1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der magische Blick, was denkt Ihr darüber?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Esogothiker, 7. Februar 2010.

  1. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus,

    Mir ist immer mal wieder dieser magische Blick aufgefallen, d.h. 2 Leute begegnen sich auf der Strasse und fallen sich praktisch ins Auge. Beide Augen haben für kurze Zeit ein festen Blickkontakt mit denen des anderen.

    Dabei muss man die andere Person nicht kennen. Ich finde das irgendwie faszinierend.

    Habt Ihr sowas auch schonmal erlebt? Was denkt Ihr was das sein kann?

    LG Peter
     
  2. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Ja, das ist mir auch des öfteren mal passiert, aber überwiegend empfand ich es als eher unangenehm, nicht freundlich wirkend - im Gegenteil; irgendwas "prallte" da aufeinander - und so, dass ich "tieferen" Zugang zu meiner Innenwelt für denjenigen dann, nicht erlauben wollte, und "zu" gemacht habe.

    Einmal war es derart unangenehm, dass es fast schon unverschämt, widerlich, anmaßend, und ganz sicher nicht positiv, friedlich und angenehm annähernd desjenigen gemeint war, dass es mich richtig schüttelte, und ich sofort ganz stark alle Kanäle zugemacht habe!

    Habe aber auch schon Fälle erlebt, da war spontan eine starke "Standleitung", da flossen angenehm und in beiderseitigem Einverständnis, Gefühle, Situationen, Erkenntnisse, tiefes Verständnis, tiefe Liebe, ein plötzlich umfassendes Wissen von dem Gegenüber, von dessen Leben, von dessen Sorgen, Sehnsüchten und was auch immer... das fand' ich dann sehr spannend, mitreissend, äußerst faszinierend, und - was ich persönlich sehr wichtig finde - mein Inneres erlaubte es, es war überhaupt nicht unangenehm, und es war ein mystisches Selbstverständnis, dass wir gegenseitig bis in alle möglichen Tiefen blickten...

    Was ich darüber denke? Hm, also ich würde meinen, dass es sich dabei um Seelenverwandtschaft handelt (allerdings nur bei den angenehmen Kontakten), bei den unangenehmen... schwer zu sagen, aber ich denke dass da gegensätzliche Kräfte aufeinanderprallten.

    LG
    Kris
     
  3. suenja

    suenja Guest

    Den magischen Blick habe ich schon oft erlebt,ihn auch zu gelassen.Ein Gefühl von unglaublicher Reinheit ,Verständnis...eine Schwingung,die positiv, nachhaltig klingt.

    Ein Zauber der noch Jahre anhält...

    Niemals habe ich diesen magischen Blick negativ empfunden,beziehungsweise ,ihn unbewusst eventuell erkannt,doch nicht hinein gelassen,wenn er negativ strahlte...

    Es scheint eine natürliche Pforte zu geben die sich automatisch schliesst ,wenn ein negativer Blick mich streift...

    Es sind unglaublich intensive Berührungen auf reiner Seelenebene...sie hinterlassen eine tiefe Dankbarkeit in mir.

    Liebe Grüsse Suenja
     
  4. Mipa

    Mipa Guest

    Ich habe es wie Suenia empfunden....

    Ist mir schon ein paar mal passiert...am eindrücklichsten als ich 16 war und mit meinen eltern in den ferien war....ein spezieller moment auf der strasse.....ein junger mann mit seinem grossen hund...

    Der blick war eindringlich, tief und hinterliess bei mir ein gefühl des sich total-verstanden-fühlens...totale sympathie..schwierig zu erklären...dauerte nur eine sekunde...

    Ich habe es jedenfalls nicht vergessen...

    lg

    Mipa
     
  5. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin
    Wer unbedingt Magie sucht, wird auch damit rechnen können, dass er auch das Unangenehme zu spüren bekommen kann.

    Wer ungeübt ist, sollte nicht in jedem Blick das Magische suchen.

    Über die Augen wird gebunden, manipuliert.

    Dennoch stimme ich euch, Suenja und Mipa zu. Auch ich durfte den magischen Blick mit einem Menschen haben, aus dem sich höchste Faszination und unglaubliche Bilder- und Empfindenswelten innerhalb von 2-3 Minuten abspielten., bis hin zu loderndem Feuer. Unglaublich.

    Wir sassen uns durch einen Tisch getrennt gegenüber. Ich hatte ein bisschen Schiss, weil ich von Bindung über die Augen wusste.

    Aber, erstmal versunken, konnte ich mich nicht mehr lösen. Ich wäre vermutlich auch "hägengeblieben", wäre bewusste Manipulation das Motiv gewesen.

    Ich bin beim "Indieaugenschauen" vorsichtig, und zurückhaltend.

    Liebe Grüsse
    Paulus
     
  6. suenja

    suenja Guest

    Werbung:
    Es stimmt schon was du sagst Paulus,

    doch die Liebe in deinem Herzen beschützt dich,so dass kein "Böser Blick" dich manipulieren kann...
    Liebe...nenne sie Gott...nenne sie allumfassend...nenne sie bedingungslos...
    Sie kommt aus der gleichen Quelle.
    Sind wir mit ihr verbunden,werden wir beschützt.

    Manchmal dürfen wir kleine Wunder erfahren,diesem einen Moment...einen Augenblick in dem die Zeit still zu stehen scheint...und...

    zwei Seelen sich umarmen...

    Alles Liebe

    Suenja
     
  7. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin

    Ja Suenja, die LIEBE beschützt.

    Mein Hinweis gilt lieben Menschen, die aus Neugier und eben im Zustand der Trennung anfällig sind.

    Auch der Blick in die Augen, aus Zeitung, Werbung, Fernseher usw. ist nicht zufällig.

    Wer aber im HERZEN verbunden ist, ist allumfassend geschützt.

    Alles LIEBE für DICH
    Paulus
     
  8. Kristalliania

    Kristalliania Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2009
    Beiträge:
    586
    Ort:
    Deutschland, NRW
    Lieber Paulus,

    ich suche ganz sicher nicht, und schon mal gar nicht unbedingt Magie. Das wäre das Eine. Das andere wäre, dass ich stets mit Angenehmen und auch Unangenehmen rechne, es stets einkalkuliere! Und ich bin auch nicht ungeübt! Suche nicht absichtlich was "Magisches" in Blicken!

    Wir kennen uns nicht Paulus, also beurteile mich nicht einfach so mal eben ganz pauschal!

    Meine Erlebnisse damit waren durchaus auch oft(!) sehr sehr angenehm und intensiv.... starke "Standleitung", da flossen angenehm und in beiderseitigem Einverständnis, Gefühle, Situationen, Erkenntnisse, tiefes Verständnis, tiefe Liebe, ein plötzlich umfassendes Wissen von dem Gegenüber, von dessen Leben, von dessen Sorgen, Sehnsüchten und was auch immer... das fand' ich dann sehr spannend, mitreissend, äußerst faszinierend, und - was ich persönlich sehr wichtig finde - mein Inneres erlaubte es, es war überhaupt nicht unangenehm, und es war ein mystisches Selbstverständnis, dass wir gegenseitig bis in alle möglichen Tiefen blickten...



    Ich werde hier irgendwie scheinbar ignoriert, okay, aber ich lasse mich nicht als ungeübtes "Blödchen" abstempeln.

    Und einen Schutz habe ich auch!
     
  9. Paulus

    Paulus Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Januar 2010
    Beiträge:
    4.163
    Ort:
    Berlin

    Hallo Kristalliania,

    ich kann mit dem an mich gerichteten thread nichts anfangen.

    Ich habe dir nicht geantwortet, ich habe mich nicht auf Aussagen von dir bezogen.

    Gibt es ein Missverständnis?

    Würdest du mir bitte deine Motivation näher bringen?

    Danke.

    Liebe Grüsse
    Paulus
     
  10. Esogothiker

    Esogothiker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    653
    Ort:
    Deutschland / Essen
    Werbung:
    Servus Paulus,

    es hat nichts mit Magie suchen zu tun. Das geschieht ganz automatisch das sich die beiden Augenpaare der beiden Personen praktisch verankern. Da kann man auch an ganz andere Dinge denken, während man an der Person vorbeiläuft die man oftmals gar nicht kennt.

    Trotzdem versucht das Unterbewusstsein da was zu übermitteln oder bewirken. Faszinierend finde ich das schon.

    LG Peter
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen