1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Partner macht stress!

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Skadi, 12. Juli 2007.

  1. Skadi

    Skadi Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Ort:
    salzburg
    Werbung:
    Problem mit meinen Partner weil ich auf Esoterik stehe!
    Ihm nervt es total das ich michmit diesen Thema so sehr beschäftige und meint das das alles unfug sei und ich genauso bescheuert bin wie andere Frauen und das dies nur Frauen machen weil Männer in dieser Hinsicht realistisch sind!Und dann meinte er noch das wäre für ihn ein Trennungsgrund wenn ich das nicht sein lasse!
    Was würdet ihr machen?


    Bitte um rat!

    L.g.:confused:
     
  2. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    hi, also ich würde mit ihm reden, schließlich hat jeder mensch das recht zu tu was ihm gefällt.
    ich würde mich von ihm wegen sowas nicht unter druck stehlen lassen.
    wenn er dich nicht akzeptieren kann so wie du bist, (was ja nicht heist das ihr gleicher meinung sein müsst) dann ist es wohl das beste wenn er geht.
    also mein partner steht voll zu mir und meiner ansicht, er interessiert sich auch selbst für solche sachen, ich bin mir sicher das wir nur zusammengekommen, sind weil ich angefangen über esoterik zu reden .
    lg
    milinkaja86
     
  3. DieWolfsfrau

    DieWolfsfrau Guest

    Hi

    Du bist zwar hier bei der Familienaufstellung, aber was soll´s.
    Das kenne ich auch, du schenkst plötzlich mehr Aufmerksamkeit für etwas ihn unbekanntes, somit wird es für ihn gefährlich.
    Dann kommt hinzu, wenn man sich hier etwas versteigt:weihna1 für verrückt erklärt zu werden....
    Schwierig, würde mich nur mehr damit beschäftigen, wenn ich alleine bin und ihn so gut es geht raushalten.
     
  4. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Skadi,
    Trennungsgrund? - diese Aussage würde mich hellhörig machen. Wenn er das als Trennungsgrund zum Anlass nehmen würde, denke ich, da stimmt etwas anderes nicht. Es sei denn, du übertreibst es total.
    Alles in gesunden Maßen ist okay, da hat man in der Beziehung etwas zum Austauschen. Man muss ja nicht immer einer Meinung sein.
    Kann es sein, dass du dich da reinflüchtest - in die Esoterik?
    LG Eberesche
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Es gibt Paare, deren Beziehung deswegen (berechtigt) auseinander gegangen ist.
    Für mich stellt sich die Frage wieweit die Esoterik dich vereinnahmt und ob noch Platz für deinen Partner und die Beziehung ist. Wenn jemand, der das von vornherein schon für Unfug hält, missioniert wird und seine Ansicht nicht akzeptiert wird, dann verstehe ich den Mann.
    Es muss Platz für beide Meinungen in einer Beziehung sein.

    Die Männer missionieren uns ja auch nicht mit ihrer Fussball-Begeisterung.:)

    Beschäftige dich mit Esoterik wie mit einem Hobby. Dann kann er auch damit leben.

    Hoffe, ich liege nicht kompeltt daneben. :stickout2
     
  6. Werbung:
    Hi *tröst*

    Ich finde es das letzte, zumal er dich mit dem Schlussmachen erpresst!
    Mein Rat bleib dabei, wenns dir Spass macht und wenn er unbedingt Schluss macht, dann hat er dich, meiner Meinung nach, auch nicht wirklich geliebt.
    Man macht nicht wegen so einem Mist Schluss...

    Sowas doofes. Mein Freund hält auch nicht so viel davon, aber ich halte auch nicht viel von seinem Tuning.
    Jeder braucht doch auch seine Hobbies und Auszeiten, man kann nicht nur aufeinander hocken!

    Gruß AW
     
  7. Melodie

    Melodie Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Stuttgart
    Gute Frage!
    :confused: Melodie
     
  8. Galahad

    Galahad Guest

    Thema verschoben.
     
  9. Absolution

    Absolution Guest

    tja, wer vor sich selbst angst hat bezeichnet alles was mit selbsterkenntnis zu tun hat zu spinnerein!

    esoterik ist übrigens alles andere als ein hobby, es ist eine lebensphilosophie, die man anfangs gelegentlich auslebt, dann täglich, dann fast den ganzen tag und irgendwann, erkennt man sich selbst und die dinge 24 stunden am tag

    und ein zurück vom Esoteriker Leben gibt es nicht!

    wenn der Funke erst mal übergesprungen ist, wird das Feuer immer größer - wenn der partner damit nicht klarkommt , sprich selbst kein Esoteriker ist, ist eine Partnerschaft nicht sinnvoll und nicht möglich!
     
  10. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Das sehe ich nicht so.
    Kommt allerdings darauf an was du genau unter "Esoterik" und "Lebenseinstellung" verstehst.
    Ich kenne Leute die sind sowas von drüber, mit denen könnte keiner hier im Forum was anfagen :stickout2

    Ich bin mit meinen nichtesoterischen Freunden gut zurechtgekommen. Die Beziehungen scheiterten an normalen Dingen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen