass auch noch jemden hinter dem Zauberbaum her war.

    Wir machten uns also auf die Suche und liefen und liefen, wir kamen dann an ein komischen Bauwerk *hehe*. Es sah aus wie eine Raststättentoailette.
    Ich ging rein, drinnen befand sich ein Riesenberg Klamotten (?).
    Dort war ein Wesen, ich fragte es nach dem Zauberbaum, es wollte mir einen Stock geben, der mich zum Baum bringen würde.
    Doch als es sich umdrehte, sellte es fest dass der Stock verschwunden war!!!
    Vermutlich haben es die "anderen" geklaut!!

    Wie sollte ich nun den Zauberbaum finden?? Der Frank meinte dass des keinen Sinn mehr hat, er hat keine Lust mehr den Baum zu suchen und ausserdem gibt es den Zauberbaum doch überhaupt nicht und ich habe mir das alles nur eingebildet und er macht jetzt nicht mehr mit.

    Doch ich wusste und fühlte und glaubte tief in mir drin, dass es den Zauberbaum gibt...doch wie sollte ich ihn nur fnden....ohne den Stock..
    es waren so viele Bäume da...jeder Baum könnte der gesuchte sein!
    Irgendetwas sagte zu mir: Nichts ist so, wie es zu sein scheint!
    Damit meinte es dass der Zauberbaum vielleicht ganz ander aussieht wie ich ihn mir vorstelle, vielleicht ist es einfach ein unscheinbares Bäumchen von dem man nie denken würde das es Heilkräfte hat.

    Und dann war der traum zu Ende...

    Alles in allem ein schöner Traum...finde ich..bin immer noch ganz...
    ähm...ergriffen...deswegen stelle ich noch keine Fragen :)

    Vielleicht fällt dem einen oder anderem spontan etwas zu meinem Traum ein??
    Dann raus damit :) Ich freue mich auf eure Impulse :umarmen:

    lg freeheart
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Gut, dass du gleich zu Beginn das Nochehemann erwähnt hast, denn so wird die Sache einfacher. Über weite Strecken deines Traumes geht es jedenfalls schon mal um eine moralische Abrechnung mit deinem Mann.

    Die Reise (Veränderung) nimmst du als Beifahrer wahr. Damit ist gemeint, dass du dich treiben lassen möchtest, ohne Verantwortung zu übernehmen. Wenn man noch bedenkt, dass mit dem Auto der persönliche Raum für die Erweiterung des Seins verbunden wird und gerade dieses den Eltern des Mannes zugeordnet wird, wird dieser Aspekt noch weiter unterstrichen.

    Wie im Park unschwer zu erkennen verlegst du die Symbolik auf den spirituellen Aspekt des Baumes, also der Lebensbaum als Einklang mit Himmel und Erde, den du suchst. Ich würde hier aber eher die eigentliche Bedeutung vermuten. Der Baum versinnbildlicht mit seinen Wurzelen, Stamm und Krone die Struktur deiner Seele (dessen Bild du verloren haben scheinst).

    Die Toilette wird als Schmutz und mangelnde Anerkennung und der Bezug zu Sexualität gesehen. Interessant ist dabei, dass dies in die Öffentlichkeit verlegt wird. Kleider sind der Schutz, der unsere Schwächen und die Sexualität verdecken sollen. All´ dies liegt nun als Chaos auf einem Haufen.

    Das Fabelwesen im Toilettenhäuschen wird als kreative Kraft gesehen, welche dir Unterstützung und Klarheit bringen soll (ist auch notwendig).

    Wenn ich meine Augen schließe und deinen Traum betrachte, empfinde ich Bedrückung. Ich hoffe für deine Seele, dass ich mich hier einmal irre.

    Ich denke, dass du mein "Om mani padme hum" gut gebrauchen kannst
    Merlin
     
  3. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Hm...interessant wie du meinen Traum deutest.

    Aber das du Bedrückung empfindest kann ich für mich nicht so ganz nachvollziehen.
    Denn ich bin mit einem guten Gefühl aufgewacht, mit Zuversicht und Kraft.

    Was mir in den Ohren hängen blieb war : Nichts ist so wie es zu sein scheint!
    Und dieses sichere Gefühl das dieser Zauberbaum existiert! Das er da ist, ich
    ihn aber im Moment nicht sehe weil ich davon eine andere Vorstellung habe.
    Ich sehe praktisch den Wald vor lauter Bäume nicht oder in meinem Fall den Baum vor lauter Wald nicht :D ?!? Hmmmm...ich sollte mich vielleicht
    nicht auf meine "Idealvorstellung" versteifen, mich öffenen...den hinter dem
    Unscheibaren kann sich etwas total wundervolles verbergen oder so?? *hihi*

    Sehr interessant ist die Interpretation der Toailette. Da könnte sogar was wahres dran sein und jetzt sehe ich da auch den Zusammenhang zu meiner letzten "Phantasiereise" und du könntest recht damit haben dass in der Hinsicht etwas am arbeiten und am sich lösen ist.

    Vielleicht fällt mir später noch etwas dazu ein ...
     
  4. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Respeckt, wir sprechen hier doch vom gleichen Traum?:dontknow2

    Ich fasse nochmals ohne Schnik-Schnak die Ereignisse zusammen:

    Du fährst mit einem Ignoranten im Auto nach Dänemark in einen Park. Bis auf einen unbedeutenden Unfall verläuft die Reise recht beschaulich.:fahren:
    Im Park angekommen suchst du mit deinem quengelnden Mann ergebnislos einen Baum, dessen Aussehen unbekannt ist. Selbst im chaotischen Toilettenhäuschen kann man dir nicht weiterhelfen.

    Am Ende erwachst du aus diesem Traum mit einem guten Gefühl, Kraft und Zuversicht. Habe ich hier einen wesentlichen Punkt übersehen?:o

    Immanuel Kant pflegte zu sagen: Wir sehen die Dinge nicht, wie sie sind, sondern wie sie uns erscheinen.


    Merlin:zauberer1
     
  5. Alissa80

    Alissa80 Guest

    Hallo freeheart,

    das Geschäft im Traum steht für das, was dir das Leben zu bieten hat und du suchst dir immer nur die Rosinen raus, bist nicht bereit für gewisse Dinge mehr zu zahlen bzw. zu leisten als es dir wert ist.

    Frank lenkt das Auto, er hat also das Ruder in eurer Ehe übernommen und bestimmt wo es langgeht... der große Ziel ist euch beiden bekannt... nur er bestimmt die Details. Er lenkt das Auto geradewegs in einen Sandberg... Hier kann man auch sagen, ihr habt eure Ehe in den Sand gesetzt. Er aktiv und du passiv. Er hat irgendetwas getan und du hast passiv zugesehen, wie eure Ehe den bach runter ging. Es ist einfach Sand im Getriebe, das in eurer Ehe immer wieder für Reibereien sorgt. Und er war schuld, dass es so gekommen ist (deiner Meinung nach), aber vielleicht hast du ihm auch einfach zuviel überlassen?

    Der Besuch im Park und das suchen nach dem Zauberbaum, der Heilkräfte hat... ihr sucht nach einer Möglichkeit eure Ehe zu retten. Du hast jemanden um Rat gefragt, traust dieser Person aber nicht. Du bist extrem misstrauisch.

    Die Raststättentoilette und der Berg voll Wäsche... Das sind sozusagen die Wäscheberge (Probleme), die ihr in eurer Ehe angesammelt habt und die entsorgt werden müssen. Auch hier fragst du jemanden um Rat und dieser jemand, will dir einen Stock geben, der dir Halt gibt und dich bei der Lösung der Probleme unterstützt. Nur ist plötzlich dieser Stock weg... es geht also um eine Möglichkeit, die du nicht nutzen kannst.... die ultimative Lösung für eure Probleme gibt es nicht. Es gibt keine Lösung, die 100% Erfolg verspricht.

    Frank wirft das Handtuch, er will nicht mehr, er ist enttäuscht und bereit eure Ehe aufzugeben, weil er keine Möglichkeit mehr sieht, hier etwas zu retten... aber du willst kämpfen und suchst weiter, hast den tiefen Glauben, dass eure Ehe noch nicht verloren ist.

    Nur scheinbar hast du einen Rat abgelehnt oder hast es gar nicht dazu kommen lassen, dass man dir Hilfe oder einen Rat geben konnte und nun siehst du vor lauter Wald das nicht, was du suchst... und zwar nach einer Möglichkeit, deine Ehe noch zu retten... Es gibt viele Möglichkeiten (Bäume), aber du suchst nach der, die zu 100% Erfolg verspricht (nach dem Zauberbaum)... oder aber die Lösung für deine Eheprobleme ist viel einfacher als du dir vorstellst. Zitat: Damit meinte es dass der Zauberbaum vielleicht ganz anders aussieht wie ich ihn mir vorstelle, vielleicht ist es einfach ein unscheinbares Bäumchen von dem man nie denken würde das es Heilkräfte hat... und vielleicht liegt die Lösung darin, nicht auf Zauber oder Wunder zu hoffen, sondern ganz real einen der vielen Möglichkeiten (die vielen Bäume) zu nutzen und etwas aktiv gemeinsam zu tun, wenn denn dein Mann noch dazu bereit wäre...

    So, ich hoffe, du kannst etwas damit anfangen und es hilft dir weiter.

    Alles Liebe dir:blume:
    Alissa
     
  6. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Ja...du hast etwas übersehen...
    dass die Kraft und Zuversicht sich auf ungefähr das letzte Drittel meines Traums beziehen. Nachdem der frank das Handtuch geworfen hat, bin ich nicht zusammengebrochen und ich bin meinem Glauben treu geblieben.
    Ich spührte die Sicherheit dass ich ihn das jetzt auch alleine schaffen kann.
    Ist wirklich schwer zu erklären. Ich fühlte mich jetzt alleine stark irgendwie.

    Es ist auch das Gefühl mit dem ich nun mal aufgewacht bin.
    Und ist es nicht nun mal so das die Gefühle nach dem Aufwachen am
    wichtigsten sind?
    D.h. egal wie wirr die Bilder waren, was zählt ist das Gefühl im Traum und nach dem Aufwachen. Oder habe ich vielleicht etwas völlig falsch verstanden, was die Traumdeutung allgemein angeht?

    Übrigens...dieser Zauberbaum hatte Heilkräfte um den physischen Körper zu heilen.
     
  7. freeheart

    freeheart Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2003
    Beiträge:
    531
    Ort:
    Nürnberg
    Werbung:
    Wow!

    Vielen, vielen lieben Dank:kiss4:
    Aus deiner "Deutung" kann ich für mich total viel mitnehmen.
    Es hilft mir auf jeden Fall weiter...

    lg freeheart
     

Diese Seite empfehlen