1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Pfad der Bilder

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Soleilmoonie, 10. Januar 2008.

  1. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben!

    Ich habe ein wenig gezögert, diesen Thread hier zu eröffnen, denn meine Bilder sind für mich so etwas wie Puzzlestücke meiner Seele, in denen sich das Ganze; eins nach dem anderen ergibt einen Pfad, auf dem ich wandle.

    Es geht mir hier weniger um den künstlerischen Aspekt sondern vor allem um den spirituellen.
    Es würde mich freuen, wenn die Bilder den einen oder anderen inspirieren und dazu anregen in einen Austausch zu treten; ein Austausch von Seelenbildern, ein Netz gewebt aus unterschiedlichen Pfaden.
    :flower2:

    herzlichst,

    Soleilmoonie
     
  2. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    dieses war das erste...

    die Ruhe des Geistes .
    Tabula Rasa, die Ruhe (vor dem Sturm?), das Setting, die Erdung...
     

    Anhänge:

  3. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Willkommen bei den Kreativen, liebe Soleilmoonie!

    Dass es so viel Verschiedenes in der Kunst gibt, macht sie besonders interessant.

    Ich freue mich darauf, mehr von Deinen abstrakten Bildern zu sehen.

    Liebe Grüße

    eva07
     
  4. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    hallo liebe eva!

    danke dir für das freundliche willkommen!
    nicht alles ist abstrakt!
    lass dich überraschen...
    :)
     
  5. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    dann kam dieses hier...

    "we are family"

    eine auseinandersetzung mit gut und böse. das ängstigende, stärkende, gott und der teufel und die seele.

    alles ist eins.

    das eine existiert nicht ohne das andere;
    das eine ist der spiegel des anderen.
    die angst liegt in der bewertung.
    lass dich von deiner seele führen und du erkennst, dass "das böse", ebenso wie "das gute" kippbilder des jeweils "anderen" sind.
    es gibt kein "gut" und "böse".
    "es" liegt im auges des betrachters.
    in deiner seele bist du ganz.

    ...
     

    Anhänge:

  6. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Werbung:
    Abermals ein interessantes abstraktes Bild und modern wie Du in Deinen Ansichten auch bist.

    Natürlich haben wir das Gute und das Böse in uns. Doch sind wir aufgefordert, das Gute zu fördern. Meinst Du nicht auch?

    :liebe1:

    eva07
     
  7. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Coole Bilder, Soleilmoonie. Nice style.

    Worauf und womit hast du sie gemalt ?
     
  8. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    hallo alnei!
    danke für das lob! :)
    die bilder sind mit acryl auf leinwand gemalt!

    herzlichst,

    yvonne
     
  9. Soleilmoonie

    Soleilmoonie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juli 2007
    Beiträge:
    1.600
    Ort:
    Köln
    liebste eva!

    ich für mich habe die erfahrung gemacht, dass das "böse" nur dann böse also destruktiv ist, wenn man es bekämpft und nicht integriert in die gesamtseele.
    wenn also eine abspaltung stattfindet oder bestimmte emotionen abgelehnt werden.
    ich für meinen teil handhabe es so; wenn bei mir destruktive gedanken oder emotionen auftauchen, dann bekämpfe ich sie nicht, sondern nehme sie an. es kann auch schon mal sein, dass ich mich, um eine emotion wirklich im kern anzunehmen so weit durcharbeite, dass ich immer tiefer in die destruktivität gehe. die für mich seltsame erfahrung ist, dass ich mich dann irgendwann ausagiert habe (auch wenn es nur in gedanken ist) und die emotion sich auflöst oder sagen wir mal nicht mehr wichtig ist, da sie gelebt wurde.
    es ist weiter ein thema für mich, da die verteufelung des selbst (die aufspaltung), die seit jahrtausenden propagiert wird, wie ein programm in einem herumspukt. man löst sich aus dieser programmierung, wenn man sich darin übt, sich selbst als bereits intaktes,vollständiges wesen zu begreifen, das so, wie es ist, vollkommen ist.
    :liebe1:
     
  10. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    *

    Uau. Das erste schaut wie auf Holz gemalt aus. War es auch so gewollt ? Oder ist es wegen den Foto so ?

    Ich freue mich schon auf die nächsten Bilder.

    Gruß,
    alnei

    *
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen