1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Mensch-wieviel Potenzial?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Phoenix1978, 10. April 2009.

  1. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hi,

    mich würde interessieren,wieviel der Mensch von seinem tatsächlichen Potenzial ausnutzt.
    Beispiele:

    --Shaolin -Mönche können unglaubliche Kräfte entwickeln
    --es gibt Menschen,die unglaubliche Gedankenkraft haben-Telepathie-Telekinese
    --wir nutzen nur einen Bruchteil unseres Gehirns

    usw.

    Ist es jedem Menschen möglich sein Potenzial zu erkennen und zu nutzen?
    Oder haben wir Angst davor-weil wir dann gesellschaftlich aus der Rolle fallen?-zu Einzelgängern/ werden?

    LG
    und Frohe Ostern
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    5% zur freien Verfügung 95% werden als Background Automat benötigt.
     
  3. Phoenix1978

    Phoenix1978 Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2009
    Beiträge:
    601
    Ort:
    Deutschland
    ganz so niedrig würd ich es nicht bei jedem ansetzen-aber in deiner "Ironie"steckt ne Menge Wahrheit.
     
  4. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Das Gehirn wird nicht nur zum Denken benötigt.
    Es gibt -zig Gehirnteile.
    Es gibt sehr alte Gehirnteile.
    Es gibt Gehirnteile zu denen normalerweise ein Zugriff
    kontraproduktiv ist.

    mfg
    Prof. Wilfried Dimfpel
     
  5. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht
    aus sicht eines toden sagt unser materielles gehirn nichts über uns selbst aus, wir benutzen das gehirn um erfahrungen zu machen, wie sich da nun parallelen zu dem abgespaltenen ich ziehen lassen, weiss ich nicht, aber das eine hat nichts mit dem anderen zu tun. 20% hin oder her, schlauer wäre die vollseele dadurch nicht, in gegenteil, erst der niedrige prozentsatz lässt uns lernen!

    aber das haben wir uns nicht zu fragen, du darfst es wissen, wenn du dich dazu bereit erklärst, wenn nicht, wirst dus eben herrausfinden. aber wenn du statt gehirn bewusstseinserweiterung meintest (keine drogen), dann kommst du schon mehr auf den punkt

    vielleicht solltest du hin und wieder okkhams rasierklinge für die altgewordenen teile benutzen

    oder auch nicht, mir egal

    mach wie dus meinst, viel spaß, und lass dich nicht von den pfennigfuchsern irreführen

    mfg :)

    cybawurm
     
  6. Empyrium

    Empyrium Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2004
    Beiträge:
    713
    Werbung:
    Shaolin Mönche können keine unglaublichen Kräfte entwickeln. Das ist schlicht und einfach tägliches stundenlanges Training von Kindheit an. Da gibt es aber einige Athleten die weitaus höhere, unglaublichere Leistungen erbringen können als Shaolin Mönche.

    Bis heute wurden unter wissenschaftlichen Bedingungen noch nie telekinetische oder telepathische Fähigkeiten nachgewiesen.

    Was ich damit sagen will: Jeder kann sein Potenzial erkennen aber um es zu nutzen, muss man hart dafür arbeiten und sich anstrengen. Das ist auch schon das ganze Geheimnis des menschlichen Potenzials. Kein Grund das ganze zu mystifizieren, indem man meint, diese Menschen würden mehr % von ihrem Gehirn nutzen können als man selbst und deshalb dies und das können was man selbst nicht kann.
     
  7. Gischgimmasch

    Gischgimmasch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2005
    Beiträge:
    2.980
    Ort:
    da wo mein bett steht

    zu telekinese kann ich nichts sagen, aber zu telepathie schon. das funktioniert nur solange man sich nicht darauf fixiert, und da die wissenschaft in die falle des fixpunktes tappt, funktioniert es anfangs ein wengerl und wird dann immer schlechter, was studien anbelangt, irgendwann kommt gar kein gedanke mehr beim anderen an. ich habs in meiner jugend probiert, und merkwürdigerweise hats bei dennen am meisten funktioniert, bei dennen ich gerne war, was ich damals nicht verstand, und heute zu interpretieren weiss. also keine angst, wenn man abneigung gegen jemand empfindet, funktioniert es nicht. und das ist auch besser so
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Bei manchen erschöpft sich das mathemtische Potential mit
    dem Potenzieren.
    Andere sinken darnieder nach ausgeführter Potenz.
    Nur die wirklich Begabten schöpfen ihr Potenzial voll aus.
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    gebt mir einen Festen Punkt und einen gross genugen Hebel und ich heb die Welt aus den Angeln ;)

    okay, das ist jetzt Archimedes und nicht ich, aber recht hat er, und ick find, mit dem Potential des Menshcen verhällt es sich ebenso
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    Wenn ein Mensch die Potenzialis nicht schöpft und fodert bewegt er sich in einer Warteschleife oder Kriechspur.....denken heißt nicht tun!

    LG
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen