1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Mond

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von JoyeuX, 14. Juni 2006.

  1. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Werbung:
    Ich hab letzens wieder über den schönen Mond nachgedacht, und habe mich gefragt was er eigentlich für eine Rolle spielt.

    Glaubt ihr es hätte starke Auswirkungen wenn es den Mond gar nicht geben würde?
    Mal abgesehen von Ebbe und Flut (obwohls auch interessant wäre, was wäre wenn es keine Ebbe und Flut geben würde, wäre das wichtig?) hätte es auch Auswirkungen auf die Lebewesen?
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hallo du mondsüchtiges Krebslein :D :winken2:

    Sicher hat es Auswirkungen wenn er nicht mehr da wäre...
    man könnte keine Gedichte mehr über den Mond schreiben,
    keine Mondscheinspaziergänge machen :rolleyes:
    und man würde sicher auch nachts nichts mehr sehen schätz ich :confused:

    Also schon ganz schön wichtig der Mond oder?
    Zumindest für uns Krebslein :D
    Wir hätten doch sonst keinen Herrscher mehr ;)
     
  3. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo JoyeuX!

    Ich denke schon, dass es starke Auswirkungen hätte. Wie heißt es so schön? "Wie im Großen, so auch im Kleinen - Wie oben so auch unten"

    Der Mond ist ja das Symbol für die Gefühle. Genauso, wie Ebbe und Flut, kommen und gehen die Gefühle. Vielleicht würden ja die Gefühle der Menschen verrückt spielen oder sie hätten garkeine mehr. Ich fühle mich z.B. bei zunehmenden Mond voller Energie und Tatkraft und beim abnehmenden eher ruhig und besonnen. Viele Menschen können bei Vollmond nicht schlafen. Und vor allen Dingen... was wäre dann mit der Mondschein Romantik. :)

    Ebbe und Flut funktioniert ja durch die magnetische Anziehungskraft des Mondes. Habe ich neulich im Fernsehen gesehen. Genauso, wie die Planeten im All rumschwirren, genauso schwirren ja in unserem Körper die Elektronen um das Atom. Und wenn der Leitsatz, wie oben so unten stimmt, dann würde uns ja rein Theoretisch eine Elektrone fehlen und dann gerät das ganze Gefüge auseinander.

    Aber das ist alles Theorie. Meine Theorie. :D

    LG
    Nordluchs
     
  4. ~Keane~

    ~Keane~ Guest

    Ja,es hätte Auswirkungen.Dein P.wäre 6 cm. kleiner.

    Keane
     
  5. es ist die falsche Frage: es hätte keine Auswirkung, wenn er weg wäre. weil der Mond ja die Auswirkungen ausübt.

    1. hätten dann die Krebse einen anderen Planeten als Herrscher
    2. und nicht nur für Krebse ist der "wichtig". Für mich auch bzw. am allermeisten und das sogar ohne Herrscherstatus. :zauberer1
     
  6. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Was ich so hörte, entfernt sich der Mond langsam, aber stetig von der Erde.
    Außerdem, geburtsmäßig ist er quasi ein eineiiger Zwilling, weil er sich von der Erde abgespalten hat.
    Und wie eng eineiige Zwillinge miteinander verbunden sind, ist bekannt.
    Jetzt gehe ich einmal von der Beseeltheit der Materie in Anbetracht der Erde als Gaia aus.

    LG
    v
    Olga
     
  7. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    :liebe1:
    Da hast du wohl recht *ggg*
    Der Stromverbrauch in der Nacht wär sicher höher, oder man müsste sich mitm Feuerzeug den Weg leuchten, wenns grad wo keine Laternen gibt. :clown:
    Die Wölfe hätten nichts mehr zum anheulen, und die Amis hätten '69 sicher auch keinen Grund gesehen ins All zu fliegen...wohin auch?
    Es gäbe auch keine Vollmond-Werwolf Geschichten. :)

    Na ich bin froh dass er da ist. :)
     
  8. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim

    So ähnlich sind meine Gedanken auch gewesen....
    Wärs überhaupt soweit gekommen dass sich Leben entwickelt hätte ohne Mond, oder ists nicht so wichtig gewesen?
    Wenn die Anziehungskraft so eine große Rolle spielt, wirds aber mal problematisch werden wenn die Technik mal so weit ist, (sollte das halt mal passieren) dass Menschen auf weite Entfernung und für längere Zeit ins All fliegen.
    Da fehlt denen das ja...und ich glaub es könnte etwas schwierig werden die Kraft des Mondes (und auch der Sonne) + Gravitation der Erde usw exakt so künstlich herzustellen wie sie ist...


    @ Olga
    Das ist interessant, das wusste ich gar nicht.
    Werde mal schauen ob ich dazu was im Internet finde.
    :)
     
  9. Springmond

    Springmond Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    597
    Wahrscheinlich gäbe es auch keine Monate und unsere Zeitrechnung sähe ganz anders aus. Mondfeste gäbe es auch nicht.
     
  10. Vagabond

    Vagabond Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    846
    Ort:
    ...in my own fuckin' fairytale
    Werbung:
    Nja ich seh den Mond als wichtiges Element weil ichs ohnehin nicht anders kenne
    Aber Mond wär ich persönlich halt nicht gerne. Ich mein der machts in der Nacht doch noch annehmbar hell und das rechnet man ihm nicht mal an. Schade eigentlich, weil er ja "nur" das Sonnenlicht reflektiert
    Dann gäbs noch Mondsüchtig, Werwolf usw. was ja alles irgendwo Schrott ist...

    Der Mond ist für mich: Einsam, misverstanden, unterbewertet, verkannt
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen