1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Teufelskreis

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dadalin, 4. Juni 2008.

  1. Dadalin

    Dadalin Guest

    Werbung:
    Hallo ich bin A:
    Ich bin auf der Suche.

    Hallo ich bin B:
    Ich bin auch auf der Suche.

    A und B begegnen sich in einem Forum.

    A und B treffen sich in einem spannenden Thema,
    welches beide sehr interessiert.

    A äußert seine Meinung und freut sich über seinen Beitrag zu diesem Thema.
    1) Er freut sich, weil er bereits so viel weiß
    2) Er freut sich, weil er er sich auf die Bestätigung freut.

    B äußert ebenso seine Meinung.

    A liest die Meinung von B und B die Meinung von A.

    Beide stellen fest, dass der andere eine völlig unterschiedliche Meinung hat.
    A und B fühlen sich gekränkt, weil Sie anscheinend doch nicht so viel wissen
    und auch keine Bestätigung erfahren haben.

    Doch glücklicherweise tauchen C und D auf.
    C bestätigt A und D bestätigt B.
    Puuuh, das ist noch einmal gut gegangen.
    A und C werden Freunde und B und D ebenso.

    A und B sind jetzt selbstbewusster.
    Sie wurden positiv bestätigt.
    Sie wollen noch mehr Bestätigung und Freude.

    A behauptet B liege im Unrecht,
    denn A hätte völlig andere Erfahrungen gemacht
    und diese wäre von C bestätigt worden.

    B behauptet das A im Unrecht liegt,
    denn D hätte ihm zugestimmt.

    Nun kommt auch noch E hinzu.
    E vertritt eine völlig andere Meinung als A und B und C und D.
    E freut sich bereits auf seine Bestätigung und weil er so viel weiß.


    Plötzlich taucht Z auf und fragt,
    was A von B weiß C von D und E von A B C D sowie E selbst.
    Alle beschimpfen Z, weil Z keine Ahnung hat und ein Besserwisser ist.

    Z fühlt sich schlecht, weil Z doch so viel weiß und sich auf Bestätigung gefreut hat...


    Willkommen im Forum :weihna1
     
  2. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Hui, da blicke ich nicht mehr durch;)

    Ich gebe zu, dass Bestätigung durchaus angenehm ist, es beweist aber noch
    lange nicht, dass man richtig oder falsch liegt.
    Wieviele Leute glaubten, dass es offensichtlich sein muss, dass die Erde eine
    Scheibe ist, sonst müsste man ja herunterfallen.

    Ich bin hier um meine Gedanken in die Welt zu bringen, weniger um Bestätigung zu finden. Für die Richtigkeit des Gesagten kann ich nicht wirklich garantieren, aber ich hoffe, dass sie den Diskurs bereichern.

    Der Zweifel ist die Ursache des Strebens nach Erkenntnis, und der Dogmatiker
    erkennt somit nichts mehr wirklich, sein Pech:D
     
  3. Dadalin

    Dadalin Guest

    Du hast es erkannt und mich damit bestätigt. *freu*
    Richtig oder falsch ist reine Interpretation!
    Heute glauben die Leute eben etwas Anderes.
    Morgen glauben Sie wieder etwas anderes.

    Zitat:
    Ich bin hier um meine Gedanken in die Welt zu bringen, weniger um Bestätigung zu finden.


    Dann bestätige ich dich eben nicht. Ich glaube du bist weniger hier um Gedanken in die Welt zu bringen, als vielmehr Bestätigung zu erfahren.

    Zitat:
    Für die Richtigkeit des Gesagten kann ich nicht wirklich garantieren, aber ich hoffe, dass sie den Diskurs bereichern.

    Hier stimme ich dir zu.
    Garantieren können wir auf Erden eigentlich nur unseren Tod.
    Sterben müssen wir wohl alle. Auch da könnte ich mich irren.
    Du willst also doch Bestätigung, denn Bereicherung bringt Bestätigung. *g*

    Zitat:
    Der Zweifel ist die Ursache des Strebens nach Erkenntnis, und der Dogmatiker
    erkennt somit nichts mehr wirklich, sein Pech


    Jetzt stimme ich dir nicht zu.
    Zweifel ist die Ursache von mangelndem Selbstbewusstsein.
    Erkenntnis kommt aus Selbstbewusstsein.

    So, wer von uns beiden liegt nun richtig oder falsch? *g*
     
  4. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ..du hast F G und H vergessen das sind die die jeden recht geben und keine eigene meinung haben ... ;)
     
  5. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat: Du hast es erkannt und mich damit bestätigt. *freu*
    Richtig oder falsch ist reine Interpretation!
    Heute glauben die Leute eben etwas Anderes.
    Morgen glauben Sie wieder etwas anderes.

    In gewisser Weise.
    Weil es Objektivität nicht geben kann, weil Wissen durch die Subjekt-Mühlen muss.Das Problem ist ein epistemisches, kein Ontologisches.
    Ich denke letztlich schon, dass es wirkliche Tatsachen gibt.

    Zitat: Dann bestätige ich dich eben nicht. Ich glaube du bist weniger hier um Gedanken in die Welt zu bringen, als vielmehr Bestätigung zu erfahren.

    Du willst mich testen;)?!

    Zitat: Du willst also doch Bestätigung, denn Bereicherung bringt Bestätigung. *g*

    Ich denke manche haben die Welt bereichert, ohne jemals Bestätigung bekommen zu haben, Selbstbestätigung durch sich selbst;) vielleicht.

    Zitat: Jetzt stimme ich dir nicht zu.
    Zweifel ist die Ursache von mangelndem Selbstbewusstsein.
    Erkenntnis kommt aus Selbstbewusstsein.

    Zweifel ist begründet auf der Unsicherheit im Erkenntnisprozess.
    Mangelndes Selbstbewusstsein ist die Ursache von Dogmatismus
    (Man benötigt eben einen Halt)

    Zitat: So, wer von uns beiden liegt nun richtig oder falsch? *g*

    Ich natürlich, versteht sich doch von alleine;)
    Das "Ich" hat immer Recht!
     
  6. Dadalin

    Dadalin Guest

    Werbung:
    keine Meinung ist doch auch eine Meinung?

    :escape::weihna1
     
  7. PT 1976

    PT 1976 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. April 2008
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Wien
    A diskutiert nicht um etwas zu lernen, sondern damit er seine meinung bestätigt bekommt .. B will nur seine meinung durchsetzen .. C wiederum will nur recht haben ... recht zu haben bedeutet für C zu siegen, erfolg zu haben .. diskussion ist für A, B und C wettkampf .. wer seine meinung ändert oder aufgibt, ist für A, B und C ein verlierer ..

    und in fast allen threads wird dieser wettkampf immer härter ausgetragen und so ist es zwar nicht richtig, aber folgerichtig, bald ein neues wort für forum zu finden ..

    lg
    PT
     
  8. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    ...aber nicht wenn man keine eigene hat ;)
     
  9. Dadalin

    Dadalin Guest

    Mich schockiert nach diesem meinigen Beitrag im Grunde die Grenzenlosigkeit unsere Egos.
    Hier füttere ich mein Ego mit einer Bestätigung nach der anderen Bestätigung.
    Auch eine Nicht-Bestätigung ist Futter fürs eigene Ego.

    Ein echter Teufelskreis.
    www=666
     
  10. Morticia

    Morticia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. April 2007
    Beiträge:
    29.799
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    ...ja weil alle alles immer gleich persönlich nehmen... :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen