1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Der Tagesprophet" - aktuelle Meldungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SammyJo, 10. Juli 2008.

  1. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Im Tagespropheten - das Sprachrohr für Realistisches, Irrationales und Metaphysisches - wird zur Zeit folgende Frage gestellt und behandelt.

    Ähm, nur kurz zur Info: Ihr wißt ja wohl, daß man den Tagespropheten aktiv mitgestalten kann aufgrund der flexiblen Darstellungsweise. Und zwar läuft das so, daß das aktuelle Geschehen der Welt und auch der ganz simplen Nachbarschafts- und auch Forumsaktivitäten dort sofort abgebildet werden und die Bilder außerdem eher bewegter Natur sind. Jeder kennt das doch, oder?

    :banane:

    :tomate:

    :umarmen:

    :wut1:

    :kiss4:


    Somit kann jedes aktuelle Thema hier, also für die, die den Tagespropheten direkt leider nicht beziehen können, zumindest auszugsweise für die anderen - leider ohne bewegte Bilder, aber immerhin - aufgearbeitet und offengelegt werden.

    Heute wird also folgendes behandelt:


    Ossi
    Ossis
    Aussies
    Barzies
    Saupreiß´n
    Ösies
    Schwitzerli
    ......

    und, und, und, diese Liste liesse sich beliebig fortsetzen.

    Jetzt wird die Frage gestellt, ob all diese verniedlichenden oder auch ..... mhm abwertenden (? Frage) Begriffe Ausdruck eines rassistischen Gedankenguts sind? Oder ob es noch andere Sichtweisen dazu gibt?

    Ja, dieses Thema ist heute aktuell.

    Was meint Ihr?


    :morgen:
     
  2. SammyJo

    SammyJo Guest

    Der Stein des Anstosses war natürlich der Begriff

    *Muggle*


    *schnellnochnachgemeldet*


    :morgen:
     
  3. SammyJo

    SammyJo Guest

    Nachdem wir das nun auch besprochen hätten, folgt eine Umfrage zum Thema

    "Bush-Politik"

    Es wird die Frage gestellt, wer dieser Art Politik eindeutig unterstützt und wer sachte bis sanfte Zweifel anmeldet und wer entschiedener Gegner der Strategie des "FeinbildschaffensundderKriegstreiberei" ist.


    1. Bush-Politik - Pro (unbedingt!)

    2. Bush-Politik - mhm, weiß nicht so recht, mal ja, mal nein.

    3. Bush-Politik - Contra (auf keinen Fall!)


    Stellungnahmen sind hier möglich, die Umfrage ist schmal gehalten, aber es kann ja erweitert werden.

    :morgen:
     
  4. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Hallo, SammyJo,

    Fast alles, was in der Politik-Ära von Busch geschehen ist, kann ich nur mit einem heftigen Kopfschütteln beantworten.

    Leider habe ich jetzt wenig Zeit um ins Detail zu gehen, doch stelle ich mir vor, dass bis zum Abend bereits heftige Diskussionen im Gange sein werden.

    Bis dann

    eva07
     
  5. SammyJo

    SammyJo Guest




    Liebe Eva,

    es gibt aber offenbar sehr viele Befürworter, die die Bush-Politik auf Schärfste unterstützen.

    "Sch...Araber" sollen endlich mal vernünftig demokratisiert werden!

    "Alles potenzielle Selbstmordattentäter!"

    "Die "armen Palästinenser" werden dummerweise etwas ausgebombt und ihrerseits vertrieben, aber egal, man muß die Israeliten (insbesondere natürlich die Juden), die ständig Verfolgten vor ihnen schützen!"

    "Krieg für ...... !" Unbedingt. Amerika in Person jetzt Bush & Co. hat immer recht!

    "Schließlich darf man nicht vergessen, daß Amerika uns - OHNE JEGLICHE EIGENINTERESSEN - damals von der Nazi-Diktatur befreit hat. Also da muß man schonmal bis in die 34. Tausendste Generation danach ein paar Zugeständnisse machen?"


    Oder etwa nicht?


    Bekennt euch doch mal und positioniert euch.

    :morgen:
     
  6. SammyJo

    SammyJo Guest

    Werbung:
    Und heute ist das Thema die Frage nach dem Sein.

    Der aktuelle Stein des Anstosses (positiv zu sehen) ist dieses immerwährende Drängen nach "etwas anderes zu sein".

    Indigos
    Kristallos
    Regenbogenkinder
    Inkarnierte Engel

    Der Mensch sucht und denkt sich immer neue Bezeichnungen aus für etwas, was doch alltäglich ist, um jedoch seine Besonderheit hervorzustreichen.

    Was ist es, was ihn treibt immer und immer wieder etwas zu finden, was ihn besonders macht?

    Sind es allergrößte Selbstzweifel?
    Ist es ein elitäres Abhebenwollen von der Masse?
    Ist es einfach nur ein kreativer Einfall?
    Ist es eine echte Bestimmung?
    Ist es krankhaft?
    Oder Vielfältigkeit?
    Ist es die scheinbare Trennung von der Göttlichkeit, das "Muggledasein"?

    Der Begriff "Mensch" oder zu sagen ich bin ein normaler nicht besonders herausragender Mensch. Ein Mensch wie alle anderen - fällt das schwer? Und wenn ja, warum?

    Auch im täglichen Leben ist dieser ja bemüht, durch Anhäufung von Geld, Macht, Erfolg, von großem Geschaffenen, durch Wettbewerb in Beruf und Geschäft, sich von den anderen abzuheben, sich herauszuheben, besonders zu sein.

    Was ist es also?

    :morgen:
     


  7. oh meih liebes Sammy,



    Indigos:blue2:
    Kristallos:tongue2:
    Regenbogenkinder:buegeln:
    Inkarnierte Engel:engel:




    ich hoffe
    alles richtig gemacht zu haben?
    wann kommt denn die Dualseele dran?
    dann melde ich mich unbedingt


    mit Bush und Polititk hab ich wegen meines dad nix am Hut
    aber über die Dualseele können wir ganze threads füllen:liebe1::escape::liebe1:


    wie dual sie ist und so...:stickout2





    Ali:liebe1:
     
  8. SammyJo

    SammyJo Guest



    Dualseele, was ist denn eine Dualseele? Und gibt es da nicht schon genug (manchmal recht wirres) Zeug hier?

    :confused:



    Ja, Alibärchen,

    wie ich eben in einem anderen Thread las und schon zig mal schrieb, die Eso-Szene scheint sie anzuziehen, die Besonderen.

    Ansonsten wären vielleicht einige in den Kliniken des Landes untergebracht, aber solange sie sich selbst und andere nicht gefährden, ist es ja auch bestimmt besser so.


    Auf der anderen Seite:

    Wenn ich mir dann wieder die teils verzweifelten und unglücklichen Wesen über das, was sie hier signalisieren anschaue, dann denke ich manches Mal, daß ein Profi (Therapeut) vielleicht doch etwas Licht in manch Dunkel bringen könnte und damit etwas mehr psychisches und auch ggf auch physisches Wohlbefinden und Gleichgewicht.

    Mir scheint, der Anker "Eso-Forum" ist doch für manchen nur ein Pseudo-Anker oder noch schlimmer, einer der so fest im dichten schlammigen Meeresboden verfestigt ist, daß ein fliessendes Sich-Weiterbewegen eher verhindert wird. Aber vermutlich sind die Strömungen (und die Ängste davor) so stark, daß der Pseudo-Anker lieber genommen wird.

    Und manchmal ist es nur ein Grashalm ........

    :morgen:
     
  9. Palo

    Palo Guest

    Das ist eine neue Esowortkreation, die auf einen Mangel bei sich selber hinweist. Solange man die Dualseele nicht gefunden hat, fehlt einem vermeintlich was.
    Wenn man die dann endlich ausgemacht hat, steht man mit selbiger ab sofort telepathisch in Verbindung und leidet ab sofort unsäglich über den nun neuerlichen "Mangel". Verzwickte Kiste das...

    Seelenverwandte sind nach meinem Verständnis erstmal rein auf die Begrifflichkeit bezogen, in ihrem Kern oder Wesen sich ähnelnde Menschen.
    Nicht zu verwechseln mit den Liebeshungrigen.

    Gruß
    Palo
     
  10. Werbung:


    ja mei Sammy
    Amen


    ich sehs doch genauso
    das ganze Netz ist ein Netz
    in dem man sich schnell verfängt

    ich halte es daher einmal wieder so
    tagsüber off zu gehen

    dann brauch ich nicht so viel lesen
    und schreiben
    weil Spass machts mir nun mal
    und heute hab ich Zeit


    lass dich nicht aus der Fassung bringen
    willst du dich nicht als den Esoforumsspychiater einbringen?:zauberer1


    SOS save our souls


    und der Grashalm?
    weisst du an was ich denke?
    kam mir heute morgen: bei der Psychotherapie
    findet ab einem gewissen Zeitpunkt die "Übertragung" statt?

    ich beziehe mich auf das Dualseelenphänomen
    so mal am Rande bemerkt...


    nicht bei mir!
    niemals, wo ich doch vorher wunschlos glücklich war
    aber weisst: jetzt bin ichs wieder
    ich hoffe, ich hab was gelernt und
    an Erkenntnissen gewonnen


    Ali:liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen