1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

der Islam,das Christentum

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Rhihanna, 5. Mai 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    Werbung:
    mir faellt in dem Forum auf,dass sich einige hier anscheinend schwertun,ueber verschiedene Religionen offen zu diskutieren,auch zu kritisieren.
    ich bin z.b. eine strikte Gegnerin der katholischen Kirche,das sie schon sehr viel Unheil ueber die Welt gebracht hat,mit Blut und Schwert,im Mittelalter.Die Blutspur ist sehr lange.
    noch heute fuehrt die katholische Kirche Exorzismen aus und ist gegen Verhuetung,gegen Homosexuelle,Frauenfeindlich etc..das alles im Jahre 2009!!!:wut1:

    Der Islam ist frauenfeindlich,in gewissen Laendern wie der Iran werden Homosexuelle oeffentlich aufgehaengt und Frauen immer noch in abgelegenen Doerfern gesteinigt wenn sie z.b Ehebruch begehen,man zwingt die Frauen ihrem Mann zu dienen und Kopfbedeckungen der unterschiedlichsten Art zu tragen.Zwangsverheiratungen und Ehrenmorde sind dort nicht selten.
    Ehe- paare(muslimische)duerfen in Europa ihre Kinder(Dhijad)nennen das bedeutet,heiliger Krieg.Und nichts wird dagegen unternommen,auch Hassprediger duerfen ihren Hass verbreiten.Terror ist jeden Tag an der Tagesordnung.
    Die Bibel wie der Koran sind unmenschliche,entwuerdigende Buecher.:wut1:
    oft wird zu Gewalt aufgerufen,von einem rachsuechtigen Gott ist die Rede,im Koran wie in der Bibel.
    im christlichen Glauben wird mit der Hoelle gedroht,mit der Verdammnis.
    im Koran steht,dass man ins Paradies mit sieben Jungfrauen kommt,wenn man als Maertyrer im heiligen Krieg stirbt.
    In der Bibel ist es Satan,mit denen die Menschen eingeschuechtert werden.
    fuer mich sind diese Buecher nur Drohungen und Unterdrueckung,Aufruf zur Gewalt.Gruselbuecher!!!
    Religionen solcher Art haben niemals gutes ueber die Menschheit gebracht.Nur Krieg,Verfolgung oder Elend.
    Da ist das Christentum wie der Islam genauso schlimm.
    man sollte alle Religionen abschaffen,dann waere auch die Welt viel friedlicher.
     
  2. Lilith

    Lilith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Gott spricht durch die Propheten und Heiligen, der MENSCH macht die Religion draus. Wer sich wirklich für Gott interessiert, kriegt jede Info die er/sie braucht. Jesus war schon toll: Er hat gemeint: Schau auf´s Schlechte - und du wirst ebendieses sehen! Schau auf´s Schöne und du siehst die Liebe, Gott, die/der die treibende wahre Kraft hinter allem IST! Beachte die Aussagen der Gottgesandten! - nicht die, die von den Wichtigmachern drumherum gebaut wurden. Dann wirst du mit der Zeit merken, dass du die Führung HAST, und KEINE Religion brauchst, weil eh alles DA IST!
     
  3. Lilith

    Lilith Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2009
    Beiträge:
    19
    Gott ist in dir, die Welt ist ein illusionärer Spiegel dessen was deine Seele lernen WILL. Man projiziert nach außen, was man (noch) nicht verinnerlicht hat. Es geht immer darum die scheinbar äußeren Umstände erst anzunehmen, sich selbst und seine Beweggründe zu hinterfragen. Welche Emotionen habe ich dabei? Groll zeigt (D)eine zu behebende Barriere vor dem nächsten Entwicklungsschritt. Bitte Gott um das Licht der Wahrheit, dass es den Groll hinwegleuchte und nur seine Liebe - die Wahrheit sichtbar werde! - Stück für Stück kann man sich so selbst befreien! (Nur zum Beispiel). - Sei gewiss es IST behoben - du darfst dich freudig bedanken.
     
  4. Cleopatra2000

    Cleopatra2000 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    3.960
    Ich glaube, das Problem liegt woanders. Bei zuviel negativ-Kritik mag man oft irgendwann nicht mehr hinschauen.;) Weil man es schon zu oft gelesen hat.

    Aber eine gute Alternative wäre es mal, die Positiven Seiten aus dem Christentum und dem Islam herauszufiltern. Bestimmt gibt es die nämlich auch.:)
     
  5. Nayeli

    Nayeli Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.339
    ich denke auch das die Gewalt nicht abhängig ist von der Religion, nein der Mensch ist es, nicht Gott
     
  6. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    Werbung:
    gab es da nicht mal so ein verbot VOR ERST ZWEI TAGEN, keine threads mehr zu diesem thema zu öffnen
     
  7. Falkenfee

    Falkenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2008
    Beiträge:
    8.493
    Ort:
    Niedersachsen
    Und immer noch und schon wieder, komme ich daher und sage, "Schau dahinter! Alles davor ist der Wolf im Schafspelz!"

    Und hier greift das was du oben geschrieben hast. Keiner hört hin!

    Sorry...wenige......

    Soll man deswegen aber aufhören, aufmerksam zu machen.

    Irgendwann wird es kippen... es sehen immer mehr Menschen....

    Fee
     
  8. Saralonde

    Saralonde Guest

    ich habe dazu ein neues Thema eröffnet, Auslöser war ein Post von Dir in einem anderen Thread, siehe http://www.esoterikforum.at/threads/109072
     
  9. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    klar war die Philosophie von jesus nicht schlecht,jedoch das alte Testament,naja.....:wut1:
    und zum Islam:war Mohammed nicht auch sehr kriegssuechtig und irgendwie...nunja.
    die bibel sowie der Koran kann man auch sehr viel frauenfeindliches rauslesen und homosexuelle werden ganz verdammt.
    Der Papst wettert ja auch gegen alles,was nicht in sein Schema passt.
    und ich weiss nicht,Gewalt und Kriege werden im Koran aber auch in der Bibel verherrlicht.:wut1:
     
  10. Rhihanna

    Rhihanna Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2008
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Bavaria
    Werbung:
    ein verbot?
    Ist das nicht hier der strang wo man ueber verschiedene Religionen reden kann?
    Verbote und freie Meinungsaeusserungen sind sehr undemokratisch.:wut1:
    klar sollte man nicht hetzen.aber zwischen Hetze und Kritik gibt es einen eminenten Unterschied.:rolleyes:
    dann muesste der ganze Religionsstrang geschlossen werden.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen