1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Der schleier der maya

Dieses Thema im Forum "Yoga" wurde erstellt von solution88, 21. Mai 2018.

  1. solution88

    solution88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    9
    Werbung:
    hi hat jemand Ahnung von dem Thema wäre sehr dankbar für guten Input!

    Gruß Solution88
     
  2. Amarok

    Amarok Guest

    Vielleicht gehst Du einfach mal bissel mehr ins Detail, worums Dir geht?
    Mit so nem Satz allein, einfach mal schnell hingeschmissen, wirste wohl kaumAntworten bekommen....

    btw:
    Es wäre übrigens "DES Maya"
     
  3. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    4.161
    Ort:
    Meines Wissens wird Maya u.a. auch als Göttin gesehen : Mahamaya, also auch die Maya.....
    Sonst stimme ich Dir zu, denn es ist ein sehr umfangreiches und nicht einfaches Thema.......

    LG
     
  4. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    17.922
    Ort:
    Saarland
    Die Welt ist nur Erscheinung, Sein ist Wahrgenommen werden, und alle diese Wahrnehmungen sind in meinem Bewusstsein. Was darüber hinaus existiert, wie die Dinge an sich sind, ist unbekannt (oder nahezu), bzw. diese Welt der Erscheinungen (= unsere Welt) verschleiert den Zugriff auf alles was dahinter liegt.

    Auf der absoluten Ebene ist Realität eine Manifestation des absoluten Subjekts (oder Brahman), bzw. Kollaps der Wellenfunktion in der Quantenmechanik.

    Das ist die aus verschiedenen Bereichen inspirierte PsiSnake-Philosophie zu dem Thema. ;)

    Jedenfalls formen Idealismus und Quantenmechanik mit Advaita Vedanta (speziell diese Richtung im Hinduismus) eine Einheit und werden durch meine eigene Erfahrungen mit Teleempathie/Magie unterstützt.
     
    downsize und starman gefällt das.
  5. solution88

    solution88 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2012
    Beiträge:
    9
    Ja danke schon mal für die antworten! ich weis war nicht sehr umfangreich gefragt das was ich über Maya herausgefunden habe sind folgende aussagen:

    Maya existiert nur im Bewusstsein von Zweiheit - Maya existiert, wenn statt Bewusstsein des wahren Selbst Bewusstsein eines vorgestellten Anderen herrscht, wenn mithin das Bewusstsein von den falschen Kategorien der Zweiheit regiert wird.
    Maya existiert nur vom Gesichtspunkt des Endlichen. Nur in der Illusion existiert Maya als wirkliche und unendliche Schöpferin unwirklicher und endlicher Dinge.
     
  6. Woherwig

    Woherwig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Elsaß
    Werbung:
    Hallo Solution88

    die Welt wie wir sie wahrnehmen, ist nur ein Trugbild unserer Sinne. Dieses Trugbild wirkt (ist) für uns real, denn wir selbst (vielmehr unser Selbst) bewohnt einen Körper dieser Welt.
    Hinter jedem materillen Ding dieser Welt steht eine geistige Erscheinung. Und nicht immer eine als positiv zu bezeichnende geistige Erscheinung.
    Ab einer gewissen "Entwicklung" (also einer Ent-wicklung) von uns gelingt es uns, die geistigen Dinge hinter den uns als fest erscheinenden Dingen zu erkennen.

    Dann erkennen wir auch unsere anderen Körper, mit welchen wir in den geistigen Welten wandern können.
    "Erkenne Dich selbst" liegt hier als Weisheit zu Grunde.

    Liebe Grüsse
    Woherwig
     
    downsize und vered16 gefällt das.
  7. Woherwig

    Woherwig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Elsaß
    Hallo noch mal,

    nein, Maya existiert Auch vom Gesichtspunkt des UNendlichen. Aus der Perspektive des Endlichen gesehen ist Maya für solche Menschen eine Realität.
    Aus der Sicht der geistigen Welten (des Unendlichen im Sinne von Ewigkeit) ist unsere Welt Schein (Maya).

    Den Schein zu durchbrechen gelingt nicht im Bewußtsein, sondern durch die Bewußtheit unserer Umgebung und den dahinter agierenden geistigen Welten.
    Jeder Ausdruck (jedes Tun) in unserer Welt hat Auswirkung auf eine geistige Ebene. Aber Auch viele "Taten" in den geistigen Welten haben Auswirkung auf unsere "Welt".

    "Wie oben, so unten" liegt hier als geistige Wahrheit zugrunde.

    Liebe Grüsse
    Woherwig
     
  8. mir scheint als wäre ich

    mir scheint als wäre ich Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2018
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Hi,
    wir leben in einer gedachten Welt welche auch Maya, die Täuschung, gennant wird. So ähnlich wie bei dem Film Matrix.
    lg
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden