1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der neue

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Luce8, 28. Juli 2008.

  1. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    bräuchte bitte eure sicht der dinge … der neue hoteldirektor ist da, hab ihn zum we kennengelernt und da wir speziell bei meinem oldtimer brunch zusammenarbeiten interessiert mich nun natürlich, wie kommen wir beide miteinander aus, wie ist er, worauf gilts zu achten? veranstaltung liegt mir sehr am herzen :)

    Sarg....brief….....sterne
    Klee…..hund….....mond
    Anker..schlüssel..park

    3….4….5
    2….1….6
    9….8….7 (keine tk herausgelegt)

    Würd mich sehr freun, wenn ihr mir eure eindrücke mitteilt! Ganz liebes danke schon mal!

    Glg luce8
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Luce, Liebes,

    na mal schauen.

    1. Reihe: QS die Wolken

    Ist ja schon mal schön der Wandel zu erkennen durch den Sarg. Einiges wurde wohl umgeändert, bzw. wird wohl anders laufen, aber zum postiven. Dir kommen eventuell Fragen auf, oder auch deinem Chef. Hast du überhaupt einen? Bissl durcheinander oberhalb, jedoch wird alles wie im Fluß mit ihm laufen. Fische Gesamtquersumme, was ja auch einen gewissen Erfolg in sich trägt, auch der Mond in den Wolken (so wie ich über die Häuser gehe). Vielleicht scheint er dir manchmal etwas verwirrt zu sein, aber sein Gefühl wird ihn leiten....

    2. Reihe: Die Eulen..hier liegen schon die Unruhen und die Nervosität drin, doch keine Panik....ihr werdet alle geführt und die Ziele und Wünsche werden auch umgesetzt. Durch deine Offenheit gewinnst du ihn, bzw. das Verhältnis wird vertraut sein....allerdings sehe ich hier mehr deinen Chef drin zu liegen, der ein wenig Druc macht und von dem das Gefühl ausgeht, irgendetwas könnte schief gehen??

    3. Reihe: die Sterne....vertraue! Las dich nicht beirren und folge deinen Wünschen!

    Knutscha und drück dich
    deine Gaia:kiss4:
     
  3. Joan

    Joan Guest

    Hallo :)

    In aller Kürze ... bin schon wieder auf dem Sprung .. sorry ..

    Du wirst Dein ganzes Fingerspitzengefühl brauchen .... da liegen Meinungsverschiedenheiten, Redehemmung und Missverständnisse ... er dürfte ein bisserl ein "Seelchen" sein ... am Anfang wirst Du passiv bleiben - in Beobachterposition - und dann auf einmal straffst Du Dich, packst den Stier bei den Hörnern und gehst - beinahe therapeutisch - auf ihn ein und es kann alles geklärt werden - aber dann läuft es auch .... Anfangsschwierigkeiten .... und Revieraufteilung würde ich sagen, dass die Schlagwörter sind ...

    Ich hoffe, das stimmt irgendwie .... aber wie gesagt: In Kürze ... :rolleyes:
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Hallo liebes,

    dank dir für deine prompte deutung!

    Stimmt, totalumstrukturierung im hotel, arbeite mit ner komplett neuen crew, bin aber sehr begeistert, vor allem vom koch, ein traum!!! Gegen frischen wind, wenn positiv hab ich rein gar nix

    Gibt nen big boss, der aber nicht mitmischt, überlässt rein mir das sagen, weil es mein projekt ist, insofern bin’s ich ;) … will aber alle als team miteinbeziehn, aber letztentscheidung selbst treffen, weil ich ja auch die verantwortung trage

    Oberhalb seh ich mir troubles in klarer kommunikation … hat sich heut schon leicht angekündigt …. Er werkelt an sachen rum, die nicht sein part sind …

    Keep you informed, wenn ich ihn etwas genauer beschnuppert habe … oder besser gesagt, wir uns

    Klar aufregung mit dabei … aber glaub auch beim gesamten staff, was aufgrund der derzeitigen situation ist
    .... *lächel* ja das hör ich oft, dass mein projekt geführt wird, find das so schön :)

    Sehr schön, das freut mich! 1. kontakt war ganz ok und im grunde sympathieebene

    Geb dir bescheid, er wird ihn nämlich demnächst „erkunden“

    na das mach ich doch gern

    Dich auch herzlichst knuddel
    bussi Luce8
     
  5. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    joan liebes,

    dir auch ein herzliches danke! ich hoff nicht das es stimmt ;) zumindest der obere part, aber es trifft genau mein gefühl, was ich im grunde etwas befürchte und sich heute bereits etwas gezeigt hat, aber wenn sich alles in wohlgefallen aufklärt bin ich beruhigt :)
    vor allem revieraufteilung scheint das große thema :rolleyes:

    danke :umarmen:
    und glg
    luce8
     
  6. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    lol na okay, so gesehen ist es wohl besser ich habe nicht recht :trost: .... es wird in nächster Zeit halt ein bisserl turbulenter werden .... nimm´s positiv, da kommt Leben in die Bude:banane:
    Achte aber nicht nur auf den Neuen im Revier, der es absteckt (oder soll ich sagen markiert:D pfui Joey Du bist böse :schaukel:) sondern auch auf andere, "nette" Kollegen .... in der Phase der Neuordnung, meint der eine oder andere auch ein bisserl hussen zu müssen hinterm Rücken .... aber auch diese Intrigen hören auf, wenn ihr einen gemeinsamen Nenner gefunden habt ....

    Es gibt viel zu tun ... lassen wir es liegen .... :D

    Alles Liebe und die nötige Energie, Geduld und Spucke .... :kiss4:
     
  7. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    oh ja, joan liebes, die "netten" kollegen bin ich gewöhnt :D .... ist wohl ein lernprozess bei mir, damit klarzukommen ... hoff, ich bin flott unterwegs bei dem thema ;)

    na gut, dann werd ich halt auch mal a bißerl markieren ;) und schaun, dass wir so schnell wie möglich auf gleichen nenner kommen, um allen eventualitäten, dich ich nicht mag, gleich mal von vornherein vorzubeugen.

    dank dir süße :kiss4: dann werd ich die sache mal offen, frei und mit charme, vertrauen und fingerspitzengefühl angehn ;)

    glg luce8
     
  8. Winnipeg

    Winnipeg Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Dezember 2006
    Beiträge:
    2.351
    Ort:
    SH
    Hi liebe Luce,

    wichtiger Punkt ist die Kommunikation und der Umgang miteinander, läuft nicht immer rund bzw. ab und zu kurze Ruhephasen und Grübeleien, manchmal auch nicht ganz klar, ob ihm deine Ideen gefallen. Das ist eigentlich der einzige Haken, den ich sehe. Loyalität, Anerkennung, Selbstvertrauen und gemeinsame, dauerhafte Zusammenarbeit. Alles da, was es braucht. Würde vielleicht etwas acht geben, dass du nicht zu sehr die Dienende bist und dich nicht unterbuttern lässt von möglichem Imponiergehabe.

    :kiss4:
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest



    luce- liebes, :kiss4: auch ich bin mit von der partie.

    sieht so aus, als waere es nicht so einfach fuer den enuen sich in das schon bestehende
    gefuege der alteingesessenen mitarbeiter einzufuegen. gerade dinge, die sich ueber die
    jahre eingeschliffen haben, verwirren ihn wohl ziehmlich. da muss er sich erst gewoehnen.
    kann sein, dass er sich am anfang etwas hilflos fuehlt, aber er sehr bekommt bald einen
    guten ueberblick und auch ein gutes gefuehl fuer das hotel. damit meine ich nicht nur das
    gebaeude und die betruieblichen strukturen, sondern auch den organischen teil.

    der vorteil eines festen unternehmensgefueges ist, dass alle/ s eingespielt ist, ist das die
    rollen konkret verteilt sind; der nachteil, es ist auch eingefahren. deshalb tut es gut, dass
    nun frischer wind reinkommt. er scheint sich eine ganze menge vorenommen zu haben,
    dh, er will einiges abzuschaffen, um frischen wind reinzubringen, die ganze organisation
    transparenter gestalten, die ablaufe weniger kompliziert, weniger langatmig und klarer.
    und dem unternehmen sehr gut tun. neue besen kehren ja bekanntlich auch besser...

    aber mit der kommunikation scheint es noch nicht zu hapern. als ob er etwas zoegerlich
    kontakt zu den mitarbeitern aufnimmt; vielleicht auch einfach schuechtern. vorsichtig ist.
    kann gut sein, dass kommunikation erstmal auf einer sachlich- rationalen ebene ablaeuft.
    denke, dass wird sich mit der zeit aendern und er wird den richtigen ton zu treffen, wenn
    sich alles ein wenig einspielt. es wird fuer alle beteiligten eine grosse umstellung werden,
    aber auf lange sicht eine erfolgreiche zusammenarbeit werden.

    drueck dich ganz dolle, mein luce- liebes :umarmen:

    luo
     
  10. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    lady-schatz, schönen guten morgen und ein liebes danke!

    liegst völlig richtig, kommunikation seh ich mir auch als schwerpunktthema. *lächel, ob ihm meine ideen gefallen kann ich noch nicht beurteilen, momentan tut er ganz begeistert ... mischt aber dann hintenrum kräftig mit ... danke für den hinweis liebes hast recht, sollte von vornherein klarstellen, dass ich die organisatorin bin, mir anregungen und ideen herzlich willkommen sind, aber doppelt und 3fach gemoppelt nur confusione bringt.

    aber ansonsten siehts doch gut aus, perfetto, dank dir herzlich. werd jedenfalls einige tage im hotel verbringen, denke das tut gut, wenn wir uns näher beschnuppern können und vor ort manches abklären

    :kiss4:luce8
     

Diese Seite empfehlen