1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der sinn von Propheten, Avataren und Heiligen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Emanuel Tunai, 25. Dezember 2006.

  1. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Werbung:
    Namasté,

    von Zeit zu Zeit inkarniert sich Gott das war so und das wird so bleiben. Niemand, kann ihn daran hindern menschliche Gestalt anzunehmen. Das konnten damals die sogenannten Pharisäer und Schriftgelehrten tun und das können auch heute nicht die selbsterannten Gelehrten die die Bibel kennen auch nicht. Denn wäre dies möglich stünden sie über Gott.

    Doch welchen sinn haben die gesandten Gottes, warum sendet sie Gott immer und immer wieder zu uns? Reicht es uns denn nicht, wenn wir einfach einen Weltenlehrer haben, ich meine wenn es wirklich nur einen Gott gibt, dann sollte er sich doch bitte auch nur einmal inkarnieren.
    Nein! Denn es hat, so denke ich eine ganz bestimmte Bedeutung warum Gott sich immer und immer wieder inkarniert und Mensch wird.

    Gott hat die Menschen geschaffen, somit ist er unser spiritueller Vater. Jeder hier im Forum der gewollt Vater geworden ist und seine Kinder liebt, weiß wie groß die Liebe eines Vaters für seine Kinder ist. Um wie vieles größer ist also die liebe unseres göttlichen Vaters zu uns?
    Die Menschen haben sich voneinander sehr entfernt. Sie bildeten ihre Gruppen, Kulturen und Sprachen und fingen an sich radikal von einander zu unterscheiden. Sie fingen an die Lehren Gottes, welche ihr geliebter Vater ihnen ins Herz gelegt hatte zu vergessen und wollten mehr Macht und Ansehen und vergasen warum sie hier sind. So kam Gott als Mensch auf diese Welt um die Leute an ihre Aufgaben zu erinnern. In Indien geschah dies als Krishna, Rama und andere Inkarnationen, in Israel als Jesus, in Arabien sandte er Muhammet und auch heute nocht inkarniert sich Gott, denn wir heute wie immer natürlich nicht erkennen sondern erst nach seinem Tod.

    Gott kommt oder sendet seine Boten auf diese Welt um die Menschen zu ermahnen und ihnen wieder das Wissen aufzufrischen. Nachdem der Körper des Boten gestorben ist und den Schülern wertvolle Lehren hinterlassen hat, fangen die Schüler den Konkurrenzkampf an und begründen Schulen welche die wahre Lehre verbreitet, so entstehen Streitigkeiten.

    Nun der Sinn von den Gesandten ist meines erachtens der, dass Gott uns immer wieder Lehrer sendet die uns lehren durch ihr leben wie wir uns zu verhalten haben. Ihr Leben ist ihre Botschaft.
    Es reicht nicht nur die Lehre zu kennen, sondern diese auch zu leben und genauso zu werden wie sie. Das ist der sinn.
     
  2. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Zu lieben, wie Gott uns liebt. Jeden von uns. In Ewigkeit. Keinen mehr und keinen weniger.
    Komm heim mein Kind, in deine ewige Heimat und ich werde dir alle Tränen wischen von deinen Augen..

    Gruß von Rita
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    SChalom Emmanuel Tunai

    nu.. auch wenn du den Namen nicht erwähnst - Sai Baba ist keine Inkarnation Gottes und kein Avatar, denn er wiederspricht in seinem Tun und Lassen gerade dem, was du hier schreibst, was ein Gott in Menschengestallt tun sollte

    Liebe Grüsse

    FIST
     
  4. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté,

    es tut mir leid, ich habe ihn nicht so erlebt.

     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Gott inkarniert ständig.. und überall..
    das muß kein heiloger sein.. gott ist gegenwärtig ud er sprict aus dem wind und dem wasser un auch aujs menschen und tieren ständig..
    er braucht doch gar keine menschliche gestalt dazu...
    alles liebe
    thomas
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen