1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der weg & die hoffnung... vertrauen und geduld

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von blackandblue, 2. Juni 2006.

  1. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hallo!

    ---
    also:

    mal wieder mein lieblingsthema:

    liebe & sex..

    so:

    verschiedene leute sind verschieden gestrikt.. jeder hat sein empfindungsstil..
    der eine ist romantiker.. der andere pornodarsteller.. gut und schön.. kennt jeder..

    was mich wundert.. ich aber wohl akzeptieren muss.. es gelten nicht für alle die selben regeln scheinbar..

    die einen können die gefühlewelt..die liebe nicht vom sex trennen.. andere machen das einfach mal so..

    ich frage mich:
    a)wer hat potenziell mehr vom leben?
    b)wieso kann ich nicht 100% auf meinen weg vertrauen?
    ich bin weder von dem einen noch von dem anderen so richtig richtig überzeugt.. denke aber ich müsste mich entscheiden weil sonst ein ideal verletzt würde; von dem ich hoffe es würde in der gewünschten form wirken..

    aber glaube ich dran?.. das hängt viel zu stark von der tageslaune ab.. hoffen tue ich es auf jeden fall.. und wenn ich musik höre.. bin ich dann überzeugt..

    risiko ist immer dabei; das ist mir schon klar..
    aber man muss auch glauben und vertrauen können.. und sowas.. mag ich nicht besonders.. diese unsicherheit.. ob die der preis, der zoll ist.. der tribut an die liebe?

    ich sehe liebe als etwas an, was qualitativ abhängen kann von dem was ich tue.. während andere da so sorglos zu sein scheinen.. sie denken einfach sie würde ihnen so oder so zufliegen und die hätten kein "tribut" zu zollen.. sie würden ja eh unwiderstehlich sein egal was sie tun und lassen.. warum glaube ich nicht da dran?.. und was würde es ändern eigentlich?.. alles für die :katze3: ?

    ist das nur meine denke wegen saturn in 7 oder ähnlichem? oder gilt es doch für jeden und "die anderen" (natürlich nicht alle) lügen oder verfälschen die sachen und machen fehler nach meinem verständnis von fehler in der sache?

    -was kann ich aus meinem horoskop in dieser frage verlässliches ableiten?
    welcher ist der weg, der mich so glücklich machen / sättigen kann, dass mich die alternative gar nicht mehr interessiert?
    wird man die unsicherheiten los wenn man endlich wirklich liebt?
    oder kommt da immerwieder der reiz des wegs den man nicht gehen kann ohne den eigenen zu verlassen? wann hat man wirklich seine ruhe davor?

    ich habe angst durch die liebe nicht gesättigt zu werden.. völliger blödsinn?
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    exklusivität vs vielfalt..

    was löst den konflikt?
    zufriedenheit mit dem was man hat.. aber wann ist man das?
    wann bin ich das?

    mit dem einen würde ichmich nicht wirklich wohl fühlen.. mit dem anderen evtl was vermissen..

    wie löse ich dieses dilemma?
    die beiden schliessen sich aus in meinen augen..beide können einen wert haben.. aber wann ich bin ich mir sicher welcher der bessere für mich ist? warum diese zweifel ob es sich "lohnen" würde? warum dieses sicherheitsbedürfnis? weil ich maximun empfindung haben möchte..aber auch in qualität.. und ich bin mir nicht sicher, was mir wann winkt..
    und ich will nicht schlampig damit umgehen.. dazu ist es mir zu ernst im moment..

    ist das sat in 7?
    hält es seine versprechen?
     
  3. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Hoi!

    Lieblingsthema vermutlich seit Pluto über Mars... Da wird‘s sich doch hoffentlich nicht im drüber Nachdenken und Quatschen erschöpfen, gell? Steht schliesslich auch Lilith grad exakt auf Deinem DC... :D

    Dann also mal ab auf die Piste...
    und sich nicht aufhalten lassen von so unproduktiven Fragen wie "wer hat potenziell mehr vom leben?"... :teufel:
     
  4. Rote Zora

    Rote Zora Mitglied

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    511
    Eben grad den double whammy festgestellt, Mars/Pluto, was sonst :clown: ?
     
  5. blackandblue

    blackandblue Guest

    versteh ich nicht :confused:

    ausserdem.. am pluto klebt die venus.. am mars der neptun..

    ich glaube dass macht es mir so schwer..

    ob ich mir später in den hintern beissen möchte möglichkeiten nicht genutzt zu haben?
    oder ob ich mich schlöecht fühle welche genutzt zu haben..

    da bin ich evtl zu vorsichtig..
    zu sex-schüchtern.. oder zu liebesrespektuös? es soll fein sein & mit klasse..
     
  6. en-julliet

    en-julliet Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2004
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    hinter dem titel dieses threads versteh ich was ganz anderes, als das worum es im endeffekt geht, aber gut...

    das mysterium liebe beschäftigt mich zwar sehr oft, habe auch sonne und merkur im achten haus, aber mit der frage hab ich mich nie wirklich auseinandergesetzt. ich finde es auch nicht sehr wichtig. kann man nun sex und liebe trennen, ja oder nein? schön wenn ja, nicht weiter schlimm, wenn nicht. das denke ich darüber..
    wichtig ist, denke ich, dass sich jemand darüber im klaren ist, ob er trennen kann und sich nicht nach jedem one-night-stand oder sonstigem abenteuer die frage stellt: "oh...was wenn nicht mehr draus wird??"
    ich bin auf jeden fall eine person, die auf andere (oftmals männer) den eindruck der verspielten, Abenteuerin macht. ->
    (ARNOLD - ich weiss nicht wieso, fällt dir was ins Auge bei meinem Radix???) Bloss bin ichs nicht. Klar mag ich manchmal diese "Blitzdinger", aber schnell hab ich auch Gefühle und brauche eine Sicherheit, die mich stützt...
    Interessant, das du diesen Thread eröffnest. Skorpione lieben die Liebe und die Leidenschaft und den Sex, würden gerne alles trennen können, aber meistens klappts eben nicht. Welcher Skorpion hat schon gerne halbe Sachen?

    Lieber Gruss
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    Hi!

    ich denke die erfüllung des ideals könnte die liebesqualität steigern.. wenn nicht.. dann m,üsste ich raus.. und alles erobern was ich kriege :D

    da denke ich ganz ehrlich so.. ich "blockiere" weil ich es für die liebe "opfere"..
    wenn das aber kein sinn macht..wozu dann überhaupt grenzen? so denke ich.. und das stört mich im moment..
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    ich kann mich mit der take everything you can get nicht so wohl fühlen, weil ich sonst dauernd was besseres zu tun hätte.. als: mich zu binden zB..

    im gegenzug frage ich mich dann.. kann es dann so "richtig" sein mit den ONS?
    wo ist die grenze? warum werde ich nicht pornodarsteller?
    wo ist der unterschied? körperlichkeit macht mir kein problem..
    es geht mir um die geschichte die dem zeug seinen wert gibt.. oder ist es doch nur was körperliches?..

    an dem punkt verwirrt mich dieses sex ohne liebe zeugs.. seehr..

    bedeutet das nichts.. es für die liebe aufzusparen? ändert es nichts an der liebe ob man es tut oder nicht? macht es sie nicht besser? und wenn nicht.. warum das ganze theater darum?

    trotzdem.. wenn ich diese frage stelle... kommt nichts überzeugendes.. warum?

    so oder so kann man gründe für und gegen finden.. ich frage mich.. was gilt?
     
  9. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Hi blacky :)

    Partnerschaft ist nicht Liebe.
    Sex ist nicht Liebe.

    Du kannst beides haben.
    Zusammen oder getrennt.
    Mit oder ohne Verliebtsein.
    Mit ist besser.
    Aber Verliebtsein vergeht.

    Liebe muss erst erlernt werden.
    Du kannst sie erlernen in einer Partnerschaft.
    Du kannst sie erlernen beim Sex.

    Das geschieht dadurch, dass dir zunächst bewusst wird,
    das Verliebtsein keine Liebe ist.
    Denn Verliebtsein sättigt nicht.
    Weder beim Sex, noch in einer Partnerschaft.

    Du wartest auf die Eine, bei der Verliebtsein sättigt. Da kannst du lange warten. Aber den anderen Weg einzuschlagen und dann nur noch one-night-stands zu haben, ist genauso Blödsinn. Weil du ohne verliebt zu sein keinen Antrieb hast, Liebe zu entwickeln.

    liebe Grüsse :)
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    heute so morgen so..

    das halte ich nicht für die lösung..
    entweder ganz.. oder gar nicht..

    und genau das lässt mich auf liebe ewarten.. so unabenteuerlich wie ich bin ist es schon fast peinlich :D

    ein verlustgeschäft?
    oder die aufwertung der liebe zu 2t?
    das ist, was ich denke..

    aber ohne sie hier zu haben.. könnte das ganz billige theorie und hoffnung sein..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen