1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Sonnengesang vom Heiligen Bruder Franz

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von FIST, 29. Oktober 2005.

  1. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Du höchster, mächtigster, guter Herr, Dir sind die Lieder des Lobes, Ruhm und Ehre und jeglicher Dank geweiht; Dir nur gebühren sie, Höchster, und keiner der Menschen ist würdig, Dich nur zu nennen.

    Gelobt seist Du, Herr, mit allen Wesen, die Du geschaffen, der edlen Herrin vor allem, Schwester Sonne, die uns den Tag heraufführt und Licht mit ihren Strahlen, die Schöne, spendet; gar prächtig in mächtigem Glanze: Dein Gleichnis ist sie, Erhabener.

    Gelobt seist Du, Herr, durch Bruder Mond und die Sterne. Durch Dich sie funkeln am Himmelsbogen und leuchten köstlich und schön.

    Gelobt seist Du, Herr, durch Bruder Wind und Luft und Wolke und Wetter, die sanft oder streng, nach Deinem Willen, die Wesen leiten, die durch Dich sind.

    Gelobt seist Du, Herr, durch Schwester Quelle: Wie ist sie nütze in ihrer Demut, wie köstlich und keusch!

    Gelobt seist Du, Herr, durch Bruder Feuer, durch den Du zur Nacht uns leuchtest. Schön und freundlich ist er am wohligen Herde, mächtig als lodernden Brand.

    Gelobt seist Du, Herr, durch unsere Schwester, die Mutter Erde, die gütig und stark uns trägt und mancherlei Frucht uns bietet mit farbigen Blumen und Kräutern.

    Gelobt seist Du, Herr, durch die, so vergeben um Deiner Liebe willen Pein und Trübsal geduldig tragen. Selig, die's überwinden im Frieden: Du, Höchster, wirst sie belohnen.

    Gelobt seist Du, Herr, durch unsern Bruder, den leiblichen Tod; ihm kann kein lebender Mensch entrinnen. Wehe denen, die sterben in schweren Sünden!

    Selig, die er in Deinem heiligsten Willen findet! Denn Sie versehrt nicht der zweite Tod. Lobet und preiset den Herrn! Danket und dient Ihm in großer Demut!

    Franz von Assisi
     
  2. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Jeder hat die Göttliche Würde (manche wissens nur noch nicht;) ).
    Nein das tun sie aufgrund ihres kosmischen Karmas.
    Alle Wesen sind einzig durch sich selbst.
    Das Loben ist überflüssig, alles ist letztendlich nur eine Illusion unseres Selbst.
    Ebenfalls nicht nötig, die Taten tragen ihre Frucht in sich.
    Wie gut, dass das nicht vorkommen kann.
    Demut ist ein überholtes Konzept und Dienen natürlich erst recht.
    Vom Loben und Preisen gar nicht zu sprechen!

    Trotzdem immer wieder interessant, wie die Leute sich damals einen Gott erdachten, um sich die Welt zu erklären. :)
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Franz von Assisi ( Giovanni Bermardore)

    Erster Tierschützer dieser Welt, er konnte mit Tieren sprechen.

    Träger der Wundmale Christi.

    Steht bei mir zuhause auf der Fensterbank.

    LG Tigermaus
     
  4. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Habe meinem Sohn häufig vom Bruder Franz Kinderbuch vorgelesen und


    psch..........sch.....nicht weiter sagen, eigentlich aus egoistischen Gründen, weil ich dann immer voller Energie war und ich den Franz von Assisi so mag!

    (Er lag dann schon im Bett und irgendwann bemerkte ich....dass er schon längst .........:sleep2: während ich noch begeistert ....:morgen: )

    Gute Nacht........Goldi!
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........

    Mir geht es genauso

    Gute Nacht oder guten Morgen

    LG Tigermaus:)
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:

    Um sich die heutige Welt zu erklären, dazu brauch es keinen Gott.

    Den nicht Gott ist zuständig für diese Welt die der Mensch zerstört.

    LG Tigermaus
     
  7. Crowley

    Crowley Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2005
    Beiträge:
    4.104
    Ort:
    Abyss
    Genausowenig wie für den Aufbau derselben.
    Ist doch mein Reden. :)

    Grüsselies,
    Crowley
     
  8. Ahriman

    Ahriman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    3.385
    Ort:
    Berlin
    doch weil Gott den Menschen erschaffen hat und ihm zerstoererische Eigenschaften gab...
     
  9. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    der menschnbist eigenveramtwortlich..das ende liegt aber dann, wie der anfang, in gott.
    alles liebe thomas
     
  10. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    ok - und wenn ich dir nun 100 Teuronen schenke und du benutzt die, um dir einen Revolver zu kaufen und ein Blutbad anzurichten, dann bin ich verantwortlich?
    Obwohl du die freie Wahl hattest, diese auch zum Wohl deiner selbst und anderer zu benutzen???

    Gott müsste uns zu willenlosen Marionetten umfunktionieren, wenn er unsere Fähigkeit der eigenen und auch falschen Entscheidung in eindeutige Bahnen lenken würde . . . .

    Gruß von RitaMaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen