1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Der große Irtum mit der Dual oder Zwilingsseelen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Maud, 23. Juni 2008.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:


    Der große Irrtum mit, der Dual oder Zwillingsseelen!

    Ich lebe seit 28 Jahren mit meiner Dualseele zusammen und wusste es gar nicht, davor arbeitete ich mit einem Seelenverwandten 2 Jahre in Kaffe Kranzler in Köln. Ohne eine Ahnung zu haben das er ein Seelenverwandter ist, erst bei einer Betriebsfeier bei der wir das erste Mal uns beim Tanz berührten. Endstand dieser Sog der 2 Jahre dauerte und zu einer Tragödie anwuchs.

    Ich verließ die Stadt in der ich mehr als 30 Jahre lebte um diesen Sog zu entgehen. Vor einigen Monaten begegnet mir eine Zwilingseelen die für mich noch nicht einmal annähernd akzeptabel in der Realität währe, auch nicht gut genug für mich ist. Fazit die Skeptiker haben recht. Erst jetzt befasste ich mich mit diesem Thema las alles was es darüber zu lesen gab mein Ergebnis Hände Weg von diesem Wissen.

    Es verwirt und bringt das Leben durcheinander, nichts ist mehr so wie es Mal war. Leid Sehnsucht und der Schmerz ist vorprogrammiert, man lebt bedeutend leichter ohne dieses Wissen, das so wie so in der Materie nicht funktioniert. Sondern nur den Geschäftemachern dient und nur auf der Geistigen Ebene lebbar ist. Da es nur da rein und realisierbar ist.

    Liebe Grüße Maud
     
  2. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.684
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Der große Irrtum mit, der Dual oder Zwillingsseelen!

    Da habe ich ja Glück, oder ?
    Denn mit solchen Dingen habe ich mich nie beschäftigt, für mich sind
    Menschen, Menschen die eh alle aus der gleichen Quelle kommen, manche
    davon sind mir symphatisch und mit manchen kann ich gar nicht, da gehe
    ich meiner Wege. Warum sich da mit irgenwelchen Vermutungen oder Begriffen aufhalten.
    Alice
     
  3. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439

    Hallo Maud :)

    Ich bin da ganz Deiner Meinung.
    Dieses ganze gerede , mit Dualseele /Zwillingsseele verwirrt einen nur.
    Meiner Meinung nach , gibt es diese sogenannten Dual/Zwillingsseelen nicht auf der irdischen Ebene.
    Darüber haben wir beide uns auch schon unterhalten.:)

    Alles was wir hier mit unseren Seelenpartnern erleben ,
    dient einzig und alleine nur dem Zweck , uns selbst zu finden.
    Was aber nicht bedeutet , dass wir jetzt unser Leben lang ohne Partner leben sollen, das glaube ich nicht.

    Was ich selbst aber glaube ist dass , wenn man einmal begriffen und gelernt hat , in einer Beziehung sich selbst treu zu bleiben , dann ist man auch bereit Liebe richtig zu leben. Mit ihr richtig umzugehen , und nicht falsch.
    Mit dem was ich in den letzten wochen alles über mich selbst gelernt habe, bin ich mir zu 100% sicher , würde ich mit einem meinem früheren Partner immer noch zusammen sein.
    Es war meine denkweise , die mich selbst immer und immer wieder davor abhielt , eine glückliche beziehung zu führen.
    Was aber nicht bedeutet , dass nur ich immer damit falsch dachte , natürlich betrifft das auch den anderen.

    Liebe Grüße Tina :)
     
  4. papahali

    papahali Mitglied

    Registriert seit:
    12. Dezember 2007
    Beiträge:
    592
    Ort:
    in der Nähe von Fürstenfeldbruck

    Hallo Maud,

    wissen ist Macht und nichts zu wissen macht auch nicht`s . . .
    Wenn man zuviel weis, entsteht der Eindruck man stehe über den Dingen.
    Eine Art von Arroganz der man sich selber nicht bewusst ist.
    Man bekommt sie dann von anderen zu spüren,
    was oft sehr unangenehm für einen selbst ist.

    Sich dem " Sog " des anderen zu entziehen ist aber doch auch nur eine Art von Flucht, oder nicht ???

    Egal in welcher Beziehung man zu einem SV steht,
    letztendlich steht doch immer der " Mensch " im Vordergrund.
    Manche kann man " riechen ", andere eben nicht . . .
    Dualseele hin oder her, was zählt ist Menschlichkeit.

    VlG,
    Papahali
     
  5. Gaia

    Gaia Guest

    Liebe Tina,

    ich kann mal wieder nicht anders..aber was zum Kuckuck ist falsch und was richtig??????????:confused:

    Ich begreife es einfach nicht...

    Ist nicht alles gut so, wie es ist???

    LG
    Gaia:)

    PS: Dualseele, Zwillingsseele..hin oder her...sind wir nicht alle verwandt miteinander?? Gehören wir nicht alle zu einer großen und einzigartigen Familie??:umarmen:
     
  6. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Hallo Gaia:)

    Mit dem falsch hast jetzt glaub ich falsch verstanden.
    Damit meinte ich mich selbst.
    Ich selbst hatte Liebe falsch gelebt ,
    indem ich mich in den Hintergrund stellte.
    In meinen Beziehungen. Meine Interessen wurden nach hinten gestellt, ich selbst stellte sie in den Hintergrund.
    Das ist mir inzwischen erst klar geworden.
    Ich liebte meinen Partner , aber eben nicht richtig.
    Ich lebte die Beziehung im Grunde mir gegenüber nicht richtig.
    Kanns nicht besser erklähren , verstehst das jetzt trotzdem??

    Grüßle Tina
     
  7. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Hallo,

    für mich ist es auch immer wieder interessant, warum die Dualseelenfrage so eine tiefe und intensiven Raum einnimmt.

    Im RealLive wird es wohl wirklich nur funktionieren, wenn jeder, wie Tina sagt, sich selbst liebt. Die Liebe in sich selbst erfährt und eben sich und seiner inneren Stimme treu bleiben kann. Was natürlich wirklich eine intensive Aufgabe ist.

    Es bedarf zweier Menschen, die das Herz füreinander öffnen können und aus der Tiefe des Herzens ein Ja zu sich selbst und der Partnerschaft geben.

    Ob das jetzt die Dualseele "sein" muß oder ein anderer Mensch, für den diese tiefe Liebe gespürt wird, würde ich persönlich eher offen lassen.

    Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst - und der letzte Teil ist eigentlich der Türöffner zur Liebe zum anderen.

    Luna
     
  8. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe Maud,

    da gebe ich dir recht, nichts ist danach mehr so wie es war.

    Aber ist nicht genau diese Entwicklung der eigentliche Sinn unseres Hierseins?

    Seelenpartner sind die extremsten Spiegel, die man überhaupt vor das Gesicht bekommen kann.
    Man kann darin die eigene Liebe erblicken, aber man sieht auch genauso jeden bisher
    verborgenen Fleck der eigenen Dunkelheit, und das kann sehr schmerzvoll sein.

    Aber niemals hilft es uns wirklich, vor dem Spiegel wegzulaufen,
    oder den Spiegel verändern zu wollen.

    Alles Liebe,
    Diddi :kiss4:
     
  9. Gaia

    Gaia Guest

    Liebe Tina,

    ja, ich verstehe dich...sehr gut sogar...aber glaubst du das wirklich,
    was du da schreibst? Bitte nicht falsch verstehen, dass ist jetzt keine
    Provokation oder sonstiges.

    Kann man Liebe falsch leben??

    Dann würdest du deine ganze Vergangenheit für mich in Frage stellen.
    Wer sagt, dass das andere keine Liebe gewesen ist? Bzw. keine richtige??

    Bitte entschuldige, aber ich finde das nicht stimmig, bzw. nur halb reflektiert.
    Ich kenne diese Art der eigenen Zurückstellung. Ist das nicht auch eine Illusion?

    Glaubst du wirklich, dass du dich zurück gestellt hast für den anderen??
    Glaubst du wirklich die Liebe war nur halb zu dir und ihm dar?

    Glaubst du, das, wie du gelebt hast, war keine richtige Liebe??

    Wer legt das fest, was richtige und falsche Liebe ist??

    Geht nicht alles aus Liebe hervor??

    Bewertest du deine Vergangenheit dadurch??

    Du liebst, sogar sehr und auch deine Vergangenheit ist in LIEBE gewesen, in jeder Art und Weise kam sie zum Ausdruck zu dir! Ich möchte hiermit deine Bedürfnisse ansprechen, die du erfüllt haben wolltest....und das aus Liebe zu dir...welche auch immer das gewesen sind...und wenn das tief in dir drin angelangt ist, dann siehst du dich und die Liebe noch einmal mit anderen Augen.....dir wird klar, dass nicht der andere dich benutzt hat, sondern dass auch du benutzt hast um deine Argumente und Sichtweisen zu rechtfertigen.

    Schau, wie haben sie noch immer Bestand in deinem Leben?? Wie tief verwurzelt sind diese alten Überzeugungen mit dir?? Wo stecken sie genau?? Wo ist der Schatten, den du nicht sehen möchtest, der gar keiner ist.....wo sitzt die Angst??

    Sorry, ich hab jetzt einfach drauf los geschrieben..ich möchte dir nicht zu nahe treten, ebenso wie ich mir meiner in meinen eigenen Zeilen bewusst bin.... ich fühle einfach.....deine Zeilen sprechen mit mir..deine Seele...

    Wollte nicht hart klingen.....sorry, falls es bei dir so anmutet.

    LG
    Gaia:umarmen:
     
  10. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Werbung:
    Hallo Gaia:)

    Warum sollte ich dass jetzt falsch verstehn??
    Ich sagte hier nur , was ich jetzt inzwischen gelernt , kapiert habe.Und das ist meine eigene Wahrheit . Meine , verstehst Du ?


    Natürlich kann man das.
    Glaubst Du nicht auch , wenn alle Menschen die Liebe richtig leben würden , dass nicht alle Beziehungen hier auf Erden dadurch glücklich wären ??
    Wieviel leben denn eine wirklich glückliche Beziehung??
    Warum gibt es denn soviele Singles??


    Das kommt jetzt ganz darauf an , wie man das interprediert...
    Ich sagte , dass ich es erst lernen musste.
    Hört sich dass nich anders an ??


    Bitte entschuldige, aber ich finde das nicht stimmig, bzw. nur halb reflektiert.
    Ich kenne diese Art der eigenen Zurückstellung. Ist das nicht auch eine Illusion?


    Wie kann man denn wissen dass es eine Illusion war , wenn man es selbst gar nicht wusste ??


    Ja , kann ich mit Garantie hier jetzt sagen!!!!

    Glaubst du, das, wie du gelebt hast, war keine richtige Liebe??

    Türlich war es Liebe zu meinem Partner , aber ich lebte diese Liebe falsch , verstehst Du ???


    Ich selbst :)
    und das kann nur jeder für sich selbst entscheiden...


    Es war mein eigener Lernweg , den ich so gegangen bin. Um irgendwann diesen Weg verstehn zu können , gelernt zu haben , musste ich den wohl so gehen....

    Absolut richtig..
    Aber wir machen das nicht bewusst , das darf man niemals dabei vergessen....



    Erst jetzt wurde mir klar , dass dieses Denkmuster aus meiner Kindheit , und aus anderen Liebesbeziehungen enstanden war.
    Und erst durch meine arbeit an mir selbst , verstand ich es...
    Und wie kommst Du jetzt darauf , dass ich angst habe??
    Ich versuchte nur hier das was Maud mit diesen
    Dualseelen Theater reinstellte , es ebenso zu sehen..



    Das liest Du , wie jetzt richtig erkannt hast , mit Deinen Emotionen ,
    was noch lange nicht heisst , dass es meine sind , mit denen ich es geschrieben habe.
    Jeder liest hier die Worte des einen mit seinen Gefühlen , verstehst Du ???
    Und daher entstehen hier immer wieder diese Missverständnisse.

    Für mich fühlt es sich überhaupt nicht hart an , weil ich in mir keine Härte fühle....


    Ganz liebe Grüße Tina:):)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen