1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Kosmische Ausgleich einer Schuld

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Maud, 28. Juli 2008.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Der Ausgleich des Universums

    Die Begegnung mit meinem Seelenverwandten, war ein Universeller Ausgleich. Vor langer Zeit in einer gemeinsamen Inkarnation, fügte ich, meinem Seelenverwandten einen viel größeren Schmerz zu.
    Nun bekam mein Seelenverwandter die Möglichkeit mir diesen Schmerz zurückzugeben.

    Ich litt Monate erbärmlich, aber mein Seelenverwandter musste durch mich in einer Früheren Inkarnation viel schlimmeres erfahren und erleiden. In tiefer Demut neige ich mein Haubt vor diesem großen Mann und bitte ihn um Verzeihung, wen es überhaupt möglich ist. Ich weis das nun mein Leid ein Ende habe, was auch immer ich litt ist nichts.

    Zu dem im Vergleich was ich meinem Seelenverwandten in einer Früheren Inkarnation antat. Das ist meine Erkenntnis die noch mal sehr schmerzhaft ist. Und ich darin den universellen Ausgleich erkenne. Was man aussendet bekommt man wieder zurück, das ist das beste Beispiel. Dieser Schmerz, die Sehnsucht und alles Leid der Seelenbegegnung. Das ist für mich überstanden und hat mich wieder losgelassen.

    Die Erkenntnis aber was ich in einer Früheren Inkarnation den Menschen angetan habe, diesen Schmerz werde ich wohl nie überwinden können. Das war meine Lernaufgabe, jetzt kann nicht viel schlimmeres kommen.
    Ich wurde von der Geistigen Welt aufgefordert diesen Beitrag zu schreiben den man mir telepatisch durchgab.

    Ich, weis nicht ob meine Schuld damit abgegolten, werde. Ich hoffe nur das mein Seelenverwandter diesen Beitrag hier auch liest, und es ihm eine kleine Genugtuung verschafft. In tiefer Demut bereue ich was ich getan, und bitte ihn um Verzeihung.

    LIebe Grüße Maud
     
  2. Gaia

    Gaia Guest

    Liebe Maud,

    bei allem Respekt deiner Person gegenüber, doch bitte Vergebe dir selbst,
    dann erst findet der Ausgleich statt, alles vorherige der ganze Schmerz war eine Wiederholung...das Kreislaufprinzip und die Bedeutung des Karmas wird sehr gerne überbewertet in dieser Zeit. Doch liegt es an dir, wieviel Wertigkeit du diesem ganzen Prinzip gibst und in welcher Wahrheit du leben möchtest. Es ist immer wieder erneut deine Entscheidung, welche Erfahrung du erleben möchtest und hat weniger mit einer Bestrafung zu tun!!! Oder gar von dem anderen Vergeltung fordern....das hat auch wenig mit der reinen Liebe zu tun und man sollte sich immer dessen bewusst sein, dort wo Vergeltung herrscht, herrscht auch der Gegenpart, nämlich Betrug. Es existiert beides und im gleichen Moment, in einem!

    Ebenso kannst du in jedem Moment deine höchste innere Wahrheit leben und das ohne jeglichen Schmerz, da diese nichts mit Schmerzen zu tun hat, das findet alles überwiegend in deinen Gedanken statt.

    Da Karma auch eine Glaubensstruktur ist!

    LG
    Gaia:)
     
  3. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Maud,

    es gibt hier auf dieser Erde eine große Herausforderung für uns,
    die größte, die es geben kann.

    Wir wollten selbst dieser Herausforderung ins Auge blicken, um uns an ihr zu messen,
    und sie heißt:

    Vergeben.

    Vergeben können, trotz allen Schmerzes, trotz allen Leids,
    das ist einer der Schlüssel, der mich zur wirklichen Liebe führen kann.

    Vergebung tief in meinem Herzen zu spüren,
    für alles, was ich selbst jemals getan habe,
    und für alles, was mir jemals angetan wurde,
    dieses Gefühl öffnet mir den Weg der Liebe.


    Alles Liebe,
    Diddi :kiss4:
     
  4. Gaia

    Gaia Guest

    Hallo Diddi,

    mir fällt nur DEMUT dazu ein!

    LG
    Gaia:kiss4:
     
  5. Wenn es wirklich immer so eins zu eins kommt,
    dann möchte ich nicht wissen, was ich meiner Dualseele in früheren Leben angetan habe, dass er sich in diesem Leben so an mir rächt...

    :wut1:

    Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob es wirklich immer eins zu eins ausgeglichen wird. Wäre aber mal eine interessante Frage. Danke für die Inspiration...


    @ Maud
    Gott ist gütig und vergibt...
    Also vergib Dir auch.
     
  6. conny01

    conny01 Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2008
    Beiträge:
    584
    Werbung:
    Ich glaube nicht, dass es immer eins zu eins ausgeglichen ist. Mehr oder weniger hält es sich aber sicher die waage.

    lg
     
  7. Maud

    Maud Guest


    Danke Liebe Gaia

    Für deine Ausführung deines Beitrags, hat mir sehr geholfen.

    Liebe Grüße Maud
     
  8. Vielleicht habe ich ja jetzt was gut...
    Yeah....!

    :schaukel:
     
  9. Maud

    Maud Guest


    Lieber Diddi

    Lese ich deine Beiträge frage ich mich bei jenen einzelnen, deine Beiträgen ob du nicht einfach die Liebe für die Welt bist.

    Danke dir von ganzem Herzen Maud
     
  10. Maud

    Maud Guest

    Werbung:

    Liebe MorgainelaFay

    Ich danke dir in Liebe, es ist erstaunlich wieviel wir immer wieder von einander lernen können.

    Lieben Grüße Maud
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen