1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der islam und vegetarismus

Dieses Thema im Forum "Vegetarier-Forum" wurde erstellt von beere, 17. Oktober 2010.

  1. beere

    beere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.330
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=cFOktdcDoS8&feature=email

    lg. beere
     
  2. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    6. Sure: "Keine Tiere gibt es auf Erden und keinen Vogel, der mit seinen Schwingen fliegt, die nicht Geschöpfe wie ihr sind." (6,38)

    ...manchmal wäre ich vielleicht auch lieber ein Vogel, dann könnte ich fliegen, wegfliegen.

    ...und manchen auf den Kopf kacken. :D
     
  3. Apfelbaum12

    Apfelbaum12 Guest

    Ebenfalls aus dem Video:

    "So müsse der Schlächter dem Tier während des Tötens in die Augen sehen, und wenn er die Tränen in den Augen des Tieres sehe, solle er ebenfalls weinen. So werde er möglicherweise zur Einsicht kommen und fortan keine Tiere mehr töten wollen."

    Ob das nicht auch manche machen? In die Augen sehen. Aber denen ist das doch trotzdem egal dann, oder?

    Wobei ich mir das auch nicht vorstellen kann - kein Mensch ist so herzlos, irgendwas bleibt da sicher hängen?!

    Finde das Video sehr schön. Danke für den Link, beere.
     
  4. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Tja....auf dem Papier steht vieles, aber Papier ist geduldig. Die Realität sieht wohl anders aus...
     
  5. eidechsenkönig

    eidechsenkönig Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    1.282
    Ort:
    hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen
    In der Realität sieht es eher so aus das in islamischen Ländern Tiere noch weniger wert sind als bei uns!
     
  6. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Werbung:
    Da hast du wohl recht lieber König. Leider ist es wohl auf der Welt so.
     
  7. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen


    Das liegt daran, dass in den meisten islamischen Ländern die Armut hoch ist und deshalb die Menschen erst mal an sich denken. Wenn Du Hunger hast und leidest, denkst Du nicht an Tierschutz oder den Wert von Tieren, verstehst Du. Da möchtest Du als erstes Deine Familie satt bekommen. Die Natur an sich wird da nicht geachtet. Wenn überall der Reichtum und Nahrung gerechter verteilt wären, würden die Menschen mehr auf die Natur und die Tiere achten.

    Obwohl, in Bezug auf Walfang ist das nicht so richtig, denn die Länder, die bald die Wale ausgerottet haben, sind ja nicht gerade arm ( und auch nicht zum Islam zugehörig! )
    lg Siriuskind
     
  8. beere

    beere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.330
    bitte gerne, finde gutes soll verbreitet werden:)

    lg. beere
     
  9. beere

    beere Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.330
    ja aber in wohlstandsländern wie bei uns, ist es nicht notwendig , bei uns muss niemand hungern.....

    lg. beere
     
  10. Siriuskind

    Siriuskind Moderatorin und Alien in geheimer Mission Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. Oktober 2009
    Beiträge:
    31.194
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:

    Richtig und auch hier wird mit den Nutztieren so was von barbarisch umgegangen, nur damit die Wurst- und Fleischtheken immer schön voll sind. Ich hoffe, dass die Menschen langsam mal zur Besinnung kommen, es wurde gestern in den Nachrichten gezeigt, wie kleine Küken sortiert wurden und die Unbrauchbaren kamen gleich lebend in den Fleischwolf, es ist echt ein Horror.
    lg Siriuskind
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen