1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Weg zum Adepten

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von DrunkenMonk, 20. September 2006.

  1. DrunkenMonk

    DrunkenMonk Mitglied

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Schweiz (Bern)
    Werbung:
    Wollte mal fragen wer das Buch gelesen hat und was ist euer eindruck?
    Hab selbst 1/4 schon gelesen.
     
  2. rob templar

    rob templar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2006
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Hessen
    Ich wollte es auch lesen,aber irgendwie kam immer ein anderes Buch dazwischen!Wie ist es denn bis jetzt,das erste Viertel,meine ich??
     
  3. xani

    xani Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2006
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Graz, ursprünglich Niederösterreich
    Ich dachte das Buch sei vergriffen und nicht mehr im Handel?

    Weiß jemand von euch was wirklich mit dem Autor passiert ist?
     
  4. Devi

    Devi Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    70
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    http://www.amazon.de/s/ref=nb_ss_b/...ks&field-keywords=franz+bardon&Go.x=11&Go.y=6

    Franz Bardon wurde am 1.12.1909 in Katherein bei Opava
    (Tschechoslowakai) geboren und starb am 10.7.1958 in Brno
    (Tschechoslowakai).
    Sein Hauptberuf war Heilpraktiker, womit er im Jahre 1941
    begann. Die Ausbildung zu diesem Beruf absolvierte er in München.
    Wegen Ärztemangel wurde Bardon im Jahre 1945 für ein paar Monate die
    Leitung eines Krankenhauses übertragen. Da er mit seiner Medizin
    ungewöhnliche Heilerfolge erzielte, er konnte z.B. den Krebs bis zum zweiten
    Stadium voll ausheilen, setzte im Jahre 1958 eine Hetzkampagne
    etablierter Schulmediziner gegen ihn ein, die dann im April 1958 zu
    seiner Verhaftung führte. Noch während der Untersuchungshaft, also bevor
    ein Urteil gesprochen war, verstarb er im Krankenhaus an einem alten Leiden,
    weil man ihn die Medikamente verweigerte.



    lg :suche: ...wer suchet, der findet!
    Devi
     

Diese Seite empfehlen