1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Moment des Wissens oder das perfekte Timing

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Zalika, 21. Februar 2006.

  1. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Werbung:
    Hallo! :zauberer1

    An alle Empathen, Hellfühligen und Sensitiven - kennt ihr in eurer Fähigkeit auch das Phänomen des perfekten Timings / dem blitzartigen Auffangen aktueller Informationen / dem Wissen von aktuellen Geschehnissen anderer Orte? In Träumen, aber auch vor allem im Wachbewusstsein?

    Ich zum Beispiel (ist jetzt mal ein sehr unesoterisches Beispiel) schaue im Fernsehen einen schönen Film, oder eine Sendung. Während der Werbung schalte ich woanders hin und vertiefe mich dann in dieses Programm. Zack, in einem Moment bekomme ich den Impuls zurückzuschalten und siehe da, im genau selben Augenblick geht es mit dem anderen Film weiter. Diese Begabung habe ich seit Jahren.

    Oder ich sitze in der U-Bahn, nach einer durchfeierten Nacht, hänge durch, bin müde. Achte gar nicht auf die anderen Fahrgäste. An einer Haltestelle steigt jemand ein (den ich nicht anschaue oder so) und plop, ich bekomme die Imformation in mein Gehirn: Das ist ein Kontrolleur. Es ist kein logisches Erkennen, sondern ein intuitives Wissen.

    Genauso geht es mir, wenn andere lügen. Ich bekomme dann zwei Informationen zugesendet, eine akustische, und eine energetische. Ich erkenne eigentlich immer, wenn die zwei Infos nicht übereinstimmen.

    Dieses Wissen ist immer außerhalb von logischem Erkennen. Fängt man an, diese Impulse bewusst erkennen zu wollen oder Wissen durch logische Schlussfolgerung zu erlangen, muss es zwangsläufig scheitern. Wenn ich während der Fernsehwerbung daran denke, zum richtigen Zeitpunkt umzuschalten, ist es garantiert der falsche.

    Das Beispiel ist wirklich sehr belanglos, aber diesen perfekten Zeitpunkt kann ich in meinem Leben auf jede Situation übertragen. Möchte ich eine Person treffen, und denke viel an sie und daran, wie ich sie erreiche, scheint mir das Treffen gezwungen und unbefriedigend. Wenn ich aber gar nicht dran denke. treffe ich diese Person zum richtigen Zeitpunkt und alles, was ich gerne möchte, geschieht. Jedenfalls in meiner Realität ist das so.

    Das macht diese Fähigkeiten zu etwas Unerforschbarem und Unbegreifbarem.

    Das perfekte Timing ist nur gewährleistet, wenn man voll und ganz im Augenblick lebt. Mich fasziniert das immer wieder.

    Zalika
     
  2. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Hallo Zalinka :)

    Ich kenne das sehr gut, vor allem was das Lügen angeht.
    Mich lügt keiner so leicht an oder ist nicht ehrlich, ich spüre es sofort.
    Es ist eine Art Information, die sich nicht beschreiben lässt.
    Ich sag es aber nicht immer, wenn ich es merke. Ich denk immer, je nach Situation, ich will die betroffene Person auch nicht in Verlegenheit bringen....

    Was du sonst geschrieben hast, bezieht sich auf eine Art "Vorahnung". Habe ich sehr oft und manchmal ist es mir gar nicht recht.
    Wenn ich mit etwas beschäftigt bin, z.B. Putzen ;) - bin ich meist wie weggetreten und oft erhalte ich Informationen entweder als plötzlicher Gefühlszustand oder als inneres Bild.

    Am besten lebt man ganz normal, auch wenn man manches vorher weiss.
    Wenn man normal weiter macht, triffts auch ein, dann ich keine Beeinflussung da.
     
  3. mrmadhatter

    mrmadhatter Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    105
    Ort:
    OWL
    Mir fällt fast täglich in der Schule auf, dass ich blitzartig an bestimmte Begriffe denke , kurz bevor sie dann von irgendjemandem ausgesprochen werden. (sie scheinen mir wirklich zuzufliegen...weil ich so manches mal nochnichteinmal annähernd an einen derartigen Lösungsvorschlag denke).

    Auch bestimmte Begriffe von Lehrern die gerade dabei sind ein Thema zu erklären kommen mir dann in den Sinn.

    Das blöde is nur, dass mir die Begriffe erst kurz bevor sie ausgesprochen werden in den Sinn kommen, so habe ich dann während solch eines "Geistesblitzes" meistens garnicht die Chance mich zu melden und es dann auszusprechen.

    ...

    Hm... weir weiss wer weiss, vielleicht ist der Begriff "Geistesblitz" ja auch durch eine Eingebung von anderen "Menschen" oder anderen "Wesen|Geistern" geprägt. :autsch:

    sayo...martin
     
  4. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516


    hallo zelika!

    genau damit hast du es eigentlich auf den punkt getroffen.
    wer gegenwärtig ist, ist automatisch aufmerksamer, vor allem auf jener ebene, die jenseits des verstandes liegt. wer wachsam für den augenblick ist, ist auch offen für solche "intuitiven impulse".
    denn nur im "hier und jetzt" passieren sie. die meisten menschen leben aber nicht voll und ganz im augenblick, weshalb sie diese dinge gar nicht mehr spüren und wahrnehmen können. wer geht denn schon wirklich bewusst und mit offenen augen und einer offenen wahrnehmung durch die welt?


    alles liebe,
    soulflower :blume:
     
  5. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Hallo!!!!

    Hm, ja das ist wahrscheinlich die beste Lösung. Die meisten lügen mich aber nicht an - es geht auch eher darum, wenn ein Mensch sich verstellt oder einfach nur Müll daherredet... und dann kann er das von mir aus auch wissen. Bei kleinen Lügen von anderen sehe ich auch drüber weg, wenns sich nicht häuft :)

    Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich das auch zu meiner Schulzeit! Mein Problem war auch, dass ich die Antworten wusste aber mich nie gemeldet habe, und dann hats jemand anderes gesagt. Hat mich oft genervt...

    Hm, also bei mir isses so dass meine Aufmerksamkeit immer woanders liegt, in Erinnerungen oder so, warum weiß ich nicht, irgendwie scheine ich nicht mit der Gegenwart zufrieden zu sein. Ich wüsste auch gerne wie man das ändert...

    Liebe Grüße

    Zalika
     
  6. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    Werbung:

    schon alleine dass du dir darüber bewusst bist, wie selten du mit deiner aufmerksamkeit in der gegenwart bist und du anscheinend unzufrieden mit der gegenwart bist (und sie somit nicht wirklich "annehmen" kannst), ist schon ein ganz wichtiger schritt!


    ich könnte jetzt einiges darüber schreiben.

    aber vielleicht ist es besser, ein buch sprechen zu lassen? ich kann dir dann eigentlich nur eines ans herz legen: "jetzt! die kraft der gegenwart" von eckhart tolle.


    wer sich darauf einlässt, der kann dadurch sein ganzes leben verändern! vor allem die art und weise, WIE er es lebt!



    alles liebe,
    soulflower :blume:
     
  7. Hilflos

    Hilflos Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    233
    Ort:
    in Heidelberg
    hallo zalika und astralengel ich selbst bin empathisch und höchst sensitiv und ich kann mich euch nur anschließen denn ich kenne das auch sehr gut. mich lügt keiner an weil ich es sofort erkenne. auch das mit dem fernsehen ist mir sehr bekannt. außerdem hab ich die begabung sämtliche sätze zu beenden die bekannte freunde oder andere leute anfangen. kennt ihr das auch ? meinen bekannten geht das schon auf die nerven. liebe grüße euer hilflos
     
  8. Zalika

    Zalika Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    486
    Ort:
    Berlin Kreuzberg
    Ja, das sagt mir was. Es gibt da auch CDs von stimmts? wenn du mir das ans herz legst dann werde ich mir das mal anschauen. dachte immer, das wäre noch ein weiteres von tausenden esoterischen pseudo-ratgebern (davon gibts echt genug). aber wenn er wirklich was zu sagen hat, dann kuck ich mal!

    @hilflos: ja, das mit dem sätze beenden kenne ich gut. ist aber wirklich eine unart, ich mag es auch nicht wenn das bei mir jemand macht. man zeigt damit, dass man eh schon weiß was der andere sagen will und er deswegen auch die klappe halten kann :D

    man sollte im allgemeinen mit diesen fähigkeiten sehr vorsichtig sein, glaube ich. ich lese hier heraus, dass die tendenz groß ist, besserwisserisch oder überheblich zu wirken. Gerade sensitive menschen sollten vielleicht lernen, die gefühle und gedanken anderen noch mehr zu respektieren (also ich spreche von mir, ich merke dass der respekt schnell flöten geht wenn man meint jemanden zu "durchschauen", obwohl derjenige sicher nur versucht sich zu schützen oder so...)

    Zalika
     
  9. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516

    ja davon gibt es auch cds!

    dazu muss ich aber sagen: tolles stimme ist (auf deutsch) vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig. manche sind fasziniert von der ruhe, die er in seiner stimme ausstrahlt, aber ich muss sagen, dass ich mich erst an seinen leichten akzent gewöhnen musste. soll heißen: man merkt, dass mittlerweile deutsch nicht mehr seine muttersprache ist.

    ich finde es deshalb fast schöner, das buch von ihm zu lesen.
    außerdem kannst du da wirklich dein eigenes tempo haben. innehalten wann du möchtest. und auch leichter einen satz mehrmals lesen.



    ich kann nur von meiner erfahrung sprechen, aber ich finde, dieses buch ist ziemlich anders als andere bücher, die ich bisher gelesen habe.

    weil dieses buch - wenn man sich darauf einlässt - wirklich einiges verändern kann.


    es ist nicht irgendein theoretisches "blabla" - ich finde, bei den meisten esoterikbüchern ist der inhalt zwar "ganz nett", aber wirklich was konkretes im leben verändern tut es selten was.

    mir persönlich gefällt tolles ansatz sehr!
    ich lebe mein leben gegenwärtiger, mit einer größeren aufmerksamkeit und einem größeren bewusstsein, bin einfach wacher für das leben und den augenblick, verliere mich nicht in ängsten, sorgen oder erinnerungen, sondern lebe das leben da, wo es stattfindet: im hier und jetzt.
    ich bin freier, ausgeglichener, zufriedener, gegenwärtiger, offener, bewusster.
    eigentlich so ziemlich in meiner mitte.

    und du lernst, deine gegenwart anzunehmen. (weil du ja davon gesprochen hast, dass du unzufrieden mit ihr bist...)


    wenn dich nochwas interessiert, frag einfach!


    alles liebe,
    soulflower :blume:
     
  10. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Werbung:
    Hallo,
    Ja, derartiges habe ich öfter... wenn ich an den Geldautomat gehe, und hoffe, dass das Geld da ist, dann weiß ich 5 Sek vor der Anzeige, ob es da ist oder nicht.

    In vielen Entscheidungen hilft mir dieser Effekt,.... beispielsweise habe ich auf diese Weise in letzter Zeit günstigst einen Stein und ein bestimmtes Meßgerät erwerben können, die ich dringend gebraucht hatte. Irgendwas trieb mich genau an diesen Tag zu den Läden.
    Gruß
    proyect_outzone
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen