1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der rücken - eine einzige baustelle

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von valli, 26. Dezember 2007.

  1. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    hallo ihr lieben,
    nachdem ich gestern und heute wieder im krankenhaus war, weiß ich nicht mehr weiter.
    kreuzschmerzen, hab ich schon seit mehr als zehn jahren - hab auch einen bandscheibenvorfall in der lws, was aber jetzt so los ist, das bringt mich zum verzweifeln. kaum tut mir unten nichts mehr weh, ist die mitte, oder der halswirbelbereich blockiert, sodass ich mich nicht mehr rühren kann.
    ich leide ständig unter schmerzen. bin schon in physiotherapie, gehe massieren und schlucke natürlich medikamente.
    meine psyche ist ganz ganz unten, ich weiß nicht mehr was ich tun soll, meine ständigen schmerzen zermürben mich.
    hat jemand von euch einen rat - bin für alles dankbar.

    glg valli :liebe1:
     
  2. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Vielleicht ist Physiotherapie einfach nicht genug... Physiotherapie ist eine Therapieform die, genauso wie der Rest der westlichen Medizin, einfach nur die Symptome bekämpft, bzw. auch gut zur Begleitung von alternativen Therapieformen geeignet ist. Nur was steckt dahinter? Wenn du schon seit so langer Zeit Beschwerden hast dann steckt einfach ein Thema dahinter das du auflösen kannst. Danach wirst du wesentlich weniger Beschwerden oder sogar gar keine Beschwerden mehr haben. Sie es als Chance in deinem Leben dich von Dingen die dich belasten zu trennen...
     
  3. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    hallo johanna,

    danke für deine antwort. die beschwerden hab ich,seit ich im berufsleben stehe, also sprich mit dem studium fertig bin. gegen ende des studiums, hab ich erstmals psychosomatisch reagiert. vor allen großen prüfungen kriegte ich mittelohrentzündung. danach fing das mit dem kreuz an.
    ich hab ganz einfach angst, den anforderungen nicht zu genügen. aber das ist nicht nur im berufsleben so, sondern auch im privaten ... tja ich denke, das problem hab ich erkannt - man sagt ja, das ist der erste schritt zur besserung ..
    ich weiß aber nicht weiter, wie ich das in den griff bekommen soll.

    lg valli :liebe1:
     
  4. energyspirit

    energyspirit Mitglied

    Registriert seit:
    23. September 2007
    Beiträge:
    313
    Ort:
    wien
    liebe valli,
    woher kommst du?
     
  5. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    :liebe1: salzburg :) :liebe1:
     
  6. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Werbung:
    Na dann reagiert dein Körper ja sehr schnell auf Dinge die dir nicht gut tun. Das ist gut. Somit hast du die Möglichkeit was zu unternehmen. Bei manchen Menschen reagiert der Körper leider nicht so schnell und sie erkranken oft an schlimmeren Dingen wie z.B. Krebs. Auch wenns blöd klingt: Freu dich darüber.


    Nun, da wäre dann der erste Schritt nachzuschauen woher das kommt. Weshalb du mit dem Druck Probleme hast. Dann gilt es dies aufzulösen, so dass du deinen Beruf stressfrei ausübenkannst und somit keine Probleme mehr bekommst. Es gibt viele verschiedene Wege um dies zu erreichen. Ich nenne jetzt einfach einmal ein paar Techniken mit denen man es schaffen kann wenn man auch selber wirklich will: Rückführungen, Emotional Balance, Kinesiologie, Psychotherapie, allgemein Energiearbeit, Cranio Sacrale, Akupunktur, Tuina, Shiatsu, etc. Bei der Psychotherapie ist halt oft das Problem, dass die Therapeuten oft recht engstirnig sind und primär mit westlichen Ansätzen arbeiten. Das bedeutet oft eine sehr lange Therapiezeit. Du musst selber für dich den richtigen Weg finden. Ich brauche z.B. verschiedene Techniken um mein Ziel voll und ganz zu erreichen. Manchmal muss man auch verschiedene andere Themen auflösen um dann an das eigentliche Problem zu kommen. Wichtig ist halt nur, dass du anfängst definitiv etwas zu machen damit der Stein ins Rollen kommt. Dann passiert eh alles so wie es für dich richtig ist.
     
  7. gutemine

    gutemine Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Mai 2005
    Beiträge:
    1.732
    Ort:
    österreich
    ich sag nur "armes hasi":trost:, ich weiß wie du dich fühlst. ich schweif jetzt meinerseits gar nicht zu lange aus. ich habe einen eigenen thread hier - "operiert an der bandscheibe". lies ihn mal in einer ruhigen minute (na gut, ein bisserl länger dauerts schon) durch. sind viele tips und "ich bin nicht alleine"-situationen dabei.

    wenn ich wüßte von wo du bist, könnte ich dir einen super arzt empfehlen.

    alles gute, viel gesundheit, geduld und kraft für das neue jahr!!

    gutemine
     
  8. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    liebe johanna,

    danke für deine tipps. ich fang jetzt mit psychotherapie an, und ich glaub ich hab wirklich eine gute therapeutin erwischt, die auch offen für esoterische ansätze ist. aber so ein ganzheitlicher heiler, so einen kenne ich leider nicht , und wie es mir scheint

    hallo gutemine,

    bin ich wohl die einzige hier, die aus westösterreich, nämlich salzburg kommt. leider - aber vielleicht hat ja wer kontakte oder empfehlungen,

    ich danke euch jedenfalls sehr

    lg valli :liebe1:
     
  9. dieJo

    dieJo Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2006
    Beiträge:
    131
    Ort:
    Österreich
    Ich weiß nicht von wo in Salzburg du genau bist. In Gosau an der OÖ-Salzburgischen Grenze würde ich jemanden kennen. Ansonsten bei "Anfragen" einen Thread reinstellen oder in einen Eso-Laden schauen und dir die aufliegenden Visitenkarten und Folder mitnehmen oder die Verkäuferin fragen. Vielleicht ist da ja was für dich dabei.
     
  10. valli

    valli Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    austria
    Werbung:
    danke johanna, tja gosau ist schon ziemlich weit, bin fast direkt aus salzburg stadt :) (aber wenn sich gar nichts anderes auftut ...)

    lg valli :weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen