1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Ofenpisser (Frage an die Hundebesitzer unter Euch)

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Twisted Shell, 9. September 2007.

  1. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Werbung:
    :clown: Hallo! :clown:

    Ich weiss, ich weiss, das hier ist keine Hundeforum, sondern ein Esoterikforum, ich weiss... aber ich denke das die Hundebesitzer unter Euch mir sicherlich helfen können... das hoffe ich inständig!

    Ich habe nämlich ein riesen Problem! Mein Hund pisst immer und immer wieder unseren Ofen an! Nicht nur den, aber hauptsächlich schon!
    Sobald ich ihn mal kurz alleine lasse (für 10 Minuten oder so) hat er schon wieder an den Ofen gepisst! Und zwar immer an das selbe Bein vom Ofen. Mittlerweile ist dieses Bein schon total am Rosten durch den Urin und die Putzmittel. Das ist ziemlich sch**ße, denn der Ofen gehört uns gar nicht, er gehört zur Wohnung die wir mieten.

    Unser Hund heisst Boomer, ist 2 1/2 Jahre alt, ein Rüde, nicht kastriert, Zwergpinschermischling. Wir sind vor einem Jahr hierher gezogen, auf einen alten Bauernhof. Auf der Diele lebt ein Collie, der unserem Nachbarn gehört, ein Weibchen, nicht sterilisiert. Wenn die läufig ist, dann wird es richtig schlimm, dann legt der Ofenpisser wieder besonders kräftig los.

    Boomer ist eigentlich gut erzogen, er hört auf Platz, Sitz, Bleib, Bei Fuss, "Wie macht der hund?", "Gib Pfote" und er kommt wenn man ihn ruft.
    Es ist vor kurzem aber auch schonmal passiert das er Passanten beim Spazierengehen ans Bein gepinkelt hat! Wie peinlich!!!!

    Ok, hier mal die Liste der Dinge die wir schon versucht haben, wenn er mal wieder als Ofenpisser tätig war:

    -Mit der Nase reinstupsen (Ich weiss, sehr umstrittene Methode)
    -Pfeffer hinstreuen, damit er beim Schnüffeln einen Schreck kriegt
    -Mit Nichtachtung gestraft
    -Ihn aus der Wohnung verbannt
    -Einen Klapps gegeben
    ... aber nichts scheint zu helfen...

    Es passiert immer sobald er mal kurz in der Küche mit dem Ofen alleine ist. Wenn ich dann wieder reinkomme, dann sehe ich ihm schon an das er es wieder gemacht hat. Er liegt dann geduckt auf dem Boden und traut sich nicht mich anzugucken. Ich brauche nur zu sagen "Was hast Du gemacht", oder in die Richtung des Ofens zu gehen, und er pisst sich vor lauter Not und Elend wieder ein und rennt weg.

    Er weiss scheinbar das er das nicht soll, und er macht es trotzdem! Warum nur???

    Heute morgen zum Beispiel hat er mich um 6 geweckt damit ich mit ihm nach draussen gehe. War dann auch so 10 Minuten mit ihm vor der Tür damit er sein Geschäft erledigen konnte. Dann bin ich nochmal wieder ins Bett gegangen und habe ihn in der Küche gelassen. Ich dachte das ich es ruhig mal wieder versuchen kann, da er schon seit 1 Woche nicht mehr daran gepisst hatte. Als ich nach 45 Minuten wieder kam, hatte er an den Ofen gepisst, sowie an ein Stuhlbein und an eine Cola-Flasche die auf dem Boden stand.

    Versteht einer von Euch diesen Hund?
    Ich bin echt am Ende, was soll ich nur mit ihm machen? Ich bin echt drauf und dran ihn ins Tierheim zu geben, da er mir mehr Ärger als Freude macht.
    Hört sich schlimm an, ist aber so.

    Ich will ihn auch kastrieren lassen, aber das kostet hier 140€ und wer hat die heute schon so locker sitzen. Wir sparen darauf. Aber es muss doch auch was anderes geben, er muss doch auch so aufhören den Ofen anzupissen, er weiss doch das er Ärger kriegt!

    Er ist es auch gewohnt allein zu bleiben. Wir wohnten vorher in einer 3 Zimmer Wohnung im 3.Stock und da war er manchmal bis zu 5 Stunden alleine, ohne das er was angepinkelt hat..

    Ich hoffe einer von Euch weiss Rat!

    Bis dann

    Stefanie
     
  2. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Hallo,

    ich war langjährige Hundebesitzerin,

    und das einzige was ich dir momentan mal raten kann,
    ist das du ihm ab ca. 17:00 (je nachdem wann du in der Früh wieder aufstehst, damits nicht zu lange ist) weniger bzw. das letzte Mal trinken lässt,
    und dann dafür in der Früh gleich frisches Wasser hinstellst und mit ihm rausgehst oder falls du einen Garten hast, ihn draußen anhängst für zB ne Stunde.
    Dann sollte es in der Nacht besser sein.

    Schlimm ist allerdings, dass er schon Passanten ans Bein gepisst hat :weihna1:weihna1:weihna1 das ist zu komisch.

    Sonst rede mal mit einem Tierarzt, vielleicht hat er ein Blasenproblem wenn er so oft pisst, dann ist das nicht mehr nur markieren.
    Als unser Hund nicht mehr halten konnte, hatte er damals Harnsteine.

    Und den Ofen würde ich mal mit großen Zeitungsblättern und Tixo zukleben,
    dann kannst du das beim nächsten Missgeschick einfach wieder runterreißen und dann rostet er nicht so schnell. Vielleicht geht er auch nicht hin wenn der Ofen anders riecht?

    Liebe Grüße!
     
  3. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Vielen Dank! Genau solche Tips hatte ich mir erhofft! Danke!:liebe1:
    Das wird jetzt direkt ausprobiert, also Zeitung um den Ofen und Wasser ab 17Uhr weg, probier ich aus! Werde berichten wie es geklappt hat!

    Falls noch jemand Tips hat, dann bitte damit!

    :)
     
  4. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94
    Habe dir gerade eine PN geschickt.

    :liebe1: Samjna
     
  5. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Hi

    Na wenn dieses Thema ernstgemeint sein sollte anstatt pissen könnte man auch pinkeln schreiben o.s.ä.........
    Ja da gibt es tatsächlich Rüden die markieren auch ihr Heim, ausser ihr Schlafplätzchen, und damit hast du schon ein gewaltiges Problem, kastrieren hilft auch nur bedingt, denn pinklen geht auch im sitzen.:clown:

    lg
     
  6. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Werbung:
    Na wäre ja schlimm wenn du deinen Hund hergeben müsstest...

    :liebe1:
     
  7. Samjna

    Samjna Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    94

    Hallo Corinthya,

    das ist nicht komisch, daß ist völlig normal bei einem Hund der meint er wäre der Rudelchef. Das ist das Hauptproblem. Er markiert SEIN Revier.

    LG Samjna
     
  8. Twisted Shell

    Twisted Shell Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2006
    Beiträge:
    135
    Ort:
    Planet Erde
    Hallo Tigermaus,

    ja, dieses Thema ist ernstgemeint, und wie!
    Entschuldige bitte meine Ausdrucksweise, aber sein Urinieren geht mir doch schon sehr auf den Sack, äääh, auf die Eier...äääh, nein auf den Hoden... ähm,oder besser gesagt auf die Eierstöcke. LOL tschuldigung,so bin ich eben.... ;)
     
  9. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wie wärs mit Küchentür zumachen, damit er nicht mehr zum Ofen kommt?

    Ansonsten, es gibt doch auch so Sprays in der Tierhandlung, wenn ich mich nicht irre, so Hundweg-sprays oder so ähnlich, hast du sowas schon mal probiert?

    Probier mal an der nächsten Veteränermedizinischen Uni, und frage ob die wissen wo man ihn preiswert kastrieren kann.
    In Wien zB machen die das soweit ich weiß gratis, aber die üben halt noch, brauchen dafür Tiere an denen sie es machen können, und sind halt auch noch keine ausgebildeten Ärzte soviel ich weiß.


    Er pisst den Ofen an das ist schon schlimm, aber ihn deswegen ins Tierheim geben?
    Ich persönlich finde nun 140€ nicht wirklich so viel, ist dir das zuviel und du würdest dem Hund lieber einsperren lassen, anstelle das zu zahlen?
    Finde ich nicht wirklich okay.... :(
    Du hast ihn dir genommen, musst auch damit rechnen dass ein Lebewesen auch kosten kann...dafür hast du nun die Verantwortung.
    Das sollte sich jeder bewusst machen, bevor er sich ein Tier nimmt, es ist schließlich kein Spielzeug.
     
  10. Corinthya

    Corinthya Mitglied

    Registriert seit:
    19. August 2007
    Beiträge:
    266
    Werbung:
    Hallo,

    ja aber kein Hund sieht fremde Passanten als sein Revier an,
    geschweige dann markiert die weil er glaubt er wäre der Chef wenn er sie zum ersten Mal sieht.

    Das macht er wenn dann nur bei seinen eigenen Besitzern = Rudel.
     

Diese Seite empfehlen