1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Tanz der Bienen

Dieses Thema im Forum "Bücher" wurde erstellt von krauri, 21. Juni 2016.

  1. krauri

    krauri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Ich möchte Euch meine neueste Entdeckung vorstellen: Der Roman von Levi Krongold, "Der Tanz der Bienen".
    Es ist ein Thriller mit einem Geheimnis, aber eigentlich ist es auch irgendwie eine merkwürdiges Buch, dass in eine Geheimlehre einführt.

    Levi Krongold schreibt exzentrische Texte. Der neue Roman „Der Tanz der Bienen“ macht da keine Ausnahme, auch wenn er im Kleid eines Thrillers daherkommt. Vordergründig behandelt er einen mysteriösen Mord an einem Berliner Psychiatrieprofessor.
    Ein Arzt schickt seinen schizophrenen Patienten zu seinem ehemaligen Lehranalytiker und Leiter der städtischen Psychiatrie. Dieser wird kurze Zeit später mit einem auf die Stirn eingebrannten Zeichen tot aufgefunden. Verdächtigt wird eben genau dieser Patient, ein Herr Maus, der flüchtig ist.
    Das merkwürdige des Mordes ist das Brandmal, welches letztlich auf den Arzt selbst zurückgeht, ein Zeichen, das er einer Eingebung folgend entworfen und vergraben hat. Welchen Weg nahm das Zeichen von „Hirn“ des Arztes auf die „Stirn“ des Professors und warum geschah der Mord?
    Dieser Frage geht Krongold nach, der gleichzeitig als Autor und als Arzt der Geschichte auftretend in Ichform schreibt.

    Allerdings enthält das Buch auch ein geheimes Leben und dieses wird erst am Ende der Lektüre deutlich, im Nachwort.
    Der Roman verbirgt eine okkulte Botschaft, eine kabbalistisch, mystische Anweisung für einen geheimen Initationsweg, auf den Krongold hinweist. So kann das Werk dann, ist man am Ende angelangt, nochmals mit ganz anderen Augen gelesen werden und enthüllt dann detaillierte Anweisungen, dem halluzinierten und auch prophezeiten Weltuntergang zu trotzen.

    Es ist schon erstaunlich was Levi Krongold an Vorhersagen in seinem Roman unterbringt. Er prophezeit, dass Deutschland spätestens 2018 von einem Bürgerkrieg heimgesucht wird, der bewußt ausgelöst werden wird, um Deutschland zu destabilisieren und damit Europa zu schwächen. Dazu benutzen in seinem Buch globale Wirtschafts-Player die Flüchtlingsströme, die sie gezielt nach Deutschland lenken. Gleichzeitig sponsern sie rechte Gruppierungen, die sie bewaffnen und trainieren. Er beschreibt, wie die offizielle Presse Beschwichtigungsformeln aussendet, um den Zustand derzeit noch stabil zu halten, damit der Crash nicht zu früh kommt.
    Der käme, sobald muslimische Politiker aktiv in die Politik eintreten würden und eine eigene Partei gründen.
    Er sagt voraus, dass neben VW auch Mercedes und BMW angegriffen werden, um das wirtschaftliche Rückrat Deutschlands zu brechen. Und er sieht voraus, dass Merkel sich in die USA absetzen wird, sobald es soweit ist.
    Er sagt voraus, dass Großbritannien die EU verlassen wird und die Griechenlandkrise nochmals hochkommt. Das alles, um eine durch den "Weißen Kreis" beherrschte weltumspannende Herrschaft aufzubauen.
    Auch wenn der Roman nicht eigentlich dieses Thema hat, so finden sich doch deutliche Hinweise darauf. Interessanterweise scheinen einige der Prophezeiungen schon einzutreten.

    Gleichzeitig weist er auf einen individuellen Ausweg aus der Misere, den "Weg des Siegels".
    Spannend und prophetisch?
     
  2. krauri

    krauri Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Wahnsinn!!! Brexit ist Realität!
    Krongold hatte recht. Ich glaub es nicht! Ehrlich Leute, es jagd mir den Schauer über den Rücken. Ich hoffe, er hat mit dem Rest nicht auch noch recht. Dann kracht es 2018 in Deutschland erheblich. Wäre vielleicht gut, Krongold's "versteckte" Botschaft in seinem Buch, wie wir dem entgehen können doch mal genauer zu studieren?
    Es scheint, dass er irgendwie Kontakt mit Geheimgesellschaften hatte, die er aber nicht offen darlegen kann oder will und die er im Roman versteckt andeutet.
    Levi Krongold beschreibt einen geheimen Weg, wir wir uns an die zu erwartenden Veränderungen anpassen können. Ich werde mir das nochmals reinziehen!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. lichtwind
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.151

Diese Seite empfehlen