1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Narr

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Rubin, 28. Dezember 2015.

  1. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Schönen guten Abend!

    Was sagt "Der Narr" über die Vertrauenswürdigkeit eines Menschen aus?
    Ich meine, ich kanns mir fast schon denken, aber vielleicht gibt es andere Meinungen dazu.

    Danke und glg
     
  2. magnolia

    magnolia Guest

    Der Narr steht ganz am Anfang des Lebenszyklus. Er ist unbekümmert und neugierig. Er hat keine Angst, da er keine schlechten Erfahrungen hat. So wie ein Kind. Ein Kind vertraut blind. Einem Kind kann man vertrauen.
     
    Werdender, lumen und Karenina-65 gefällt das.
  3. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Aber der Narr steht nicht gerade für Bodenständigkeit und Zuverlässigkeit!
     
    Werdender gefällt das.
  4. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Der Narr kann keine falschen oder doppelten Absichten haben.
     
  5. Tide

    Tide Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. September 2013
    Beiträge:
    2.911
    Ob er ehrlich ist, nicht ob er Karriere macht.
     
  6. Rubin

    Rubin Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Erde
    Werbung:
    Interessant, ich dachte ich würde wie ein Narr dastehen, weil ich so naiv vertraue. Ok, danke für die neue Sichtweise
     
  7. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Ja, aber er ist unzuverlässig!
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Wie kommst du zu dieser Einschätzung?
     
  9. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    5.929
    Der Narr wandelt "zwischen den Welten".
    Er ist ein Traumtänzer, und Trickster. Motto : "Nichts ist wahr-alles ist erlaubt".
    Der Narr symbolisiert einen Menschen, der quasi "über den Dingen steht" und nichts wirklich für wichtig nimmt, auch nicht sich selbst.
    Der Narr hat die 0 als Zahl, den Urbeginn, das kreative Chaos; keinen Anfang und kein Ende.
    Die 0 ist "irgendwo dazwischen" aber nirgends fest. Mythologische Figur _ Loki.
     
    lumen und Karenina-65 gefällt das.
  10. trollhase

    trollhase Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2014
    Beiträge:
    5.447
    Werbung:
    Weil er ein traumtänzer ist!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen