1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Tod...........

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von papacha, 23. März 2007.

  1. papacha

    papacha Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    ich weiß, dass man den Tod nicht voraussagt, aber wie viele von Euch wissen ist mein Vater vor wenigen Tagen gestorben. Nun mache ich mir natürlich Gedanken, ob man es hätte in KB sehen können.

    ich weiß auch, dass der Tod sich in vielen Facetten darstellen kann. Deshalb würde ich Euch bitten anhand des KB meiner Tochter, das ich hier am 09.03. reingestellt hatte zu gucken, ob ich den Tod meines Vaters hätte "sehen" können, wenn ich es gewollt hätte. Halte es auch für wahrscheinlich, dass jetzt alles "etwas sehr weit hergeholt ist".

    KB meiner Tochter vom 09.03.

    Mond Sterne Eulen Anker Turm Schlüssel Kind Mäuse Haus
    Bär Baum Schlange Dame Störche Sense Schiff Fuchs Ruten
    herz Hund Blumen Wege Wolken Herr Ring Lilien Reiter
    Berg Brief Kreuz Buch Park Fische Klee Sonne Sarg

    Ich schreibe jetzt einfach mal wie ich es jetzt sehe.

    Sarg auf dem Hause des kreuzes = etwas stirbt, diagonal die Lilien.......vielleicht die "Trauer"????..........sarg KK mit Mond......Gefühle die belasten......Sterne daneben.......die Seelenreise???........Bär unter Mond, daneben der Baum = für Vater bzw. grossvater???.........Lilien kk auf den Baum=eben die Familie???..........Bär auf dem haus der Sense und sense auf dem Haus des bären........vielleicht die Verletzungen??? Brief auf meinem Haus Kreuz daneben, auf dem haus der Lilien= steht in meinem Buch= Treffen mit einem hohen Würdenträger(Pfarrer???)......die überraschende Nachricht bekam meine Tochter ja von mir.......Schlange/Blumen/Brief/Kreuz

    ich habe natürlich keine ahnung, ob es so stimmig sein könnte. ist vielleicht auch alles etwas weit hergeholt. Vielleicht will ich es jetzt auch nur sehen.

    Würde mich wirklich interessieren, ob ihr es ähnlich seht oder ob ich in meiner Trauer nur Erklärungen suche. Vielleicht findet ihr es jetzt auch geschmacklos von mir eine Antwort in alten KB zu suchen...........aber suchen wir nicht alle Antworten auf Fragen????

    Alles Liebe.........manu:liebe1:
     
  2. Engelwolke

    Engelwolke Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    709
    Ort:
    NRW/Ruhrgebiet
    ich würde hier nicht mitdeuten - ich seh keine toten und will sie auch nicht sehen- aber ich glaube hier du brauchst das um zu verarbeiten.
    Klar ist es hier nicht zu sehen-
    Eine Krankheit geht hier in der Verlust- Sarg/Mäuse- nur über die KK bekommst du die Antwort: auf grunddessen bekommst du eine Nachricht die dir Angst macht /Brief-Berg und ist schicksalshaft/kreuz-
    betrifft deine Tochter und dich - Blume-Schlange Brief-diagonale Bär-Her-
    eine ältere Person die zum Herzen gehört.
    Auf kreuz-liegt der Sarg- eigentlich reicht die kombi schon.

    aber da man das nicht ahnen kann- hast du nicht drauf geachtet-
    nun mach dir nicht noch vorwürfe-:nono:
     
  3. papacha

    papacha Guest

    Hallo Engelwolke,

    da hast Du wahrscheinlich recht. ich sehe den Tod in anderen Blättern ja auch nicht und will ihn auch nicht sehen und deuten. Vielleicht gehört es tatsächlich jetzt einfach zu meinem Verarbeitungsprozeß, irgendwo Anworten zu finden.

    Ich kann völlig verstehen, wenn jemand hier nicht mitdeutet oder den Kopf schüttelt, weil ich hoffe Antworten zu finden. Dies sollte nun auch nicht ein übungsblatt werden, um evtl. jemandem beim Üben zu helfen, damit er den Tod im KB deuten könnte.

    War vielleicht auch etwas gedankenlos von mir, hier etwas finden zu wollen und Euch auch noch darum zu bitten, mal drauf zu schauen. Entschuldigt!!!!

    Ich schreibe jetzt auch nix zu deiner Erklärung, Deine Antwort hat mir ja alles gesagt, danke Dir aber von ganzem Herzen, dass Du trotz meiner "völlig unethischen" deutung und Fragestellung helfen wolltest, etwas zu sehen, was man nicht sehen soll:liebe1:

    nein, nein, ich mache mir keine Vorwürfe!!! ich würde niemals den Tod in einem KB voraussehen wollen. Aber wie Du oben schon geschrieben hast, brauchte ich es wahrscheinlich zum "verarbeiten"............Ich danke Dir Engelwolke nochmals recht herzlich:liebe1:

    bekomme jetzt eher ein schlechtes Gewissen, weil ich es so gedankenlos hier reingestellt habe, ohne dabei an die Deuter, die sich wegen meiner Situation evtl. doch zu einer Antwort hinreissen lassen:nudelwalk
     
  4. Pferdeflüsterer

    Pferdeflüsterer Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    372
    Ort:
    in der Nähe von Ludwigshafen
    Hallo papacha!

    Das Thema Tod ist für einen seriösen Kartenleger(in) ein absollutes TABU!!!
    Im Nachhinein kann man so manchen in die Karten hinneindeuten, aber das sollte man sich nicht angewöhnen.

    Gruß
     
  5. celine04

    celine04 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Klagenfurt
    Hallo Papacha,

    wenn ich dir bitte einen Rat geben darf:

    Suche nicht den Tod im Kartenbild, bitte tu es nicht.

    Mir passierte das im Vorjahr, eine gute Freundin und Arbeitskollegin ist plötzlich im Alter von 52 Jahren verstorben. Ich habe im Nachhinein in meiner Monatslegung von September nachgesehen und eine Kombi gefunden, die mich (wie gesagt im Nachhinein) auf den plötzlichen und unvorhersehbaren Tod hinwies.

    Seit damals bin ich total blockiert, mein erster suchender Blick in einer Legung gilt dieser Kombination (es waren übrigens mehrere Karten). Wenn nur annähernd diese Karten zusammen liegen, schaue ich gar nicht mehr weiter und lege die Karten wieder weg.

    Bitte tu dir das nicht an :liebe1: , der Tod gehört zwar zum Leben dazu, aber es fällt (mir zumindest) nach wie vor schwer, damit umgehen zu können.

    Liebe Grüße
    Isabella
     
  6. prijetta

    prijetta Guest

    Werbung:
    Hallo Manu

    Lass es gut sein. Dies in den Karten versuchen zu erkennen. Ich sah so etwas in den Skartkarten das KB wurde auf meine Zukunft gelegt. In den Lennis, ist es sehr schwer zu erkennen... Ich weis aber durch meine Tante 05 das man den Tod in Form einer Beerdigung sah...

    Ich sahs auch damals vor meinen Lenni Bilder und danach dachte ich, was Soll das zurück holen kann ich Ihn nicht mehr....

    Auf den Karten stehen keine Namen, lass es, dich würde es bei anderen Legungen dann sehr beunruhigen....

    Ich denke nämlich auch, das es damit zutun hat wie nah Personen mit einem zutun habe.... und in der Esoterik gibt es keinen richtigen Tod, die Seele Lebt weiter....

    LG Celicia
     
  7. papacha

    papacha Guest

    Hallo Pferdepflüsterer,

    danke für deine Antwort...........habe mich oben schon entschuldigt und werde diesen Thread auch schliessen lassen..........war wirklich gedankenlos


    Hallo Isabella,

    wie ich oben schon schrieb, war es ein Fehler danach zu fragen.

    Danke, dass Du mir auch von Deiner Erfahrung berichtet hast. Lieben Dank, das hilft mir mehr, als Vorwürfe deswegen zu lesen, dass ich es gewagt habe es ins Forum zu stellen..........Lieben Dank:liebe1:


    Hallo Celicia,

    auch Dir lieben dank für Deinen Erfahrungsbericht:liebe1: ................so lerne ich aus diesem Beitrag doch etwas, nämlich das, ich nicht alleine diese Fragen habe, wenn der Tod einem im Leben überrascht.

    ich werde diesen Thread jetzt meleden und schliessen lassen...........Danke an alle, die mir beim VERSTEHEN LERNEN geholfen haben:liebe1: Habe somit meine Lernaufgabe verstanden:)

    Alles Liebe.......manu
     
  8. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist

    Hallo Pferdeflüsterer,

    fragt jemand aus konkretem Grund nach dem Tod, finde ich, gehört das auch beantwortet und nicht wie behandelt, als ob man sich an einer heißen Herdplatte verbrannt hätte.


    @ Celine,

    diese Angst kenne ich, wenn man einmal den Tod in den Karten gesehen hat und auch noch jemand gestorben ist. Das zeigt für mich, dass ich Angst vor der Endlichkeit habe und nicht fähig bin, einen Fragenden wirklich mit einem Problem zu betreuen. Dann schließe ich mich derer an, die sagen, sich bloß nicht auf Gespräche um den Tod einzulassen.

    Es kann auch nicht jeder gleichermaßen auf solch ein "delikates" Thema eine Antwort geben. Dazu ist vielleicht eine psychologische Grundausbildung nötig.

    Wenn mich jemand ernsthaft nach dem Tod fragt, werde ich ihm auch ernsthaft anworten und nicht so tun, als ob diese Frage gar nicht gestellt sei. Denn jemanden ist viel mehr geholfen, sich vorzubereiten und evtl. noch wichtige Gespräche zu führen. Gibt es schon so ein Instrument wie die Karten und bin ich fähig die Botschaft zu erkennen, sollte ich sie auch nutzen und wissen wie ich mit ihr umzugehen habe.

    Liebe Grüße pluto
     
  9. Engelwolke

    Engelwolke Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    709
    Ort:
    NRW/Ruhrgebiet
    Pluto , eigentlich gebe ich vollkommen Recht- und ich hätte diesen Thread auch nicht schliessen lassen- Papacha hat ja nicht einfach nur so aus Lust heraus gefragt dafür ist sie als zu verantwortungsvoll hier bekannt .
    Deshalb hab ich auch geantwortet- Aber ich greife mal hier den Satz von Pferdeflüsterer auf: Seriöse Kartenleger beantworten keine Fragen nach dem Tod. Ich bin die Einzigste die geantwortet hat- sollte ich mich vielleicht angesprochen fühlen????????
    Ne- tue ich nicht- Gegenfrage: Wer oder was gilt als seriös????
     
  10. papacha

    papacha Guest

    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    da der Thread noch nicht geschlossen ist, kann ich auch noch darauf antworten, denn schliesslich war ich diejenige, die die Frage hier gestellt hat.

    @Pluto, ich danke Dir für Deine Sichtweise.............und vor allem dafür, dass Du darauf hinweist, dass wenn jemand die Frage nach dem Tod stellt, diese auch beantwortet werden kann.

    @Engelwolke, ich wollte diesen Thread lieber wieder schliessen lassen, weil mir klar war, dass einige dies als "Angriffsfläche" nutzen würden, um zu sagen wie unseriös es ist. Derzeit fühle ich mich nicht in der Lage dagegen anzugehen.

    Du hattest, weil Du den Mut hattest mir als erste und auch als einzige auf meine Frage zu antworten, auch schon meine Antwort gegeben, die ich gesucht hatte. Ich danke Dir und gebe das nette Kompliment gerne an Dich zurück:liebe1: . Du bist eine sehr hilfsbereite und auch verantwortungsvolle Kartenlegerin/deuterin und somit war mir Deine Antwort auch sehr wichtig und hat mir sehr geholfen.:liebe1: und das alleine zählt!!!!

    Alles Liebe...........Manu:liebe1:
     

Diese Seite empfehlen