1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der schlechte Esoteriker, sind Esoteriker Zivilversager?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Ritter Omlett, 6. März 2006.

  1. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Also wenn ich für mich diese Treads hier für mich selber zusammenfasse, oje, mit meinen Interessen Esoterik habe ich wohl kein gutes Image.

    Demnach wäre ich:

    Ich lebe in einer toden Stadt.
    Die Esoterik hat mich entmannt.
    Weil ich keinen Sex habe rede ich mit Engeln
    Kein Wunder dass diese Stadt tod ist und meine einzige Fähigkeit der des Giftmischens ist, wo ich versuche, andere, mit beiden Beinen im Leben stehende und alle Tassen im Schrank habende Menschen mit meinem Gift zu vergiften.

    Natürlich bin ich ein Spinner.
    Meine Sichweite ist eng, vermutlich vergiftet.
    Ich bin eine Gefahr für die Menschheit.

    Diese Frage aber hier hat noch keiner angestellt und ist komplett neu und somit nehme ich den nächsten Kritikern schon etwas Wind aus den Segeln!



    Sind Esoteriker Zivilversager?
    tobt euch aus!
     
  2. rini20

    rini20 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2006
    Beiträge:
    82
    Ort:
    wels
    genauso will ich auch mal werden wenn ich gross bin :guru:
    hast du ein paar tipps für mich?:brav:

    wenn ich gross bin werd ich :zauberer2

    rofl
    lg carina

    aja ich kann nicht mit engeln reden hab aber trotzdem keinen sex *heul*
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hej Ritterchen,

    danke, endlich weiß ichs

    :guru:

    wobei ich gestehe, dass mir dann doch Sex lieber ist als mit Engeln zu reden

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
     
  4. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Genau, asozial bin ich auch!! Den Tread hatte ich noch vergessen *lach*

    Ritter Omlett
     
  5. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Du hast die bösen Geister vergessen, die uns auf diesen gottverlassenen Weg geführt haben :)


    Zivilisations-Versager? Kommt auf den Blickwinkel an. Ich seh eher die die Zivilisation als Versager und nicht mich *ggg*

    Und überhaupt. Wie soll ich Zivilisations-Versager verstehen? Dass ich nicht jeden Freitag in die Disco, jeden Samstag ins Kino und mindestens zweimal pro Woche auswärts essen gehe? Dass ich nicht jeden doofen Modetrend mitmache und lieber selbst denke, anstatt mir von den Medien erklären zu lassen, was ich zu denken habe, um ein Gutmensch zu sein?

    oder wie oder was?
     
  6. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Elli, du bist ein typischer Fall des Zivilversagers!

    Du stehts nicht auf den Modetrent, gehst nicht in die Disco, du stehst sicher nicht mit beiden Beinen fest im Leben.

    Stattdessen liegst du auf der Couch gemütlich mit einem Esobüchlein, stimmts? gibs zu! Kann man dir überhaupt noch was reden? Wie siehts mit deiner Sichtweite aus? Rede dich nicht aus, du hast mehr Sichtweiten, weil du dich für Esoterik interessierst, im Gegenteil!

    Du traust dich deinen Problemen gar nicht stellen und suchst Hilfe im Universum, pah lächerlich, typisch Zivilversager!

    Oh nein, ich gestehe, ich spür es, da im Universum gibt es unsichtbare Freunde, wenn du nur willst!! Sich dem unsichtbaren zu öffnen, ja dass sei mein Begehr!
     
  7. blueeye

    blueeye Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2004
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Erde ?
    :ironie:

    Hi,

    was ist ein Zivilversager ????

    Warum schließen sich Sex und Engel aus ? :party02:

    Es gibt genügend "Esoteriker" die Menschen welche mit beiden Beinen auf dem Boden stehen von Esoterik vorschwärmen und doch nichts anderes tun als jeder bessere Teeny der mal hier mal da, mal dies mal das..lool..:party02: :party02:

    Was ist: kein Sex + kein Engel = :weihna1

    :party02: :party02: :party02: :party02:

    :clown:
     
  8. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Aber ein Teeny steht nicht immer mit beiden Beinen im Leben, und daher ist er noch ein unwissend Suchender.

    Im Gegenteil des reifen und erfahrenen Esoteriker, dieses macht den i-Punkt in der Esoterik aus.

    Er schwärmt nicht für die Esoterik, sondern er steht zu ihr.


    LG Tigermaus:)
     
  9. Klartext

    Klartext Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    2.415
    Bei denen, die Esoterik missbrauchen, ist das oft so.

    Bei den jungen Esoterikern besteht aber Grund zur Hoffnung, dass sich das ändert. Sie geraten duch die Zweifel und Ängst, die mit dem Finden des Platzes in unserer Gesellschaft verbunden sind, an die Esoterik und suchen dort Halt und Orientierung. Bei ihnen ist Esoterik eine Phase, die vorübergeht, wenn sie älter werden - wie Akne.

    Schwieriger wird es bei den Älteren, denen irgendwann ihre Unfähigkeit dämmert, ihr Leben kreativ und erfolgreich zu gestalten. Sie sitzen mit einem lausigen oder gar keinem Job in ihrer Wohnhöhle, in der Liebe klappt es auch nicht zufriedenstellend, und ihre Träume davon, was für ein Supermann/eine Superfrau sie mal werden würden, wenn sie älter sind, liegen in Scherben. Die flüchten sich gerne in die Esoterik, um ihr Losertum spirituell zu verklären. Die Esoterik gibt ihnen die Möglichkeit all das, was sie frustrierenderweise nicht erreicht haben, als oberflächlich oder gar böse zu deklarieren und sich wegen ihres Bezuges zu einer anderen Welt denen gegenüber, die sie eigentlich beneiden, überlegen zu fühlen.

    Dann gibt es aber erfreulicherweise auch noch solche Esoteriker, die wissen, dass man nur von einer Machtposition/Führungsposition aus Veränderungen in einer Gesellschaft bewirken kann und die deshalb in den Chefetagen zu finden sind, wo sie spirituell und ethisch handeln und Weichen stellen, statt über Esoterik zu reden.
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich glaub - auch wenn einer unter "nach Außen hin" weniger attraktiven Umständen lebt, in einer verlausten Bruchbude vielleicht, statt in einer nach Fengshui-Richtlinien eingerichteten, gesunden Wohnung, vielleicht da oder dort ein wenig verschuldet ist und vielleicht am Ende gar schon mit dem irdischen Gesetz in Konflikt geraten ist und gerne mit abgefuckten Klamotten rumrennt und häufig arbeitslos ist sagt das auch noch immer nichts über die Ernsthaftigkeit seiner inneren, spirituellen Ausrichtung aus.

    Als Zivilversager würd ich mich dann fühlen, wenn ich den Saustall da oben nicht als mein Leben anerkennen würde und "unzufrieden" wär.

    Ich habe es vollbracht, dass ich nichts vollbracht habe. Ich habe "Dinge" besessen, genossen und habe sie verschenkt. Jetzt hab ich nur noch einen PC mit Internetanschluss, eine Stereoanlage, ein paar Bücher und ein Fahrrad. Und jede Menge Löcher im Fußboden der uralten Wohnung, weil niemand kommt und mir einen schönen Estrich legt. :clown:

    Und selbst wenn ich irgendwann auf der Strasse enden werde, wird sich nichts an meiner inneren Ausrichtung ändern.

    Ja, mich dem Unsichtbaren öffen - das war schön gesagt.

    l.G. Kathar
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen