1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der verlorene Zwilling....

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von suisonnenstrahl, 10. Dezember 2010.

  1. suisonnenstrahl

    suisonnenstrahl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    ... Hallo ihr Lieben da draußen!

    Ich weiß nicht ob ihr mit dem Thema des verlorenen Zwillings ("lost twin syndrom"), bekannt seit. Ich weiß jetzt seit etwa 5 Wochen, dass ich 2 Brüder im Mutterleib verloren habe. Die Seelen von ihnen sind immer noch anwesend und halten mein Gefühlsleben weiterhin sehr auf trab. Ich will immer 3 Sachen auf einmal, kann mich weder im Beruf, im Wohnort, im Freundeskreis oder in der Liebe entscheiden was ich wirklich will (was ja auch klar ist, wenn immer 3 Meinungen unter einen Hut gebracht werden wollen :rolleyes:).
    Manchmal fliege ich, dann will ich wieder sterben und bin dem Tod näher als dem Leben. Ich habe inzwischen 3 abgeschlossene Berufsausbildungen und bin trotzdem finanziell von meinen Eltern abhängig und das mit 27. Doch immer wenn ich mich für etwas entscheide, schreit ein Teil in mir Nein. Wenn ich dagegen ankämpfe bekomme ich fieße Depressionen und bin gezwungen aufzuhören...

    Kann das Jemand nachvollziehen? Geht es irgend Jemand ähnlich wie mir?

    Ich dachte oft ich bin verrückt. Und jetzt hoff ich, dass mich vielleicht doch Jemand versteht. Wäre euch über eine Antwort sehr dankbar. Vielleicht hat wer etwas ähnliches erlebt und hat mir einen Tipp, wie ich mit meinen 2 Brüdern umgehen kann!

    Ich schicke euch sonnige Grüße in die märchenhafte Puderzucker-Schnee-Welt,

    Susanne (Jonathan und Florian) :)
     
  2. Grinser

    Grinser Guest

    ja, vor allem in deinem Alter erging es mir ziemlich ähnlich. Obwohl ich keine Brüder im Mutterleib verloren habe, ich glaube, das hat damit wenig zu tun.

    Und heute kämpfe ich noch damit, hab erst vor 2 Jahren ein paar gravierende Fehler gemacht. Hätte ich damals die Entscheidung nicht getroffen, hätte ich es sicher auch bereut, weil ich ja nicht wusste, ob mir nicht was entgeht.

    Weisst du, wenn man sich falsch entscheidet, das weiss man vorher ja nicht, aber es ist besser, sich zu entscheiden, als wenn man vor lauter Grübeln was man tun soll, gar nix tut. Ich weiss, es ist nicht leicht, aber es geht.

    Soviel mal, u. hoffe, das du deinen Weg findest, u. die Kraft dazu erhälst.
     
  3. LightOFLife

    LightOFLife Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    überall und nirgendwo

    Also das Beste in diesem Fall wäre deine Brüder ins Licht zu schicken bzw. ihnen dabei zu helfen. Denn sie schaden nicht nur dir sondern auch sich selber, denn für Seelen ist es nicht gut lange in der Zwischenwelt zu bleiben (was sie ja in diesem Fall sind, zwischen Himmel und Erde). Dadurch dass du sie ins Licht schickst befreist du dich von deinen Schwierigkeiten- zumindest von denen die mit deinen Brüdern in Verbindung waren.

    Aber ich wundere mich in deinem Schreiben, dass du einfach nur Menschen suchst denen es so geht wie dir- bitte versteh mich nicht falsch, aber es klingt nicht so als würdest du etwas an deinen Situationen ändern wollen- greife dich hiermit keinesfalls an. Es ist mir nämlich aufgefallen, dass du nicht danach gefragt hast wie du wieder NUR DU sein kannst.

    Ich hatte übrigens auch einen Zwilling, aber in meinem Fall hat sich mein Zwilling erst nach einigen Monaten im Mutterleib verabschiedet (es war bereits ein Menschlein daraus geworden).

    Viel Liebe und Licht...
     
  4. schlumpfmoni

    schlumpfmoni Mitglied

    Registriert seit:
    8. April 2009
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Suisonnenstrahl

    Google doch mal Barbara Schlochow in der Schweiz - sie hat auch Bücher zu dem Thema geschrieben - mir hat's auf meinem Weg weitergeholfen ... der jedoch noch nicht abgeschlossen ist ...

    Alles Liebe dir und deinen Brüdern

    Schlumpfmoni
     
  5. suisonnenstrahl

    suisonnenstrahl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Vielen dank für eure Antworten :danke:!
    Ja, es kann gut sein, dass ich meine 2 noch nicht loslassen will. Hab das Gefühl mein ganzes Leben auf der Suche gewesen zu sein und nun weiß ich endlich nach was ich immer gesucht habe. Unterhaltungen und Konversationen waren für mich nur wertvoll, wenn sie tiefgründig waren - um so tiefer ein Mensch, desto wertvoller erschien er mir. Um so mehr Geheimnisse, desto mehr Grund hatte ich tiefer zu graben. Doch ich wurde immer enttäuscht.
    Erst nach der Entdeckung meiner Zwillingen habe ich das Gefühl etwas gefunden zu haben. Erst jetzt kann ich vielen Freunden, die ich wegen "Oberflächigkeit" vernachlässigt habe, Entschuldigung sagen und sie neu schätzen lernen.
    Meine Brüder jetzt schon wieder loszulassen, würde mir sehr weh tun. Muss ich das?
    Hat nicht alles einen Sinn was passiert und es soll auch einen Sinn haben das sie noch da sind?

    Was denkt ihr?

    Über eure Anregungen bin ich sehr dankbar!
    herzliche Grüße, Susi
     
  6. Mondin

    Mondin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    3.590
    Werbung:
    Ich danke tiefberührt für diesen Thread. Es ist für mich ein Gedankenanstoß.

    Die Schwangerschaft mit meiner jüngsten Tochter war höchstwahrscheinlich anfänglich eine Drillingsschwangerschaft. Wurde damals per Ultraschall festgestellt.

    Sie hat ähnlich gelagerte Probleme...

    Liebe Grüsse von Herzen, Mondin
     
  7. suisonnenstrahl

    suisonnenstrahl Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    3
    Liebe Mondin,

    "Ich danke tiefberührt für diesen Thread. Es ist für mich ein Gedankenanstoß."

    Es freut mich sehr, dass mein Eintrag eine neue Idee gebracht hat. Vielen dank dir, für die Links. Tuen gut :daisy:.

    Grüße, Susi
     
  8. kristallwelt

    kristallwelt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo Du
    Wie geht es dir und deinen Brüdern?
    Ich habe vor zwei Wochen entdeckt, dass mir eine Zwilling fehlt.
    Gestern habe ich alle einschlägigen Informationen dazu gesucht und unter Tränen festgestellt, es passt Alles zusammen.

    Wie bist du in der Zwischenzeit damit umgegangen?

    Lieben Gruss

    Nic
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen