1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der magische Akt... Magie und Bewusstsein

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Bukowski, 5. Februar 2015.

  1. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Wann ist ein Handeln als konkret magisch zu bezeichnen, was unterscheidet diese Art des Handelns (oder nicht handelns) von der gewöhnlichen, profanen Art einer Aktion?

    Könnte man sagen, dass jedes bewusste Handeln magisch ist? Oder gehört zum magischen Akt die beispielsweise Aufhebung regulärer Gesetzmässigkeiten, das Überschreiten ihrer, damit sich überhaupt von sowas wie Magie reden lässt?

    usw.

    Thx :)
     
  2. Für mich ist primär meine Wahrnehmung magisch, was jedoch das Handeln nicht ausschließt;-)
     
    Radagast und Bukowski gefällt das.
  3. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.317
    Ort:
    -
    Es gibt ziemlich gute Definitionen von Magie, die kein Blabla oder Wischiwaschi sind. "Magie" ist aber ein sehr wechselhafter Diskurs seit der Antike. Selbst die Definition auf Wikipedia ist brauchbar.
    Für mich gilt immer noch: Magie ist die bewußte Manipulation von ("normalerweise") verborgenen (okkulten) Kräften oder Mächten Für einen zuvor festgelegten Zweck. Dies geschieht für gewöhnlich über Rituale.
     
    Bukowski gefällt das.
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    imagination....wie erreiche ich sie?
    darum gehts dabei für mich
    wie beeinflusse ich mein unterbewusstsein in meinem sinne...
     
    Bukowski gefällt das.
  5. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Es muss willentlich passieren, nicht zwangsläufig im Einklang mit "dem Willen", das erhöht aber die Erfolgschancen und in einem Bewusstseinszustand der ungleich der Alltagstrance ist. Eine ziemlich primitive allgemein gehaltene Definition aber nicht weniger passend.
     
    Bukowski gefällt das.
  6. isildur

    isildur Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.109
    Werbung:
    ich denke das ist eher sinnig und kurz als primitiv ...
     
  7. isildur

    isildur Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Oktober 2012
    Beiträge:
    1.109
    wenn du dir die frage beantwortest wer die beiden sind und wenn du den dritten findest...
     
    Sternenatemzug gefällt das.
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Danke
    ja, ich wollte mir nur nicht wieder zu Recht auf die Schulter klopfen :p

    Ne Definition für einen "magischen Akt" zu finden, ist hier ziemlich gefährliches Gewässer. Besonders wenn es relativ unromantisch passiert;)
     
  9. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Wer welche beiden sind? Und was ist der dritte? :D
     
  10. Bukowski

    Bukowski Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    8.763
    Werbung:
    Werd doch mal bitte zur Abwechslung unromantisch.... *g

    Ne, bitte werde doch sehr gerne konkret. Was wäre die Definition für einen "magischen Akt"....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen