1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Tod eines Informante.

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Shimon1938, 22. April 2014.

  1. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    "Tod unter geheimen Umständen"

    Unter diesen Titel ist in der heutigen (22. April 2014) taz ein Artikel erschienen der die weitere Verschleierung der Bundesregierin in der NSU-Aufklärtung zeigt. Dort heisst es unter Anderem: "Die Bundesregierung schweigt zum Tode des langjährigen V-Maness "Corelli. Doch eien vom Generalbundesanwalt ausgewertete "NSU/NSDAP-CD" wirft neue Fragen auf."

    Ofiziell wurde bisher nichts bestätigt, nicht der Tod von Thomas R., Deckname "Corelli", und auch nicht seien unerkannste angebliche Zuckerkrankheit. Inofizielel wird behauptet, dass Thomas R. an der Zuckerkrankheit verstorben sei. Beobachter der rechtextremer Szene vertraten die Meinung, dass er in der Lage gewesen wäre als Zeuge erhellende neue Erkenntnisse imNSU-Prozes auszusagen. Nun werfen die ungeklärten Umstende seines Todes neue Fragen auf.

    Zu allen Fragen diversen Jurnalisten schweigt aber das Bundesinnenministerium. Thomas R. soll Ende März Tod aufgefunden worden sein, wie das der Spiegel Mitte April geneldet hat. Es ist aber weiterhin unbekannt wo er starb, wer die Leiche fand, seit wann ist der Tod dem Bubndesinnenministerium bekannt, gibt es ein Obduktionsbericht und welche Todesursache wird darin vermerkt? Der
    taz wurde lediglich mitgeteilt: "Die Regierung äussere sich zuInhalten der Tätigkeit der Nachrichtendienste und deren Artbeitsweise [...] grundsätzlich nicht..."

    Wozu brauchen wir ein Prozes und wozu brauchen wir überhaupt ei eine "Pralamentarische Unetrsuchungskommission", wenn du Bundesregierung nicht die geringste Interesse zeigt die Skandale um die NSU aufzuklären?


    Shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen