1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der Kompass - Was war falsch?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Sukippy, 8. Februar 2012.

  1. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Werbung:
    Hallo lieber Foraner,

    als Tarot-Neuling (Rider Waite Tariot) habe ich für eine weibliche Person, die sich zwischen 2 männlichen Personen in Sachen Beziehung entscheiden wollte den Kompass gelegen lassen. Das heißt die Fragestellerin hat nach dem Neutralisieren der Karten selbst den Kompass gelegt:

    Auf Position 1 (DARUM GEHT ES) fiel die Karte DER MAGIER (I).
    Auf Postition 2 (DAS KOMMT ALS ERSTES) fiel für Mann A die Karte DIE LIEBENDEN VI für Mann B die Karte DIE HERRSCHERIN.
    Auf Position 3 (SO REAGIEREN ANDERE) fiel
    für Mann A Rad des Schicksals Xfür Mann B die 5 der Münzen.
    Auf Position 4 (DARAUF LÄUFT ES HINAUS) fiel bei Mann A der Eremit IX und
    bei Mann B die 6 der Schwerter.

    Auf den ersten Blick dachte ich der Eremit ist kein gutes Zeichen hinsichtlich Person A. Der Text des Buches für Anfänger dazu " Es wird ernst aber in guter Weise, Sie werden klar erkennen, was für Sie richtig ist. Sier werden auf ihren eigenen Weg komen und ihn gehen, ohne zu zögern.

    NACH der Legung ist folgendes passiert:

    Die Fragestellerin hat sich für eine Zukunft mit Mann A entschieden, die beiden haben Zukunftspläne geschmiedet. Unmittelbar nach der ersten Nacht hat die Person A die Beziehung von sich aus unmißverständlich beendet.

    Meine Frage: Was lief bei der Legung oder der Auswertung des Kartenbildes falsch?? War diese Entwicklung aus den Karten abzusehen?:confused4

    Ich bin etwas ratlos !?!?:confused:

    War dieses Erlebnis Schicksalhaft für die Fragestellerin, damit Sie ihre verborgenen Beweggründe erkennt und sich von Abhängigkeiten befreit, um den Weg der freien Herzensentscheidung in Zukunft gehen zu können?

    :dontknow:

    Wie sehr ihr das?

    Ich würde mich sehr freuen eure Meinungen zu lesen.:)
    :blume:
    LG
    Sukippy
     
  2. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    hallo sukippy,

    der eremit steht auch für sich zurückziehen, abschalten, allein sein, überprüfung der ziele, sich besinnen, sich selber treu bleiben..

    wann ist das passiert? erst kürzlich?

    zu mann a: sie hat sich für ihn entschieden, für ein intimeres zusammen sein, aber das schicksal spielt mit. sie kommt in eine situation, auf die sie zunächst keinen einfluss hat... oder man wird wieder aufgefordert dem gleichen problem/situation zu stellen und es endlich zu lösen... man hat leider nicht die kraft sich dem problem zu stellen und so bleibt man wieder allein...

    mann b: wenn sie die kraft besitzt und die geduld hat, die ganze geschichte, langsam reifen zu lassen... die zwar unsicherheiten und eventuelles zu kurz kommen mit sich bringt... könnte sie sich auf ein neues einlassen.. eine neue beziehung.. einen neubeginn

    aber da sie sich für mann a entschieden hat, wollte sie unbedingt diese schicksalhafte erfahrung machen... vielleicht sollte sie mal in sich gehen und überprüfen, was falsch gelaufen ist bzw wieso sie immer wieder den gleichen fehler macht/den falschen mann aussucht? sie soll mal ihre ziele und wünsche überdenken...und vorallem sich selber treu bleiben...


    alles liebe
     
  3. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Guten Abend neoke,

    ein herzliches :danke: für deine Antwort.

    Mit deinen Ausführungen hast du mir sehr weitergeholfen!
    Vielen Dank.

    Ja das ging alles viel zu schnell! Der Mann A hat die "angehende" Beziehung am Wochenende beendet, obwohl sie eigentlich erst begonnen hatte! Das Ganze dauerte keine 2 Wochen!!

    Jetzt besteht immer noch die Möglichkeit, dass sie sich wieder Mann B (mit dem sie bereits eine längere (mehr als 1 Jahr) Beziehung ) hatte, wieder annähert. Aber sie weiß nicht, ob sie ihm trauen kann und hat Angst wieder verletzt zu werden. Momentan bemüht sich dieser Mann B sehr um sie!
    :)
    LG

    Sukippy
     
  4. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Habe jetzt nur das Resultat angesehen, da ist keiner der beiden Maenner der Richtige. Mann A als Eremit, auf jeden Fall Rueckzug.

    Mann B Schwert 6 eine Trennung ist unausweichlich

    Liebe Gruesse Kathrin
     
  5. Sukippy

    Sukippy Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo azira,

    :danke:für deine Meldung.

    Ich habe es mal so wie du geschrieben hast weitergegeben.

    Letztendlich liegt die Entscheidung bei der Fragestellerin, nicht wahr?
    :blume:
    LG

    Sukippy
     
  6. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Werbung:
    Internetbekanntschaften sind halt immer schwierig einzuschaetzen und nein ich denke nicht, dass es eine Entscheidung Deiner Freundin ist, sondern die Maenner werden sich so entscheiden.

    Liebe Gruesse Kathrin
     
  7. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Hallo Kathrin,

    sag mal hast du das aus den Karten herausgelesen, dass dies eine Internetbekanntschaft war? :confused:

    Liebe Grüsse, neoke
     
  8. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    @Neoke

    Der Magier
     
  9. neoke

    neoke Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    716
    Wirklich? Kannte ich nicht, hast du dies aus einem Buch? Würde gerne mehr darüber erfahren..
     
  10. azira

    azira Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2008
    Beiträge:
    587
    Ort:
    lBaden wuertemberg
    Werbung:
    Der Magier= Spiel, Spass Kommunikation, Unternehmungen, die Medien, Internet.

    Einjaehrige Tarotschule bei Walter

    Liebe Gruesse Kathrin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen