1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Wunsch nach einem Partner :-(

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von EinsamerEngel, 20. August 2007.

  1. EinsamerEngel

    EinsamerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nordhorn
    Werbung:
    Hi ihr alle zusammen,

    ich hab da mal ne Frage: Wie schwierig ist echt eigentlich einen Partner zu finden, der genauso spirituell veranlagt ist wie ihr selbst?
    Da ich noch ein Neuling in dem ganzen Bereich bin und mein Leben erst vor einem Jahr zu ändern begann, hab ich zunächst meinen Bekanntenkreis aufgeben müssen, da ich mit ihrer Lebensweise (die ich damals selber so liebte - Drogen nehmen usw.) nicht mehr zurecht kam/komme. Mein Heilungsweg begann damals mit dem Tarotkarten legen, wo keiner meiner Freunde ein offenes Ohr für hatten, obwohl mir die Karten wirklich gute und hilfreiche Tipps gegeben haben (hab mir das Legen selber beigebracht). Dann ging es über psychologische Literatur bis hin zum Buddhismus usw.
    Mittlerweile habe ich das Gefühl, dass dieser spirituelle Weg eher alle möglichen Menschen abschreckt, weil sie es für totalen Schwachsinn halten. Für mich ist es aber zu einem Lebensinhalt geworden, der meinen Lebensweg beeinflusst. Ich möchte möglichst demnächst auf sämtliche Drogen verzichten, damit schließ ich den Alkohol mit ein! Der Scheiß hat mir nur Mist im Leben gebracht. Und jetzt frage ich mich, ob ich mit dieser Lebenseinstellung jemals wieder einen Partner finden?
    In meinem Alterskreis (20-25) stehen nämlich eher andere Prioritäten auf der Tagesliste - Party, saufen, usw. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie verwunderlich es dann klingt, wenn ich sage:"Nein danke, ich trinke keinen Alkohol."
    Seit drei Jahren bin ich nun Single und habe es ehrlich gesagt langsam wirklich satt, aber ich glaube es wird auch verdammt schwierig jemanden zu finden, der ähnlich denkt wie ich.
    Wie war das bei euch? Seit ihr über euren Partner an die Spiritualität gelangt oder ward ihr es vorher schon? Wo habt ihr euch kennengelernt?
    Ich bin total gespannt auf eure Beiträge! LG Maria
     
  2. Landana

    Landana Guest

    Es gehörte noch nie viel Mut dazu so zu sein wie alle anderen. Und wer hat gesagt, dass dieser Weg leicht ist?

    Liebe Grüße

    Landana
     
  3. EinsamerEngel

    EinsamerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nordhorn
    Da hast du recht! Andersartigkeit ist zum Teil etwas Besonderes, macht dich aber auch ziemlich einsam. :-( Jeder Mensch hat das Bedürfnis nach Anerkennung, Liebe und Unterstützung. Die Menschen, die das nicht benötigen sind meiner Meinung nach erleuchtet oder arrogant.
    Ich muss ehrlich gestehen, dass es mir wirklich schwer fällt auf einmal so alleine da zustehen.
     
  4. Mouna

    Mouna Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Maria,
    ich kenne das sehr gut was du beschreibst....bin selbst erst 26 und Menschen in meinem Alter haben ein ganz anderes Interessen Gebiet,was an sich ja nicht schlimm ist.Ich habe nicht viele Menschen um mich rum die mich verstehen und wenn dann sind sie doch etwas älter.

    Um andere kennenzulernen musst du eigen initiative zeigen.Bei uns gibt es zB Barfuss&Rauchfrei Parties oder 5 Rhytmen tanzen......Lebe dein Leben tue was dir Spass macht und intressiert.Meditationskurse überall da kann man Leutchen kennenlernen die in die gleiche Richtung schreiten....und vielleicht wer weiss? er gibt sich ja irgendwo eine tiefere Freundschaft/Beziehung

    Alles Liebe Mouna
     
  5. EinsamerEngel

    EinsamerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nordhorn
    Ich weiß ... Eigeninitiative zeigen ... ;-) ... doch wo kann ich am besten nach solchen Vereinen oder Gruppen suchen? Hab schon mal im Internet geschaut, ist aber net so leicht was Passendes bei mir in der Umgebung zu finden und wenn doch, dann ist es ziemlich teuer. Leider besitze ich zu Hause keinen PC mit Internet (mache gerade Ferien bei meiner Familie) und dann kann ich nicht mal mehr in diesem Forum aktiv sein. *traurig-guck*
     
  6. Mouna

    Mouna Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Du arme ;)Bei euch wirds sicherlich einen Esoterikladen geben....da sind meist Flyers ausgelegt.Wie schon gesagt such dir Sachen die dich intressieren und Probier aus.Es muss ja nicht immer das teuerste sein.Was ist den in deiner Umgebung die nächste grössere Stadt?
     
  7. EinsamerEngel

    EinsamerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nordhorn
    Die nächst grössere Stadt wäre Lingen. ;-) Münster und Osnabrück sind leider etwas zu weit weg. ;-)
     
  8. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Bist du denn so fanatisch esoterisch?
    Oder interessierst du dich nur dafür, suchst dir raus was du brauchen kannst, was dir hilft, was dir guttut?

    Ist zwar schön, wenn der Partner (oder die Freunde) auch in diese Richtung tendieren, aber zwingend ist das doch nicht.
    Du musst niemanden das aufzwingen, an das du glaubst - es gibt ja noch so unendlich viele andere Themen....

    Mir sind jetzt spontan die Eltern meiner Freundin eingefallen - er streng katholisch, und sie schwimmt auch eher auf der Eso-Welle.
    Die sind seit fast 40 Jahren verheiratet, haben 4 Kinder und alles läuft ganz super......

    Nur Mut, nicht alle 25-jährigen haben nur Parties und Saufen im Kopf!

    lg
    Ragazza
     
  9. EinsamerEngel

    EinsamerEngel Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2007
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Nordhorn
    Fanatisch esoterisch bin ich nicht. Ich bin gern offen für neue Dinge und lasse mich von Themen und Inhalten inspirieren. Mir wär es einfach nur wichtig dass mein Partner diese Seite unterstützt, er muss ja nicht selbst so sein, aber er sollte mich verstehen und offen für den Pfad der Selbstfndung sein! Das Wichtigste wäre eigentlich, dass er Drogen total verneint und Alkohol nur zum Genuss und in Maßen konsumiert! ;-)
     
  10. Ragazza

    Ragazza Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    101
    Werbung:
    Na das ist doch schon mal was!

    So einen findest du bestimmt!
    Ich wünsch dir viel Glück!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen