1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

"Der von Menschen gemachte" Klimawandel

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von jora, 7. Juni 2017.

  1. Tiefensucher

    Tiefensucher Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2018
    Beiträge:
    1.854
    Werbung:

    Nun habe ich die Lösung für die unterschiedlichen Ansichten.
    Wir leben in Paralleluniversen und treffen uns nur hier im Forum.

    Heureka. :schaf:

    :blume:
     
    Siriuskind und Dyonisus gefällt das.
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    13.045
    Applaus, ganz wichtige Meldung..:rolleyes:

    Erwarte jetzt stündlich ein Bulletin von dir über Gretas Aktivitäten auf dem Boot.
    Tust ja sonst nix, außer den ganzen Tag alberne Posts abzusondern.
     
    plotinus und Hatari gefällt das.
  3. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.839
    Ort:
    Abyss
    Also, eine Bootsmeldung habe ich zwar nicht abzugeben, aber diese psychologische Analyse der Anti-Gretas finde ich doch sehr gelungen und möchte sie euch deshalb nicht vorenthalten:

    https://www.t-online.de/nachrichten...o-viele-menschen-die-klimaaktivistin-an-.html

    Von stündlichen Bulletins werde ich ebenso wie @Tommy weiterhin Abstand halten, da ich nicht für die Schnapppatmung gewisser Klientel verantwortlich sein will.

    Rücksichtsvoll,
    der Crowley :)
     
    Luca.S, kleinelady86 und Amant gefällt das.
  4. Hatari

    Hatari Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2015
    Beiträge:
    13.572
    Ort:
    in den weiten des Universums
    Vor allen Dingen wann und wie sie auf dem Eimer war. smily315.gif Wird die Resteverwertung dann ins Meer geschüttet?

    Das wäre dann allerdings Umweltverschmutzung. Aber, dass hat ja nix mit dem vom Menschen gemachte Klimawandel zu tun.:cry:
     
  5. Tommy

    Tommy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2006
    Beiträge:
    15.214
    Interessante Analyse. Zitiere mal:

    Ist das, was mit Thunberg passiert, die erwachsene Form des Schulhof-Mobbings, also gegen Menschen, die ein bisschen anders sind?

    Ja, das würde ich so sehen. Aber auch in der Geschichte gibt es dafür Beispiele, etwa wie im späten Mittelalter und der frühen Neuzeit mit "Hexen" umgegangen wurde. Das war nichts anderes als die Auseinandersetzung mit Menschen, die irgendwie eigentümlich waren. Mit fürchterlichen Ergebnissen. Das waren dieselben Mechanismen.

    Was braucht Greta Thunberg, um diese Attacken zu verkraften?

    Sie ist in einer ambivalenten Situation: Sie wird angefeindet, aber sie hat auch viele Unterstützer. Sie wird überall eingeladen, manches, wie von US-Präsident Trump, schlägt sie aus. Das ist eine eindrucksvolle Leistung. Ich weiß nicht, ob sie sich die Hassbotschaften anschaut – sie sollte es besser lassen. Solange ihr Unterstützerkreis so groß ist, dürfte sie all das nicht so anfechten.
    --------
    Hier im Forum kommt noch ein weiteres Motiv dazu: Gerade diejenigen, die wenig bis gar nichts zu bieten haben, verlegen sich auf unterbelichtetes Greta-Bashing. Was Inhaltliches habe ich bislang von @Gabi0405 & Co nicht vernommen. Da kommt auch wohl nichts Gescheites mehr.:rolleyes:
     
    Possibilities, Evatima und Amant gefällt das.
  6. Amant

    Amant Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2012
    Beiträge:
    6.295
    Werbung:
    Vielleicht haben sie auch einfach keinen der Eimer mehr erwischt, da wird der Innendruck sehr Groß und steigt womöglich auf.

    :D
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    36.770
    Ort:
    Niedersachsen

    Es wurde hier schon mal erwähnt: das WETTER ist nicht gleichzusetzen oder zu verwechseln mit dem KLIMA! Schließlich heißt es doch KLIMAerwärmung und nicht WETTERerwärmung. Was lokal so an Wetter vorherrscht, auch wenn es gerade kühler ist, hat nichts damit zu tun, dass das Klima der Welt sich erwärmt hat.
     
    sikrit68 und Tiefensucher gefällt das.
  8. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.111
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Und worauf beruht Dein nicht vorstellen können?

    Meine Aussage beruht auf wissenschaftlichen Berechnungen von Forschern, die sich täglich den A... azfreißen, um eben diese Berechnungen zu machen und zu verbessern. Hast Du etwas ävnliches entgegentusetzen?

    Und oft genug haben sie gestimmt.

    Und wenn ich nun zwei sich gegenseitig widersprechende Prognosen habe, von der die rine auf Jahrzenten intensiver Forschungsarbeit, Messungen und Berechnu gen beruht, während die andere Prognose nur handwaving sagt: "Wird schon nicht so schlimm sein, weil ..." Welche dieser Briden Prognosen ist wahrscheinlicher wahr?

    Das Klima köñnen wir besser vorhersagen als das Wetter. So können wir auch z.B. sagen, dasy bei einem gezinken Würfel eine bestimme Zajl häufiger erscheinen wird (metaphorisches Klima des Würfels), und das OHNE dass wif die einzelnen Würfe vorhersehen können (metaphorisches Wetter des Würfel).

    Schwieriger wird das ganze durch Rückkopplungen - sowohl positivd als auch dämpfende. Did gehen allerdings alle auch so weit wie möglich in die Berechnungen mit ein.

    Was übrigens die angebliche "Pause" anbelangt: https://de.wikipedia.org/wiki/Pause_der_globalen_Erwärmung

    Es könnte noch realustisch sein, die Erwärmung auf 2° bis zum Ende des Jshrhunderts zu bremsen, mit sehr strengen Maßnahmen. Und so eine Erwärmung wird schon ziemlich drastische Folgen haben.

    Was wäre denn in Deinen Augen nocj eind akzeptable Erwärmung, und ab welcher Erwäfmung würdest auch Du ssgen, dass das zuviel ist? Und worauf beruht die Grenze, die Du ziehst?
     
    sikrit68 und Tommy gefällt das.
  9. Joey

    Joey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2005
    Beiträge:
    21.111
    Ort:
    ursprünglich mal Hamburg
    Ja, ich finde es auch erstaunlich. Zwischen den Aktivitäten von Greta Thunberg und der Frage, ob der aktuelle Klimawandel nun menschengemacht ist oder doch nicht, gibt es KEINERLEI logische Brücke. Der Rinfluss von uns Menschen auf das Klima wird nicht dadurch negiert, wie oft wer zur Schule geht o.ä.

    Aber darauf kann man schön rumhacken, während wissenschaftliche Ergebnisse, erstellt von Leuten, deren Bilfungsmenge sicher nicht hering ist, nicht so lricht angreifbaf sind. Diese Leute haben auch weitaus mehr Bildung - Ahnung von Physik, Mathematik, Informatik etc. - als die Mehrheit der Menschen, die sich darüber errifern, dass FfF die Bildung der Schüler gefärde. DAS ist in einer Diskussion über die Ursachd des aktuellen Klimawandels ein reiner sog "roter Hering".

    Dennoch will ich zum Thema Bildung noch etwas sagen: Ich hslte Bildung tatsächlich für ein wichtiges, wenn nicht gar das wichtigste "geistige Gut", was Menschen sammeln können. Bildung ist aber nicht nur das, was in der Schule geboten wird. Bildung geht auch darüber hinaus. Bildung bedeutet auch wissen wollen. Bildung bedeutet auch, eine Begeisterung füf ein Fach oder ein Thema zu entwickeln. Und das kann tatsächlich auch zeitweilig ohne Schule funktionieren und klügere und geschritere Menschern hervorbringen, als Schulabgänger ohne Begeisterung.
     
    Siriuskind, sikrit68, Heather und 4 anderen gefällt das.
  10. Possibilities

    Possibilities Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2010
    Beiträge:
    20.035
    Werbung:
    Das wurde zigfach erwähnt und gebetsmühlenartig erklärt.
    Die Beratungsresistenz von @plotinus scheint hochgradig ansteckend zu sein.
     
    Siriuskind, sikrit68, Luca.S und 2 anderen gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden