1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Weg zur Einheit...oder wird das Ganze nie sichtbar?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JimmyVoice, 16. Januar 2010.

  1. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Der Moment ist ein Teilaspekt der Zeit. Das Ich ist ein Teilaspekt des Seins. Alle Gedanken, alle Gefühle nur Momente des Seins.

    Die Einheit ist in der Dualität nicht zu vollziehen. Die Mitte finden ist nicht möglich, denn die Existenz des Seins ist nur Allumfassend in der Ewigkeit des Universums
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Das denkst du.

    Die Einheit war nie nicht vollzogen. (Sonst wärs ja nicht die Einheit.)

    Doch, manchmal findet man sie auch, quasi. Und vermeint sie wieder zu verlieren. Ist auch 'real'. Im Spiel.

    Die ist immer. Wie sollt die nicht sein?

    Die ist selbst dann wenn sie im nichtallumfassenden der uneweigen Endlichkeit des Multivisums ist.
     
  3. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Kaum zu glauben. Nicht mal Jimmy kann die Existenz aufhalten.
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Will ich ja auch gar nicht
     
  5. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    ...Doch
     
  6. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Nö...es geht ja auch nicht um die Existenz als solche...
     
  7. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    ah, schon wieder nur Andeutungen gemacht
     
  8. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Gedankenkonstrukte sind immer nur andeutungen...Andeutungen sind auch nur Lichtblicke des Momentes
     
  9. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    Ausweicher
     
  10. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Werbung:
    Wenn du meinst...also Teilaspekte können nie das Ganze darstellen obwohl Teile an für sich in sich auch ein Ganzes bilden. Ein Teil ist ein Ganzes von Teilen des Ganzen und doch bleiben sie nur Teilaspekte, die man zu ein ganzes Gefüge bilden könnte, aber dennoch nur Teilaspekte bleiben.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen