1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der nächste Schritt ... wohin

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Frog Princess, 23. Oktober 2007.

  1. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Werbung:
    Hallo!

    Ich Neuling :zauberer1 habe mir eben die Karten (Rider) zu einer Frage gelegt und würde mich freuen, wenn ihr mir bei der Deutung weiterhelfen könntet. Und zwar geht es darum, ob ich mich bei jemanden mal wieder melden sollte bzw. wie es ausgehen würde, wenn ich es tue. Dazu habe ich die Legemethode "der nächste Schritt" verwendet. Dabei herausgekommen ist folgendes:

    1. VII der Stäbe (Ausgangssituation)
    2. Königin der Kelche (worum es nicht geht)
    3. IX der Münzen (was wichtig ist)
    4. Der Teufel (wohin der Schritt führt)

    Mit der Ausgangssituation kann ich leider nicht viel anfangen bzw. weiß ich nicht, wie ich diese wirklich deuten könnte (Mut dazu mich zu melden?). 2. soll heißen, dass ich mich in der Kontaktaufnahme nicht verständnisvoll zeigen sollte?? 3. und 4. widersprechen sich in meinen Augen. Während mir doch mit IX der Münzen eher dazu geraten wird die Chance zu nutzen, führt mich diese, sobald ich sie ergriffen habe (bzw. Kontakt aufgenommen habe) dann in Abhängigkeit? Oder ist Letzteres nur eine Warnung? Würde das heißen, dass ich die Gelegenheit, dann doch nicht wahrnehmen sollte oder nur aufpassen, dass ich danach nicht in eine gefährliche Situation gerate?
    Sorry, dass ich das alles so verwirrend gedeutet habe (und das sogar noch mit Buch :weihna1). Vielleicht kann mir ja doch jemand helfen dieses Durcheinander zu entziffern. Würde mich freuen!:banane:
     
  2. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Hallo

    bin zwar auch noch nicht so bewandert, da ich auch erst seit einem Monat damit arbeite, aber würde dir gern meine Gedanken mitteilen

    Also, hier meine "Interpretation" des ganzen:
    Du hast eine Zeit der Harmonie und Stabilität, lasse dem anderen aber Raum für sich, deine Angst eine andere Frau könne im Spiel sein, ist unbegründet, wobei du aber genau auf deine Beweggründe schauen solltest, warum du den Kontakt willst. IN der Beziehugn solltest du aber immer an dich denken und dich nicht selbst aufgeben.
    Du wirst mit dieser Beziehung gezwungen sein, deine unbewußten Ängste anzuschauen, da sich sonst Wut aufstaut und sich sogar in körperlicher Gewalt äußern kann, auch gegen sich selbst.


    Hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen.

    tue mich auch schwer mir selbst die Karten zu legen.

    Ich erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit.

    ifunanya
     
  3. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Hallo ifunanya!


    Wow, was du alles siehst ;-) (ich musste es leider anhand der Karten aus einem Buch ablesen)

    Das würde also bedeuten, dass auch ohne Kontakt momentan Harmonie auf beiden Seiten herrscht und diese nicht durch einen Kontakt hergestellt werden brauch oder gefährdet werden darf?


    Dankeschön! :koenig:
     
  4. ifunanya

    ifunanya Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. August 2007
    Beiträge:
    1.004
    Ort:
    Berlin
    Mein Buch ist für mich durchaus hilfreich, habe aber erfahren dürfen, das ich auch so "sehe" (zumindest was andere betrifft). Wenn ich das ganze zusammenfassen sollte:

    Du kannst Kontakt aufnehmen, solltest aber genug Spielraum lassen, für euch beide. Außerdem solltest du deine Entwicklung voran treiben und deine Absichten für die Kontaktaufnahme genau hinterfragen, sonst geht der Schuß nach hinten los und du tust euch beiden weh.
    Wobei die Beziehung nicht von Dauer sein könnte, wenn du also was festes/dauerhaftes anstrebst, dann wirst du das hier nicht bekommen.

    ifunanya
     
  5. *Albi*

    *Albi* Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2005
    Beiträge:
    254
    Hallo Froschprinzessin,

    Ich denke mal, daß es sich angesichts der 7 Stäbe nicht vermeiden läßt, daß die Frage ja-nein schon mit einem deutlichen Ja ansich schon in Dir beantwortet ist.
    Du brennst ja förmlich darauf, Dich mal wieder zu melden.

    Wäre also noch die Vorgehensweise / die Art und Weise ...
    Auf keine Fall "einfach so" .. keine spontane Gefühls-Bauch-Entscheidungen
    (kein Wasser-Wasser) ... auch in der Farbe der Karte gesprochen: nicht sprichwörtlich ins Blaue hinein :D

    Dein Auftreten sollte vielmehr stabil und fest in Dich ruhend sein.
    Fundamental mit Dir in ruhiger Stabilität.

    Der Kontakt sollte somit eben auch nicht gefühlsduselig und auch nicht 'Errinnerungs-schwelgend' aufgebaut sein, .. weder in der Einleitung, noch im groben Verlauf.

    Es ist nicht im Blick der Wasser-Frau rückwärts und/oder verträumt / nicht gebeugt oder hernider-blickend.

    Warme gelbe sonnige stabile Ruhe solltest Du ausstrahlen.
    oder konkret auch gesagt:
    Lass Dich nicht aus Deiner Denkweise bringen, .. Lass Dir nichts einreden, .. Lass Dich nicht verunsichern.
    Du sollst zu dem stehen, was war ... und was aus Dir geworden ist ...
    Sei Dir sicher, stehe und ruhe in Dir.

    *

    Aber:
    Es sind nur 9 Münzen,
    Es ist nicht das endgültige Produkt ..
    Es ist keine formvollendete 10
    Es ist nur die 9 ... welche als Fundament-Grundlage zur Basis dient.

    Das heißt jetzt auch:
    So sehr ich Dich geraten habe, daß Du in dem was Du entschieden hast .. so wie Du Dich zwischenzeitlich (und früher) .. bis zu Deiner jetzigen Charaktere .. Du Dich entwickelst hast,
    So sehr Du wie gesagt bitte dazu stehst,
    ... so fehlt Dir aber eben doch noch etwas ...

    Aber das bestärkt nur noch die Inhalte in der Unterscheidung zwischen der Wasser-Königin und der Scheiben-9 :
    Geh nicht planlos vor ... lass Dich nicht vom Gespräch treiben ...
    Du weißt was Du hast .. und somit solltest Du erforschen, was passend dazu noch fehlt, .. ganz konkret und ohne viel herumgeplansche ...
    Fang auch vorne in einer gewissen Form von Planung an: Ruf nicht spontan im Affekt an .. Nimm Dir eine Zeit vor .. überleg Dir generell einfach schon mal im Vorfeld, ob Du einen Kaffee planst .. oder eine Mittagspausen-Essen-Treffen .. oder in der nächsten Zeit eine konkrete Party von gemeinsamen Freunden sich darbietet ....
    (nicht daß Du wie ein Uhrwerk Dir alles zurecht legst .. das hört sich schon lustig an hier von mir ... aber halt so ein paar Ideen im Kopf haben vielleicht.)


    *

    Was soll da nun der Teufel:

    Ich würde hier den Teufel als Chance sehen .. als Möglichkeit hier ganz konkret zur Entwicklung.
    Ich würde den Aspekt des "Erkennens" in dieser Art der Legung hervorheben.

    (Denn sonst würde ich sagen: Das ganze führt Dich in Abhängigkeit, .. und das ist schon Paradox im sinne nach der Suche nach Ratschlagen durch/von den Karten)

    Somit würde ich hier sagen, daß Du im Gesamten etwas erkennt, was Dich aufgehalten hat.
    (und wenn es nur zum Beispiel eine Art von schlechtem Gewissen ist, weil Du schon seit 2 Jahren hast anrufen wollen/sollen ... und immer wieder dies nicht getan hast.)

    Nimm den Teufel mal aber vielleicht doch in 2 Formen:
    Einmal als hilfreiche Aufmunterung, daß Du einen Schatten an Dir erkennst, ... irgendetwas an Dir, was Dich insgeheim (auch unerkannterweise) stört ..
    Aber halt ihn Dir auch im Hinterkopf, falls Du zum Beispiel nicht in den 9 Münzen stabil in Dir verweilen kannst.
    Denk sozusagen an diesen Ratschlag hier, das wenn Du zu sehr ins Wasser hineingleitest ... daß am Ende vielleicht im nächsten Schritt auch ein abhängiger Teufel stehen könnte.

    *

    PS: Vielleicht brauchst Du jetzt schon gar nicht mehr kontaktieren, ... denn wenn ich mir den Konsenz hier betrachte, .. steckt schon alles drin, wie Du die letzte Münze findest.

    Viel Erfolg. :zauberer1

    Albi
     
  6. Frog Princess

    Frog Princess Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    209
    Werbung:
    :danke: Albi!


    Mit Kontakt meinte ich eher in schriftlicher Form, da ich nach gut zwei Jahren den jenigen schlecht tel. kontaktieren kann. Aus einem persönlichen Treffen würde da wohl auch nichts werden.

    Ich bin aber schon mal froh, dass der Teufel doch nicht so negativ ist, wie die Karte es einem vermittelt. Also mit anderen Worten ich muss die 10. Münze finden, zu meinem entwickelten Ich finden, um eine Abhängigkeit zu umgehen?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen