1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der schwarze Mann

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von FailedButPassed, 22. Februar 2014.

  1. FailedButPassed

    FailedButPassed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo an alle! Ich bin noch 14 und alle nennen mich Jenny. Aber ich will eigentlich nur Gewissheit haben!
    Also, ich glaube "etwas" an all die Geister und so was halt, aber! in den letzten 3 Jahren passierten immer wieder komische Sachen.
    1. Ich war so um die 11 und ich und meine Schwester waren bei meiner Oma. Bei ihrer Wohnung ist noch so ein Waldstückchen, in das wie NIE gehen durften. Aber wir gingen trotzdem hinein. Wir beide waren schon ein weites Stück gegangen, als wir beschlossen bei einer Abzweigung getrennte Wege zu gehen. Ich dachte mir nichts, als ich bei einer kleinen Lichtung ankam. Aber da sah ich ihn, den schwarzen Mann. Sein Gesicht war schwarz und es sah fast so aus als hätte er einen Hut an. Er hatte sich in meine Richtung gedreht und kam seehr langsam auf mich zu, als er nur den Namen meiner Schwester sagte. Da ich Panik bekam, lief ich zu der Abzweigung zurück und rannte in die Richtung, in die meine Schwester gekommen war. Ich fand sie am Boden sitzend! Wir gingen danach einfach so schnell wie möglich unseren Weg zurück!

    2. Das war ich schon 12 ein halb und war bei einer Ausstellung mit meiner Klasse. Ich glaube des war ein Steinzeit Museum, da wir in so eine gefakte Höhle gehen mussten. Ich ging als erste rein und da stand er wieder! Diesmal stand er einfach nur da und ich konnte mich vor Angst nicht bewegen und starrte ihn an. Derweil kam auch meine Klasse hinein, aber er verschwand nicht! Ich fragte meine beste Freundin, ob sie ihn auch sehen könnte, aber sie hielt mich für verrückt!!

    3. Das dritte Mal war gerade mal vor 2 Tagen. Ich war von einer Freundin wieder zu meiner Oma gegangen. Mein Vater hatte mich gerade abgesetzt und ich ging in das Stiegenhaus hinein. Ich war schon im 1. Stock als ich bemerkte, dass es etwas dunkler war. Ich dreht mich langsam zu einem Lichtschalter um, als eine schwarze Person auftauchte und ich einfach nur zum Schreien und Laufen anfing. Die Nachbarn sahen raus und versuchten mich zu beruhigen, aber Fehlanzeige! Ich war vollkommen verstört, weil es war so, als hätte er mein Herz berührt!! Ich habe immer noch panische Angst und deshalb wende ich mich mal an Leute, die sich vielleicht damit auskennen!


    Ach ja, da wäre noch eine Sache, und zwar: Ist es komisch wenn ich dauernd, wenn ich an einem BESTIMMTEN Haus vorbei gehe, dass ich mich in diesem Moment total beobachtet und keine Ahnung, verfolgt fühle??


    BITTE HELFT MIR ! Meine Familie hält mich eh für krank und verrückt, aber bitte helft mir!

    :danke::thumbup:

    Eure Jenny :)
     
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    wer hat Angst vorm schwarzen Mann>>> NIEMAND

    liebe Grüße
     
  3. Ich kann dir da leider nicht helfen.
    Ich erinnere mich aber an eine Situation, wo ich immer träumte der schwarze Mann holt mich.
    Das passierte immer nur dann also 2 mal, wenn ich am Boden auf einer Matratze schlafen musste.
    Und zwar träumte ich da der schwarze Mann hat eine Hand verloren, daher hat er den Kopf eines Kleiderbügels, also einen Hacken, und damit wollte er mich erwürgen, worauf ich träumte, ich hätte den Kopf des Kleiderhackens im inneren meines Halses stecken, was mich verschleimt.
    Das ist aber schon viele Jahre her, und schon lange vorbei.
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.195
    Hallo Jenny,

    meinst du du könntest deine Eltern bitten, dich bei einem Therapeuten anzumelden?
    Ich glaub dir deine Geschichte und ich halte dich nicht für verrückt.
    Aber ich denke, dass es wichtig wäre für dich jemanden in deiner Umgebung zu haben, mit dem du darüber sprechen kannst und der dir glaubt und hilft, wenn es deine Eltern nicht können. Jemand den du jederzeit erreichen kannst, wenn es nötig ist.

    Alles Liebe
     
  5. FailedButPassed

    FailedButPassed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    10

    Hab ich ja schon! Aber das Problem bei ihnen ist, dass sie einfach nicht an Magie, Geister oder Übernatürliches glauben! Weil ich hab sie schon ein paar Mal gefragt ob ich mir Hilfe holen dürfte, aber sie sind strikt dagegen! Und, keine Ahnung ich hab seit dem letzten Vorfall verdammt viel Angst! Aber glaubst du wenn ich zu einem Esoteriker gehe (halt alleine) und ihn das erzähle, könnte er mir dann helfen? Oder eher nicht??
     
  6. FailedButPassed

    FailedButPassed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    10
    Werbung:

    Okay. Hm...:/ Aber trotzdem danke :)
     
  7. FailedButPassed

    FailedButPassed Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2014
    Beiträge:
    10

    Wenn du nichts produktives hier abgeben kannst, dann bitte hör auf irgendeinen Bullshit zu schreiben!
    Vielleicht kommt ja der schwarze Mann eines Tages zu dir !!!! :wut1:
     
  8. Ich versuche jetzt trotzdem dich zu verstehen.
    Das mit dem Haus und sich beobachtet fühlen nennt man Paranoia.
    Zum schwarzen Mann, vielleicht hast du irgendwo,irgendwann mal was gehört und in bestimmten Situationen, zeigt sich das eben als der schwarze Mann.
    Ich erzähle dir mal was aus meiner Kindheit damit du sagen kannst ja so ist es in deinem Fall oder nicht.
    Jeder kennt Beeinflussungsspiele, wenn dann du weißt schon usw.
    Damals ich war 10, hatten meine Schulkameradinnen mit Beinhart einreden wollen wenns rechts oben im Bauch wehtut oder in der Leiste ist es sicher der Blinddarm, gut es gibt auch andere Symptome für den Bereich, aber ich glaubte es so sehr das ich Angsrt bekam, Wochen lang hatte ich Angst vor dieser Krankheit, nur wegen der Beeinflussung durch Klassenkameraden.
    Das ist so ähnlich wie bei dir, man Hat Euch gesagt geht nicht dorthin, man fixiert sich darauf, und glaubt da ist irgendwas und das kommt in deinem Fall als schwarzer Mann durch, es ist nur ein Symbol deiner Angst, weil man Euch gesagt hat Vorsicht, dort nicht hingehen.
     
  9. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    meine Liebe, sachte sachte, Du weißt nicht wovon Du sprichst, ich habe Dich für voll genommen, dann TUE es auch mit deiner Umgebung, und werde nicht frech!

    ich meinte das vollkommen ernst, und ich kenne den schwarzen MANN ganz genau!

    er heißt u.a.> Thoth(er hat mehrere namen) und ist eines nicht > böse

    und ich habe täglich kontakt mit ihm >24 std. lang

    wenn Du nicht in der lage bist, angemessen mit deinem mitmenschen umzugehen, dann lass es ok?

    und ob deiner Aggressivität ist es auch klar vor wem Du angst hast>>> VOR DIR SELBER; SCHAU DEN SMILIE AN; DEN DU VERWENDEST; schau ihn dir ganz genau an
    punkt
    :zauberer1
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2014
  10. Werbung:
    Ich finde auch hnoss, das du das Ernst gemeint hast mit dem schwarzen Mann.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen